Übelkeit... - Weiß nicht mehr weiter....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diana-br. 27.10.10 - 19:22 Uhr

Hey Mädels,
mir ist sooo übel seit 1 1/2 Wochen und es wird nicht besser...

So langsam glaub ich an keine Grippe mehr!

Kann das auch am Baby liegen? Ab in der 28. SSW???

Hatte zu Anfang der ss auch Übelkeit ohne Ende...

Lg Diana + Yannick 28. SSW

Beitrag von nici71284 27.10.10 - 19:25 Uhr

Ich kenn das ich hab auch noch mit der Übelkeit zu kämpfen, mein FA meinte dass es manche Frauen halt einfach haben und andere nicht:-(

Wenn du alles und immer spuckst (ich habs nur in der früh und ab und ann mal abends) also essen und trinken dann würde ich nochmal den FA darauf ansprechen.


LG Nicole + MIa-Sophie 06 + Raphael RT-35

Beitrag von diana-br. 27.10.10 - 19:27 Uhr

Hab nächste Woche sowieso nen Termin... Dann frage ich ihn nochmal...

Beitrag von chrija 27.10.10 - 19:25 Uhr

hallo...


das ist ja überhaupt nicht schön... ich habe die ersten wochen auch unter starker übelkeit gelitten... genieße jetzt die tage wo es mir wieder besser geht...
mir hat ingwertee und zitronentee sehr gut getan...

Beitrag von diana-br. 27.10.10 - 19:28 Uhr

Tee? Meinste das?

Beitrag von chrija 27.10.10 - 19:56 Uhr

du kaufst dir ingwer und schälst ihn... in scheiben schneiden und mit wasser kochen... musst testen wie scharf..
zitrone ausgepresst und heiss wasser drüber... mit honig noch besser... probier es aus...

Beitrag von ina175 27.10.10 - 19:53 Uhr

Liebe Diana,

ich fühle mit dir. Ich bin bei 30+1 und war eben wieder spucken :-( Ich mag auch nicht mehr. Am Anfang war es so schlimm, dass ich 3x im KH lag.

Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden, habe vieles ausprobiert, leider hat nichts geholfen.

Ich freue mich auf die Geburt und dass dann die Übelkeit und das Spucken endlich ein Ende hat.

Gute Besserung

LG, Ina

Beitrag von katrin.h 27.10.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

also ich hab selbst am Morgen der Geburt noch eine innige Beziehung zum Klo gehabt. Das einzige was bei mir geholfen hat war Vomex! Es lebe das Zäpfchen. Die machen zwar sehr müde, aber die Übelkeit war weg.

Liebe Grüße

Beitrag von diana-br. 27.10.10 - 22:51 Uhr

Leider kann ich Vomex nicht ab... Tablette = mehr spucken
Zäpfchen = Durchfall :-[