Schon wieder DPD

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ninideluxe86 27.10.10 - 20:27 Uhr

Guten Abend zusammen,

heute muss ich wieder wegen dem selben Mist bei euch ausk*****
Hier mein Thread von gestern: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=2868976

Und nochmal in Kurzform, für die, die keine Lust haben ein neues Fenster zu öffnen.

Ich habe meiner Tochter am WE einen neuen KiWa bestellt. Der sollte normalerweise gestern angekommen sein. Nur der Paketzusteller meinte, dass er keine Lust hat in den 2. Stock zu laufen (ich war dann einfach nicht da). Angeblich wurde ich benachrichtigt und der Briefkasten ist leer geblieben.

Habe mich gestern bei denen telefonisch beschwert und habe direkt die Lieferadresse in den nächstgelegenen DPD-Shop abändern lassen.

Das war auch umsonst. Ich schaue des öfteren in meine Sendungsverfolgung und es wurde heute noch nicht abgeliefert. Hatte auch schon beim Shop angerufen und der Bote war noch net da....Rückruf kam dann vom Shop nach Ankunft des DPD-Boten. Nur leider mit schlechten Nachrichten. Mein KiWa war nicht mit dabei.

Ich also wieder bei DPD in Frechen angerufen und die haben sich angeblich meine Nummer aufgeschrieben und wollten mich sofort zurückrufen. Geschenkt. Kein Rückruf und als ich da wieder anrufen wollte, hat die Zentrale in Frechen schon zu.

Ich bin echt richtig sauer.

Morgen werde ich da nochmals anrufen und Stunk machen. Und ich hoffe mal, dass es was nützen wird.

Sorry fürs #bla #bla

aber ich musste mich heute mal wieder ausk*****.

LG ninideluxe86 mit Jana (15 Monate)#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von jule2801 27.10.10 - 20:52 Uhr

Oh ja das kenn ich! So ging es uns mit unserem GPS Gerät. Ich hatte es bestellt und wunderte mich nach zwei Wochen, warum es immer noch nicht da war. Dann habe ich direkt bei der Firma angerufen, bei der ich bestellt hatte und die haben sich dann mit DPD in Verbindung gesetzt, woraufhin ich zu hören bekam, dass sie dreimal versucht hätten das Paket zuzustellen und mich aber nicht angetroffen hätten und damit wäre das Paket wieder auf dem Rückweg. Wir hatten auch keine Benachrichtigung und nichts im Briefkasten - juhu.

Was mich am meisten geärgert hat ist, dass wir da noch auf einer Insel gewohnt haben, wo es üblich war, dass unsere Pakete einfach in den Hausflur gestellt wurden, wenn wir nicht da waren (da haben wir nie die Tür abgeschlossen)...alle haben das auf die Reihe gekriegt nur der blöde DPD - Bote nicht!

lg und lass den Kopf nicht hängen - unser Paket kam auch irgendwann an ;-)

Jule!

Beitrag von ninideluxe86 27.10.10 - 20:59 Uhr

Danke.
Aber ich hoffe nicht, dass ich da jetzt noch 12mal anrufen muss, bis es auch wirklich mal ankommt. Ich bin denen ja auch schon entgegen gekommen und habe gesagt, dass ich es vom Shop anhole. Aber nein, selbst dazu sind die noch nicht mal fähig. :-[

Beitrag von fbl772 28.10.10 - 09:46 Uhr

So ging es mir kürzlich auch.

DPD behauptete, ich hätte kein Namensschild an unserem Haus / Briefkasten und schickte die Sendung einfach zurück an den Absender. Beim zweiten Mal hat es dann geklappt ...

VG
B

Beitrag von mamadanny85 28.10.10 - 15:56 Uhr

Das Problem mit denen kenne ich auch. Der DPD Typ fährt auf unsere Straße, guckt aus dem Fenster, steigt aber nicht aus und fährt dann wieder, habe mir gedacht, ok. Vielleicht war die Ware doch nihct dabei. Ich stand in der Küche und habe darauf gewartet, dass er klingelt. Weil ich die Tür wegen meiner Tochter noch nicht aufmachen wollte. Ihc meine, niemand stürmt direkt raus. Dann guck ich in die Sendungsverfolgung und da steht dann, dass ich die Annahme verweigert hätte. Hallo? Das gibt es doch nicht. Ich da angerufen und dem DPD Typen erklärt, was der Fahrer gemacht hat, der sich mit Stottern entschuldigt und gesagt, die Ware geht heute wieder raus. Also wäre den Tag später in der Anlieferung. Ich habe dann extra an der offenen Tür gewartet. Der Typ steigt aus, ruft fragend meinen Nachnamen, ich bestätige natürlich, er nickt, geht an sein Auto und holt ein Packet raus. Ich warte und warte und der so: Wollen sie das Paket jetzt haben oder nicht? Ich dachte, ich erschieße den. Ich musste also auf Socken rausgehen und dass Paket vor meiner Einfahrt entgegennehmen. So eine Frechheit. Noch dazu hatte das einen Blötsch.

Ich mich deswegen dann natürlich beschwert bzw. angegeben, dass der Karton beschädigt sei, der wieder: Da sie nicht anwesend waren musst das Paket ins Lager gebracht werden, da kann das schonmal passieren. Grrrrrrrrrrr! Ich dachte, ich erschieße den. Also ich bestelle nur noch über DHL, die sind zwar teurer, aber bisher hatte ich da noch keine Probleme.

Bist nicht die Einzige, die mit denen schon so einiges erlebt hat.