Ein paar Fragen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von grinsgesicht 27.10.10 - 19:32 Uhr

Hallo ihr lieben,
mein Termin bei FÄ kommt immer näher und am Freitag ist es zum Glück soweit.
Einige von euch wissen ja wie es diesen Zyklus bei mir war.
Da ich jeden Tag eure Diskussionen verfolgen kommen mir ein paar Fragen (was vieleicht auch nicht mir mir zusammenhängt)
Ich lege gleich mal los.
Was sagt der MUMU aus? Ist das sehr genau da er sich doch ständig verändert? z.B. man ist SS und wie muss der unterschied zwischen Mens und SS sein? Wenn ich schaue und das öfter übern Tag dann ist er immer anders. Mal oben mal unten mal weich mal hart mal ein wenig offen dann wieder geschlossen (soweit man es so sagen kann).
Ich habe mal einen Arzt gefragt ob man einen Eisprung haben kann und danach keine Periode. Die Antwort ist Nein ausser man ist SS.
Warum ist es dann aber so das manche doch erst am Es+18Tag die Mens bekommt obwohl die Tage festgelegt sind auf ES+ 12-16Tage.
War da ein kleiner der sich nicht festgesetzt hat?
Wie läuft es mit der Tempi?
Ich muss nachts manchmal raus aus dem Bett und Früh kann ich erst nach dem aufstehen messen. Ist es dann geeignet für mich?
So das wären jetzt erstmal die Fragen die ich so habe.
Momentan habe ich das Gefühl nicht schwanger zu sein. Bin jetzt ES+ 17/18Tag. Ich freue mich das erste mal so richtig auf die FÄ und hoffe es kommt nichts schlimmes raus.

Danke für eure Antworten und lasst euch mal #liebdrueck

Ich #zitter und hoffe auf ein gutes Ende

Beitrag von sparla 27.10.10 - 19:35 Uhr

Hallo du,

wenn ich dich wäre würde ich mal testen...

alles andere hier:

http://kiwu.winnirixi.de/zyklusubersicht.shtml

Sparla;-)

Beitrag von grinsgesicht 27.10.10 - 19:47 Uhr

Danke für deine Antwort.
Zum Testen muss ich sagen das kein test mir anzeigt ob ich SS bin. Das war bei meinen zwei Jungs schon so. Da habe ich die erste SS erst in dem 5Monat duch FÄ bestädigt bekommen. Das auch nur weil ich gedacht habe das was nicht stimm weil der ovu immer positiv war. (der Zeigt auch jetzt eine zweite Linie ist aber sehr ungenau)
Die Internetseite ist super sagt aber leider nichts über Mumu und das würde mich richtig interessieren weil hier öfter danach gefragt wird.
Liebe Grüße#winke

Beitrag von lichterglanz 27.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo und einen tollen Abend :)

Na mal sehen ob ich die ein oder andere Frage beantworten kann ;-)

Der MuMu ist so eine Wissenschaft für sich. Man sollte ihn, wenn man ihn abtastet am besten Abends abtasten, weil er morgens meistens eher weich ist. Und man sollte ihn immer zur selben Zeit abtasten, damit man es vergleichen kann. Dann kommt dazu, dass das wirklich bei jeder Frau anders ist und deswegen braucht man einige Zyklen, um die Unterschiede bei sich selbst merken zu können.
Mir persönlich ist das allerdings viel zu aufwendig, denn letztlich kann man so ja "nur" den ES eingrenzen und das mache ich mit Tempi und ZS. Nun diesen Monat das erste mal auch Ovus. Mir reicht das. Denn wie der MuMu bei SS oder Mens sich anfühlt ist auch wieder bei jeder SS und jeder Frau anders und sagt nicht sooo viel aus. Ich finde das macht einen eher noch verrückter als das es einem hilft.
Aber das ist sicher Ansichtssache ;-)

Wenn man einen ES hatte und keine Mens bekommt, dann ist man wirklich meistens schwanger. Es gibt sicher auch Dinge, die die Mens verzögern, aber darüber würde ich mir gar nicht den Kopf zerbrechen.
Wobei ich bei ES+18 eher davon ausgehe, dass der ES einfach einige Tage später wie errechnet war. Man darf ja nicht vergessen, dass man mit der Kurve immer nur ungefähr den ES eingrenzt. Ja selten auf den Tag genau. Denn der ES kann vor oder während der Tempi Erhöhung sein. Und 2 Tage sind ja eigentlich nicht viel.

Wenn Du erst nach dem aufstehen messen kannst, dann macht das wirklich nicht viel Sinn eine Kurve anzufangen, weil es schon wichtig ist, dass man erst misst bevor man den Kreislauf auf Touren bringt. kannst Du Dir den Wecker nicht 5 Minuten vorher stellen? Dann könntest Du messen und dann aufstehen.
Wenn man ab und an Nachts mal raus muss, dann macht das bei einigen Frauen gar nichts aus, bei anderen schon. Ich würde es auf einen Versuch ankommen lassen. Wenn ich Nachts um 3 nochmal aufstehe, dann macht das nix aus bei mir (messe morgens um 6:00 Uhr Tempi) - aber wenn ich um 4:30 Uhr nochmal hoch muss, dann verändert es meine Tempi. Das muss jeder für sich testen.

Du könntest zusätzlich zu einer Kurve ja auch Ovus machen?! Falls das mit dem messen nicht so hinhaut bist Du dann auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Ich hoffe der FA kann Dir etwas gutes sagen #klee

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von grinsgesicht 27.10.10 - 19:55 Uhr

Super danke für die Antwort.
Die hat mir richtig gut geholfen und meine Neugier befriedigt.
Ich habe mit Persona den ES ermittelt deswegen weiß ich wann er war.
Ich habe hier aber auch schon erfahren das die gar nicht so sicher sind.
Nur weil ein zweiter Strich zu sehen ist heißt es auch nicht das man einen ES hat (so wurde es gesagt)
Mein Wecker sind meine zwei Kinder. Da ich nicht weiß wann sie aufstehen kann ich mir auch keinen Wecker stellen Leider!!!!!!
1000Dank nochmal
Lass dich #liebdrueck

Beitrag von lichterglanz 27.10.10 - 20:01 Uhr

HuHu,

Gerne geschehen #liebdrueck

Wenn Du den Persona hast dann ist es doch perfekt! Dann weisst Du ja wann Dein ES war ;)

Kannst Du nicht so ungefähr abschätzen, wann die Kiddis Dich aus dem Bett holen. Also zB wenn sie frühstens gegen 5:00 Uhr kommen könntest Du dann ja um 4:30 Uhr jeden morgen messen, danach umdrehen und friedlich weiter schlafen bis die kleinen Dich aus den Federn schmeissen.

Bei Ovus ist es wirklich so, dass ein zweiter Strich nicht heißt, dass er positiv ist. Dazu muss der zweite Strich fetter (oder gleich dick) wie die Kontrollinie sein. Aber Clearblue hat da was tolles, wo man keine Linien deuten muss, die zeigen einen Smilie. Wobei das ja eh für Dich überflüssig ist, wenn Du eh den Persona benutzt. Dann würd ich dabei bleiben und schauen ob das mit einer Tempikurve klappt.

Aber wer weiß? Vielleicht hat es ja schon geschnackelt?

Ganz liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von grinsgesicht 27.10.10 - 20:09 Uhr

Das mit den kleinen ist schwierig. Der große ist soweit das er schläft. Aber der kleinere ist so das er kommt wann er mag. Dann war er jetzt krank und dann muss mein Mann jeden morgen um 3.00 raus. Dann wäre ja meine schlafzeit zu gering um das die Tempi passen würde oder?
Ist dann der Persona (und natürlich Clearblue) genauer wie die Ovus?
Wenn die Computer dann sagen das ein Ei kommt ist es dann auch so?
Ich muss sagen ich finde es total spannent und ich interessiere mich immer für die Hintergründe und für die Technik (glaube ich sollte ein Mann sein:-) )
#winke#winke#winke

Beitrag von lichterglanz 27.10.10 - 20:14 Uhr

HuHu,

Ich würde das mit der Schlafzeit mal ausprobieren. Man sagt zwar im Schnitt, dass man ca 5-6 Stunden geschlafen haben soll, aber ich hab auch schon oft gehört, dass einigen Frauen es reicht, wenn sie sich ne Stunde aufs Ohr hauen. Versuchen kannst Du es ja ruhig, mehr wie eine Chaoskurve kann nicht rauskommen. Vielleicht wirst Du überrascht und sie wird toll auszuwerten.

Persona und CBM Monitor messen auch den LH Wert (das ist das Hormon, das das Ei zum springen bringt) und ich glaube CBM sogar noch den Östrogenwert- da bin ich aber nicht sicher. Ein Ovu misst im Prinzip das selbe ;-) Der misst auch das LH. Nur das Persona und CBM selber die Linien auswerten und Symbole zeigen. Man erspart sich also das lästige Linienraten *gg*

Liebe Grüße
Lichterglanz