Übermorgen ist es wieder soweit...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von peperoni74 27.10.10 - 21:29 Uhr

Hallo,

übermorgen ist es wieder soweit. Nach einer IVF im Februar steht am Freitag der 4. Kryo-Transfer an. Und obwohl, oder gerade weil man es schon kennt, drehen sich die Gedanken nur um das eine. Auf der einen Seite Freude weil ich übermorgen um diese Zeit ein oder zwei kleine Krümel im Bauch habe, auf der anderen Seite die Angst, weil man jetzt schon weiß wie man sich fühlt wenn es wieder mal nicht geklappt hat.
Ich versuche positiv zu denken, aber es wird mit jedem Versuch schwieriger...
Wie ist das bei euch, gebt ihr euren Kleinen auch Namen?
Mein erster hatte keinen Namen, der Zweite war ein Krümel, Nr.3 und 4 waren Zwerge und die letzten beiden waren Küken (wg AH "Schlüpfhilfe") Der jetzige wird ein Herzchen #herzlich werden. Alle Namen kamen ganz spontan ohne lange drüber nachzudenken.
Wünsche Euch allen einen schönen Abend,
Michaela

Beitrag von elchen81 27.10.10 - 21:46 Uhr

Drück dir ganz fest die Daumen, das deine Kampfkrümel gut einziehen und bei dir bzw. euch bleiben.
Gruß Ela;-)

Beitrag von elchen81 27.10.10 - 21:50 Uhr

Sind zwar noch nicht soweit, also kann ich die nicht antworten bzg. Namen, finde es aber total niedlich.
Wünsche euch aber ganz viel Glück, das es diesmal klappt, glaube fest daran, das jeder irgendwann mal Glück hat.
Lieber Gruß und schönen Abend noch
Ela;-)

Beitrag von motmot1410 27.10.10 - 22:43 Uhr

Alles Gute für den ET und vorallem die Einnistung #herzlich

Wir haben immer nur von den "Embryonen" gesprochen und der, der sich eingenistet hat, heißt immer noch "Embryo". Vermutlich wird er das bis zur Entbindung bleiben ;-)
Irgendwie gefällt es mir von "meinem kleinem Embryo" zu sprechen.