Dringend !!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nadine2112 27.10.10 - 23:56 Uhr

Ich habe ein Problem und zwar habe ich ein Bescheid bekommen von der Zulassungstelle das die Zwangsstillegung nun droht ... kann ich morgen selber noch hinfahren und DAS Auto bei der Zulassungsstelle abmelden ???
Lassen die sich darauf noch ein ???

Da es mir körperlich nicht gut ging (schwanger) und ich zur Zeit bei meinem Freund bin und nicht in meinen Briefkasten geschaut habe ... habe ich es jetzt erst erfahren !!!

Bitte um Rat ... was kann/soll ich tun ???

Beitrag von knackundback 28.10.10 - 00:05 Uhr

na sagmal.. stellen die dir alles an einem tag zu?!

ob die sich darauf noch einlassen?

ich würd sagen: versuch macht klug.

wer soll denn sowas voraussagen.

ich an deiner stelle würde mich morgen mal direkt an die versicherung wenden.
macht sicher mehr sinn als ein post nach dem anderen in einem forum. damit kommst du nämlich auch nicht weiter.

gute nacht.

Beitrag von imzadi 28.10.10 - 01:15 Uhr

Ruf einfach dort an und frag nach was du noch tun kannst bzw. wie lange du dafür Zeit hast.

Beitrag von mamavonyannick 28.10.10 - 07:28 Uhr

Du scheinst nicht nur mit deinem Fzg und den zugehörigen Briefen ein Problem zu haben, sondern generell. Vllt liest du einfach in deinem Ursprungsthread, da habe ich dir bereits geantwortet. Dazu müsste man aber LESEN: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=2870699&pid=18160949

Und natürlich kannst du das Fzg da heute abmelden. Die Versicherung will ihr Geld trotzdem und die Zulassungstelle die Gebühr für das Schreiben.
Hoffen wir, dass DU daraus gelernt hast und dich zukünftig um deine Verbindlichkeiten kümmerst.


m.

P.S. Was hast du eigentlich erwartet, was passieren wird, wenn man die Versicherung nicht zahlt?

Beitrag von parzifal 28.10.10 - 08:13 Uhr

Jeder kann sein Auto abmelden wenn er will.

Warum soll Dir das verwehrt sein? Das wäre doch unlogisch hoch drei.

Beitrag von vwpassat 28.10.10 - 09:44 Uhr

Den 1. Thread nicht lesen, aber schon wieder den nächsten hinterherschieben.

Mensch, merkst Du es nicht?

Es ist 5 nach 12. Schraub die Schilder ab, nimm Fahrzeugbrief und schein und meld es heute noch ab. Heute ist Donnerstag, haben die Ämter den ganzen Tag auf.