Ehe annulieren?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von petra24 27.10.10 - 19:34 Uhr

Hey an alle!

Es geht hier nicht um mich. Mein Bruder hat vor einiger Zeit sich entschlossen zum Judentum zu konvertieren, lebt seit knapp 1 Jahr in Jerusalem und hat im August eine Frau geheiratet. Er will sehr fromm leben und sie wusste das und wollte das ebenso! Sie kannten sich erst 2 oder 3 Monate bevor sie geheiratet haben... Naja, nach 2 Wochen gab es den ersten Krach und nun lassen sie sich scheiden- krass, oder? Sie vertragen sich nicht und die Frau hat keine Lust so streng zu leben wie mein Bruder, obwohl sie es vorher wusste! Naja, das nur so zur Vorgeschichte meiner Frage!
Jetzt meine ich mich zu erinnern das man bei uns die Ehe annulierne kann innerhalb einer bestimmten Zeit, oder????
Denn dort in Jerusalem müssen sie sich scheiden lassen, da gibt es so eine Annulierung wohl nicht....
Wie ist es in Deutschland????

Viele Grüße, Petra

Beitrag von ppg 27.10.10 - 22:14 Uhr

Villeicht hilft Dir das weiter:

http://www.payer.de/judentum/jud502.htm

Ich bin mir ziemlich sicher, das er sich auch in Deutschland scheiden lassen muß, weil kein ausreichender Grund für eine Anulierung der Ehe vorleigt:

http://www.eurogrube.de/geld-und-finanzen/ehe-annulieren.htm

http://www.lifeportal.ch/hochzeit/eheleben/eheannullierung-wann-ist-sie-moeglich

Ute

Beitrag von petra24 27.10.10 - 22:23 Uhr

#danke

Beitrag von redrose123 28.10.10 - 07:35 Uhr

Krass? Nein eher dumm.....So schnell geheiratet und beim ersten Zoff gleich wieder scheiden lassen, super#pro

Beitrag von wombatmuc 28.10.10 - 12:18 Uhr

also erst mal würde ich sagen er muß zum rabiner

und da wird dann vieles besprochen weil annulieren ist im jugentum nicht ganz so einfach

nur seltsam ist das die was zum judentum konvertiert sind immer alle regeln so ernst nehmen

muß dazu sagen bin selber jüdin aber seit geburt und bin was das angeht sehr locker erzogen worden