Kaiserschnittmamis und frage wegen wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mandy1975 28.10.10 - 07:23 Uhr

Guten Morgen

Habe vor 8 tagen per Kaiserschnitt entbunden und bin nach drei tagen nach Hause .

Wie sich jeder vorstellen kann ist das mit schonen und liegen und und und mit 3 kindern nicht wirklich einfach zu händeln .

Nun ist mir aufgefallen das ich nur wenig wochenfluss habe und wenn ich länger gelaufen bin anfange zu bluten . ist das normal oder ein zeichen von überanstrengung ? Muß aber dazu sagen das ich gaaaaaaaanz gaaaaaanz langsam laufe .

Ist mein erster Kaiserschnitt und brauche daher erfahrungen .

vielen Dank im vorraus

lg Mandy mit Finley (auf die minute 8 tage alt ) #verliebt

Beitrag von fonziemay 28.10.10 - 08:07 Uhr

das ist wohl recht normal. durch die bewegung kommt der körper ja in schwung, und wenn man nen kaiserschnitt hatte, bewegt man sich anfangs ja nicht ganz so viel und normal wie nach ner normalen geburt. wenn es dir trotzdem übermäßig viel vorkommt, frag doch einfach mal deine hebamme. bei mir war es übrigens nicht nur nach dem kaiserschnitt so, sondern auch oft, wenn ich meine mens hatte: wenn ich still saß oder lag, war ruhe, sobald ich mich erhoben und bewegt hab, ging's los #hicks ;-)

Beitrag von mandy1975 28.10.10 - 08:39 Uhr

danke schööööön , dann bin ich etwas beruhigt .....

lg

Beitrag von hebigabi 28.10.10 - 08:39 Uhr

Das ist absolut normal.

Hast du keine Nachsorgehebamme, die ab und an mal kontrolliert?

LG

Gabi

Beitrag von mandy1975 28.10.10 - 09:51 Uhr

hallo

doch doch hab ich . Sie kommt aber nur alle 2 tage weil ich mit meinem Kaiserschnitt einfach ihren Terminkalender etwas ins trudeln gebracht hab #schein

Sie kommt heut und dann werd ich sie mal drauf ansprechen .

lg und danke

Beitrag von yorks 28.10.10 - 08:40 Uhr

Hört sich normal an.

So war es bei mir auch.

LG yorks

Und versuche dich unbedingt etwas zu schonen, es war eine große Bauch-OP das darfst du nicht vergessen. Ich habe nach dem Krankenhaus auch gedacht ich kann sofort wieder loslegen, hab versucht die Schmerzen zu ignorieren. Ende vom Lied, ich lag wochenlang flach danach.

Beitrag von catch-up 28.10.10 - 09:31 Uhr

Das ist normal! War bei mir auch so!

Du sollst sogar viel laufen, damit der Wochenfluss angeregt wird! Zu wenig Wochenfluss ist nicht gesund!

Beitrag von katrin.-s 28.10.10 - 10:29 Uhr

also, mir hat keiner was gesagt von schonen. im gegegteil, mir wurde gesagt ich brauche keine angst haben, reißen kann die naht nicht. ausser natürlich sport, oder so, sollte ich nicht machen, aber sonst soweit alles. ging auch nicht anders. alles gute.
lg katrin