Vanessa liegt im KH!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jacqueline81 27.10.10 - 23:28 Uhr

Guten Abend,

heute hätte ich ET gehabt und dieser Tag war einfach be.... . Sorry! Bin heute früh noch ganz normal mit meinen Twins zur KG gegangen. Hatte der Dame noch von den Stuhlgang Problemen erzählt und dem starken Spucken. Sie sagte wäre normal wenn man sich mal ihren ausladenden Bauch ansehen würde. Die Muskulatur wäre etwas schlechter. Sie wollte dann etwas Stuhlfördernd turnen. Hatte noch stolz erzählt wie sie damit erst letztens einem Jungen geholfen hat und er noch auf dem Tisch gekäckelt hat. Sie hat Vanessa schon etwas heftig ran genommen. Die Rückenlange auf jeder Seite 2-3 mal geturnt und die Arme hat übelst geschrien. Dann der Erfolg, sie fing an zu drücken und machte noch etwas kacka. Ich beugt mich dann über sie und wollte sie trösten und loben als ich sah wie weiß sie war. Nicht nur etwas blass, sondern Schneeweiß.#schock Ich bekam Angst und sagte nur zur KG ob das denn normal wäre. Sie meinte könnte schon mal passieren und ich solle sie anziehen und hochnehmen, dann fängt sie sich wieder. In der Zwischenzeit würde sie mit der anderen Turnen. Ich also mit der Kleinen gekuschelt, aber sie wirkte schon sehr schlapp und schläfrig. Sie war nach wie vor weiß! Ich sprach die KG wieder an und meinte das ist doch nicht normal. Sie nahm mir dann die Kleine ab und versuchte sie etwas zu stimulieren. Ich sollte dann Marissa anziehen und sie wollte mit uns in anliegende KH gehen auf die Neugeborenenstation damit sie evtl. etwas Sauerstoff bekommt, oder sich ein KIA die Kleine mal anschaut. Die Ärztin kam auch gleich und hörte sie ab und schließte sie an die Sättigung an. Alles bestens, aber sie war nach wie vor weiß. Kurzzeitig bekam sie immer etwas farbe, war dann kurz darauf aber wieder blass. Sie fragte mich ob es normal sei das man sie so schlecht wecken könnte. Nur das kannte ich nicht. Sie meinte da sie von Tonus auch sehr schlapp wäre, wäre es schon wichtig wenn ich auf dem schnellsten Wege in die Kinderklinik fahren würde. Sie würde ja normal atmen und die Sättigung wäre ja auch gut. Sie wolle aber noch in der Kinderklinik anrufen da sie sich etwas unsicher sei. Man kannte uns natürlich da und der Oberarzt wollte sie Notfallmäßig mit Baby RTW, Notarzt und Blaulicht holen lassen. Das war wir ehrlich gesagt auch sehr recht da ich Angst hatte mit den beiden alleine nach Hause zu gehen, sie fertig zu machen, meine Große zu holen und dann ins KH zu fahren. Ich hatte Angst davor was evtl. passieren könnte. Meine Freundin holte dann meine Große aus dem Kiga ab und eine ganz engvertraute Nachbarin nahm Marissa mit, die bereits gefüttert wurde so das sie erstmal nur daneben sitzen musste um beim schlafen zu zu schauen. Zum füttern war dann mein Mann wieder zu Hause und so konnte ich mit RTW ins KH mitfahren. Während des Transportes bekam sie auch langsam wieder Farbe. Um 12 Uhr hätte sie sich eigentlich melden müssen, aber sie tat es erst um 14 Uhr. Sie war total erschöpft. Sie trank dann 120ml und schlief gleich weiter. Dann meldete sie sich wieder um 16:30 Uhr und trank etwas. Sie war gleich wieder in ihrem Rhytmus. Es ging ihr wohl wieder wesentlich besser. Die Ärzte schließen auf einen Infekt, da können solche Auswirkungen bei den ganz kleinen schon mal vorkommen. Wenn sich dieser bestätigen würde, müssten sie auch Hirnwasser entnehmen um eine Hirninfetkion ausschließen zu können.:-( Ansonsten müss geschaut werden was es noch sein könnte und ob sie solche Anfälle häufiger hat. Aber bislang war mir nichts aufgefallen.

Ich hoffe es geht alles gut. Aber sie war wie gesagt später wieder normal rosig und wache und hat sich wieder lautstark zu den Mahlzeiten gemeldet. Könnt ihr mich etwas beruhigen?! Es fält mir so schwer sie im KH alleine zurück zu lassen. Aber ich habe ja noch 2 Kinder zu Hause. Gerade habe ich ihre Flaschen (sie trinkt aus anderen Saugern als ihre Schwester;-)) gespült und vaporisiert, sowie ihren Schnuller. Es war sehr traurig das sie nicht bei uns ist.#heul

LG
Jacqueline mit Lana 3,5 Jahre + Marissa und Vanessa 8 Wochen

Beitrag von charli81 28.10.10 - 07:39 Uhr

hallo.

erstmal eine dicke #liebdrueck

so wie du es beschreibst,klingt es für mich nicht nach einer hirnentzündung.joel hatte das kurz nach seiner geburt gehabt und war deutlich anders.er hatte nicht mehr reagiert,musste voll beatmet werden und hatte sich auch nicht gebessert.er musste insgesammt 3 solcher lumbalpunktionen über sich ergehen lassen.

es kann natürlich trotzdem ein infekt sein und daher ist sie im kh jetzt am besten aufgehoben.
drück fest die daumen,dass sie bald nach hause kann.

gkg anna mit joel(28+1)

Beitrag von svejuma 28.10.10 - 08:55 Uhr

Hallo Ihr,

wir wünschen Vanessa gute besserung und hoffen, dass sie ganz schnell wieder heim darf!

Ich habe gerade beim Lesen Gänsehaut bekommen. Da hätte ich auch Angst bekommen!
Ihr seid ganz schön tapfer!

Wir drücken die Daumen!

Liebe Grüsse
Julia und Matti

Beitrag von max.83 28.10.10 - 09:33 Uhr

hallo jacqueline,

wir drücken die daumen dass die kleine keinen infekt hat.
und vor allem wünschen wir gute besserung und alles gute.

lieben gruß
max

Beitrag von leahmaus 28.10.10 - 09:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Oh mann,was für ein Tag Gestern.
Die arme Kleine.Ich hoffe sie wird schnell wieder gesund und es ist nichts schlimmes!

Ich wäre glaub ich in Panik ausgebrochen#schwitz

Halt uns dann mal auf dem Laufenden...

Alles Liebe

Stephie mit Lea4J und Hanna 10Mon(32+2)

Beitrag von corinna2202 28.10.10 - 11:35 Uhr

hallo!

ich möchte nochmal zu dem thema kg zurückkommen. ich kenn das von mir selber (bin natürlich erwachsen) dass wenn mich meine mum (heilmasseurin) einrenkt (wirbelsäule) es mir danach auch immer sehr schlecht geht ich bekomme kreislaufprobleme werde auch bleich und müde ... danach (ein paar stunden später) geht es mir aber super gut und viel besser als vorher)

vielleicht hat sich bei deiner tochter auch eine blockade gelöst und es ist alles wieder gut wenn ihr aus dem kh seit würde ich dir eine cranio sacrale osteopathie empfehlen!

alles gute der kleinen
corinna