Musste meine Zwillinge gehen lassen bei 15+3

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von chii 28.10.10 - 04:41 Uhr

Hallo,
bin grade total am Boden, komme grade von der Ausscharbung aus dem KH.
Musste meine Zwillinge heute in der 15+3 gehen lassen.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, auch mein Partner trauert grade genauso mit.
Es ging ganz plötzlich los, ich hatte aufeinmal eine starke Blutung, bekam starke Unterleibsschmerzen, mein Partner rief den Krankenwagen, dann gings schnell in die Klinik, dort an allen möglichen Apparaten gehongen, US keine Bewegungen mehr, Herzschlag war auch keiner mehr da.
Also handelten die Ärtzte und entschieden, besser gleich in den OP und alles beenden, somit auch die Ausscharbung.
Jetzt komme ich mir vor als sitzte ich in einem schwarzen Raum, schreie, aber keiner kann meine schreie hören.
Ich hoffe das mir jemand etwas trost spenden kann, damit wir besser durch diese schwere Zeit kommen.

Diese #kerze zünde ich für alle, die ihre #stern gehen lassen mussten und ebenso trauern.
Chii

Beitrag von francie_und_marc 28.10.10 - 06:58 Uhr

Liebe Chii!

Es tut mir unendlich leid das eure beiden Kleinen nun bei den Sternenkindern sind. Es ist unfassbar wie sich das Leben von jetzt auf gleich so dramatisch ändern kann. Von eben noch überglücklich zu absolut tief traurig an Kummer fast erstickend, ist es nur ein so kleiner Schritt. Ich weiß wie du dich jetzt fühlst. Diese Gefühle sind kaum in Worte zu fassen. #heul

Bei uns ist es jetzt fast 7 Wochen her als wir die Diagnose erhalten haben das unser kleiner Schatz schwer krank ist und fast 6 Wochen das er zu den Sternenkindern gereist ist. Die Trauer, der Kummer einfach alles sind unfassbar. Am liebsten würde man sich auf den Boden werfen, sich krümmen und einfach schreien, toben sich völlig der Gefühle hingeben und weinen bis zur Erschöpfung.

Mir hat immer viel geholfen mich mit anderen Sternenkindereltern zu schreiben. Ich habe fast den ganzen Tag vor dem PC gesessen und einfach geschrieben und geweint. Mit meinem Mann habe ich viel zusammen geredet und auch geweint. Die Gefühle mussten raus, denn jeden Moment sind neue auf mich eingestürmt Hass, Wut, Trauer, abgrundtiefer Kummer einfach alles. Ich kann dir nur sagen das es nach einigen Wochen besser wird. Man lernt mit diesem Schicksalsschlag umzugehen. Anfangs dachte ich das ich an dem Kummer sterbe, doch wie du siehst lebe ich und habe mittlerweile ein großes Stück wieder ins Leben zurückgefunden. Es gibt Momente wo einem immer noch alles schwer fällt. Wir werden auch nie wieder die Alten sein, wir haben unseren Sohn verloren und vermissen ihn unendlich. Ein großes Stück unserer selbst ist mit ihm mitgegangen. Aber wir leben und wir lachen auch schon wieder. Die Zeit heilt diese Wunde zwar nicht, aber sie deckt sie ab und lässt sie nicht mehr so doll schmerzen das man denkt zu sterben.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft, gute Freunde und Verwandte die euch unterstützen und eine große Portion Mut diese schwere Zeit zu überstehen. Ihr schafft das auch wenn alles noch in so weiter Ferne ist.

#liebdrueck Ganz liebe Grüße Franca mit Marc fest an der Hand und Marten still geboren 21.SSW am 19.09.2010 tief im #herzlich

Beitrag von allgaeumama 28.10.10 - 08:31 Uhr

Guten Morgen!

#kerze#kerze für deine 2 Schätze!

es ist nun die schwerste zeit in deinen lebeN!aber lebe deine trauer!rede viel mit deinen mann und vielleicht mit einer hebamme(steht dir zU) oder seelsorgerin.

am anfang wollte ich von niemand was wissen,aber nach ein paar tagen habe ich mit meiner hebamme und dann seelsorgerin geredet und das tat so gut.

unser schatz ist am 27.09.2010 in der 14 ssw von uns gegangen.

ich bin manchmal sehr traurig und weine weine weine ,aber das tut gut um wieder nach vorn schauen zukönnen.schaue mir dann immer die bilder an von meinen schatz.

lebe deine trauer und vertränge nixs!

Alles liebe !!!!

lg

Beitrag von haseundmaus 28.10.10 - 09:02 Uhr

Hallo..

Das tut mir sehr leid. Lass dich drücken. #liebdrueck
Das ist wirklich schlimm und traumatisch, im Grunde kann man euch nur viel Kraft wünschen und alles Gute.

#kerze#kerze

Manja mit Lisa Marie #sonne (13 Monate alt) und Jana & Talina #herzlich#herzlich (still geboren am 8.06.2007 in der 25. Woche)

Beitrag von sterretjie 28.10.10 - 09:10 Uhr

Ich wünsche dir Kraft und schicke dir viel Mut um diese schwere Zeit durchzustehen.

Lass dein trauer zu, das ist sehr wichtig. Du muß jetzt nicht stark sein, es ist wichtiger zu deine Gefühle zu stehen und alles rauszulassen.

Beitrag von honeyfoot 28.10.10 - 11:31 Uhr

Liebe Chii

es tut mir so unendlich leid, dass du so einen Verlust erleben musst. #liebdrueck

wir haben unseren zweiten Sohn Clemens in der 37. SSW am 4. August 2010 tot geboren, es war einfach keine Herzaktivität mehr zu sehen.... #schmoll
Und ich leide jedesmal wieder mit einem neuen Schicksal mit, das hier erzählt wird, weil ich mir immer denke, das kann doch nicht sein, das so etwas schon wieder passieren muss... #heul

Ich wünsche euch ganz viel Kraft und viele liebe Leute um euch herum, die euch so trauern lassen, wie ihr es braucht.

Auch hier wirst du sicher viele liebe Sternenmamas kennen lernen und dich mit ihnen austauschen können. Das tut manchmal sehr gut.
Du kannst dich per Nachrichten gerne bei mir melden, wenn dir mal zum Reden zumute ist...

#liebdrueck nochmal ganz fest
und noch #kerze#kerze#kerze für unsere Sternenkinder

LG honeyfoot

Beitrag von sagapo 28.10.10 - 18:12 Uhr

Hallo Chii

Für deine beiden #stern#stern #kerze#kerze! Laß dich auch mal #liebdrueck Es tut mir so leid was euch passiert ist das ihr eure Babys hergeben musstet! Weißt du den jetzt warum es zu dieser Blutung gekommen ist? Der Schmerz wird noch lange anhalten und ich kann euch nur raten euch Hilfe zu suchen! Sucht euch Menschen mit denen ihr über euren schweren Verlust sprechen könnt! Ich weiß aus trauriger Erfahrung das nicht alle Menschen da die richtigen Worte finden!

Tg sagapo mit #stern#stern 24 SSW fest im Herzen

Beitrag von chii 28.10.10 - 18:32 Uhr

hallo,
nein leider haben die Ärzte nichts genaues sagen können, alles nur vermutungen und spekulationen.
Die Hebi im KH meinte es könne eventuell an zuviel stress gelegen haben, und überanstrengung. Aber auch nur vermutungen, denn stress hatte ich nur den üblichen (arbeit, zu Hause), überanstrengt habe ich mich auch nicht, da mein Partner da immer sehr acht gegeben hat das ich mich nicht überforder.
Aber ich geh am Mo. zu meinem FA nochmal, er wollte noch mal eine Nachkontrolle machen, und dann werde ich ihn nochmal darauf ansprechen ob er vllt weiß woran es gelegen haben kann.
Danke für deine netten Worte, es stimmt nicht jeder Mensch kann damit umgehen und jemandem die passenden Worte dazu sagen.

LG Chii mit #stern#stern im Herzen

Beitrag von sagapo 28.10.10 - 20:10 Uhr

Hallo Chii

Ich denke mal das die Plazenta/Plazentas eingeschickt wurden, dann wird dein Gyn das auch schriftlich bekommen, so war es bei uns! Leider war es bei uns nicht so das unser Umfeld mit unserem Verlust umgehen konnte/ kann! Ich freue mich für euch wenn es bei euch anders ist! Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit und hier ist immer ein offenes Ohr für dich!

Lg sagapo mit #stern#stern24 SSW fest im Herzen seit 8 Monaten und 4/2 Tagen

Beitrag von onlineengel 28.10.10 - 19:38 Uhr

Ich bin einfach sprachlos...

Zünde mal #kerze#kerze für Deine #stern#stern an. #heul

Das tut mir sehr leid für Dich, die Welt ist echt ziemlich hart zu uns allen...


traurige Grüße
vom Engel mit #stern