bitte nochmals um eure hilfe!......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nessy409 27.10.10 - 20:29 Uhr

...die maus ist nun genau 37wochen also 8,5 monate fast alt. sie dreht sich auf den bauch seit sie 3 oder 4 monate alt ist. sie dreht sich um ihre eigene achse wenn sie auf dem bauch liegt.
seit 4 tagen zieht sie sich aus der rückenlage so hoch das sie sitzt (was abends im bett echte nerven kostet *grins*), sie schiebt sich auf m bauch rückwärts durch die gegend u das schon etwas länger.
aber in richtung VORWÄRTS passiert gar NICHTS ;-( das macht mir ein bissl angst weil sie die einzige ist von allen um uns herum.
ist das normal.
wie waren schon beim osteopathen weil sie eine lieblingsseite hat und sich NICHT vom bauch wieder auf den rücken dreht..... ;-(
hat aber bisher nicht gebracht, nun wollen wir abklären ob es eventuell KISS ist und fahren nach dortmund in die praxis von dr. sacher.
wie sind eure entwickelt. ich habe angst das sie das krabbeln nicht lernt was so wichtig für die entwicklung des gehirns ist.
hat jemand ähnliche erfahrungen.

Beitrag von babygirljanuar 27.10.10 - 20:39 Uhr

meine dreht sich auch net von rücken aufn bauch... hat auch eine lieblingsseite. denk aber nicht dass sie eine blockade hat. sie dreht sich nämlich nicht rechts rum. seitdem ich ich zb anch dem wickeln mir#t absicht rechtsrum drehen lasse macht sie es auch jetzt hin und wieder allein. wenn sie zb im bett liegt und will hinter sich greifen dann dreht sie sich auch auf die rechte seite... von daher... und von bauch auf rücken... hmm das konnte sie eigentlich, aber sie macht es nicht mehr. ich denk sie hat einfach nur kein bock

Beitrag von neodi2005 27.10.10 - 21:39 Uhr

Also mein Junior ist auch 8 Monate und krabbelt noch nicht. Finde das eigentlich auch nicht schlimm. Mein KiA meinte nur es gibt ja auch Kinder die nie krabbeln und Collins Papa war so einer nicht gekrabbelt dafür mit 10 Monaten gelaufen. Also abwarten....

#winke

Beitrag von puffel0805 28.10.10 - 09:15 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist auch 8,5 Monate aber solche Panik wie du schieb ich längst nicht. Zum Krabbeln hat sie doch noch gut Zeit.
Meine Tochter kullert duch die Gegend, das wars. Sie ist völlig normal entwickelt! Keine Hochziehen, kein robben, kein sitzen, na und... das kommt dann alles ganz schnell.
Ich glaube nicht, dass das unnormal ist. Hier bei urbia sind natürlich viele Kinder immer viel früher dran ;-)
Wir kennen viele Babys in dem Alter und kaum einer krabbelt.
Also, lass den Kopf nicht hängen. Sie ist bestimmt ganz normal entwickelt.

Das mit der Lieblingsseite lässt du ja jetzt kontrollieren, würde ich auch tun. Drehen zu allen Seiten kann meine Tochter allerdings, aber auch erst seit 4 Wochen.

LG Anett