ES am 22 - Tempi erhöht... Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wasilisa 27.10.10 - 21:02 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mit Hilfe eines Ovulationstestes meine "fruchtbaren Tage" ermittelt. Mein Zyklus schwankt zwischen 26 und 28 Tage. Ausgehend davon hatte ich meinen ES am 21. Oktober. Gestern Abend habe ich mich sehr schwach gefühlt und habe leichtes Zwicken im Unterleib. Jetzt habe ich meine Tempi gemessen und es waren 37,2 Grad. Ich kenne mich mit dem Temperaturmessen nicht aus.... Und bin ein bisschen ratlos...

Freue mich schon auf eure Antworten.

LG wasilisa

Beitrag von luje 27.10.10 - 21:05 Uhr

Ein einzelnes Tempi Ergebnis sagt leider gar nichts aus!!!

Da müsstest Du schon regelmässig jeden Morgen Deine Basaltemperatur messen.

Wenn Du dazu mehr Info haben möchtest, schicke ich Dir gerne einen Link

Beitrag von wasilisa 27.10.10 - 21:08 Uhr

in wie fern unterscheidet sich die Höhe der Basaltemperatur von der "normalen"?

Beitrag von frl.gerbera 27.10.10 - 21:12 Uhr

Die Basaltemp ist die "Ruhetemperatur" deines Körpers. Also nach dem Schlafen, bevor dein Stoffwechsel richtig hochfährt.

Am Tag gemessen ist es deine "Betriebstemperatur".

Sich schwach fühlen und ein Zwicken im Unterleib sind leider keine SS Anzeichen. Aber du hast ja nicht mehr lange, bis du Gewissheit hast.

Grüße und viel Glück

Beitrag von wasilisa 27.10.10 - 21:17 Uhr

Ja nur noch 7 Tage :-[

Trotzdem Danke!#winke