morgens und abends tempi messen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nazar36 27.10.10 - 22:14 Uhr

Hallo

Ich messe meine temp Morgens zwischen 7 und halb acht, sowie abends ca.22Uhr, ich mach das aus dem grund weil mir mein frauenarzt gesagt hat man könnte das so machen..!! Habe grad gemessen und es war 37.2 morgens fällt es dann immer um so 0,2 -0,3 wie ich beobachtet hab... Macht das jemand von euch auch so...??

welche erfahrung habt ih damit gemacht?

Ist es sinnvoll oder eher nicht so?

Zb in de VK falls man mal schauen mag....

Beitrag von mamimona 27.10.10 - 22:16 Uhr

das bringt aber alles nichts,wenn du dein zb nicht regelmässig führst.

Beitrag von sparla 27.10.10 - 22:19 Uhr

Hi, ich finde das macht keinen Sinn...#nanana

wenn du misst dann täglich sonst bringt es garnichts..#zitter

ausserdem bevor du aufstehst noch liegen im Bett, sonst bringts nichts...;-)
die Tempi Abends ist irrelevant fürs Zyklusblatt..

Ausserdem hast du sehr wenig Bienchen gesetzt..#schein

Alles Gute Sparla#winke

Beitrag von nazar36 27.10.10 - 22:24 Uhr

also ich messe immer direkt beim aufstehen wenn der wecker klingelt...und das mir da ein paar werte fehlen war morgens so kaputt das ich zu lange geschlafen hab und mich dann so schnell fertig machen musste das ich noch schnell zur arbeit komme...!!

Beitrag von laila1984 27.10.10 - 22:22 Uhr

Hi,

ich messe meine Temp immer morgens im Bett um ca 8:15.
Und abends wieder im Bett um ca 23.30. (Aber nur aus neugier)
Erhoffe mir daraus, dass ich den ES schon am Tag zuvor mitkriege. Die Temp ist nach dem ES ja abends auch höher als sonst..Wenn die Temp abends immernoch unten ist, weis ich zumindest, dass ich morgens nicht falsch gemessen haben.. keine ahnung ob es Sinn macht..



Beitrag von leyley 27.10.10 - 22:26 Uhr

hi, also mein FA hat gesagt man soll 1mal gleich nach dem wach werden messen............... mehr nicht.
also ich mach das so ;-)

grüße ley

Beitrag von shiningstar 27.10.10 - 22:37 Uhr

Natürlich ist die Temperatur nach dem Aufwachen niedriger -der Kreislauf ist ja noch nicht aktiv.
Abends messen habe ich noch nie gehört?!
Man misst nur einmal am Tag, und zwar die Basaltemperatur! Das ist die direkt nach dem Aufwachen noch vor dem Aufstehen...