gut oder peinlich?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von juneau 28.10.10 - 08:51 Uhr

ich bin gerade dabei wieder abzunehmen bzw sport zu treiben. da ich es nicht sonderlich mag zu schwitzen gehe ich lieber schwimmen .. war gestern auch mal wieder dort und habe mich danach, sowie heute immernoch, sehr gut gefühlt. #huepf
allerdings habe ich mich sehr unwohl gefühlt als ich mein badetuch abgelegt habe und ins wasser gegangen bin und natürlich auch als ich wieder raus gegangen bin .. noch dazu waren dort viele mit schwimmbrille .. wäre soweit eig garnicht so schlimm, jedoch bin ich (stark?) übergewichtig und fühle mich daher sehr "beobachtet" und unwohl.
als ich meine freundin vor dem schwimmbad noch angerufen habe meinte sie nur "denk nicht an die und ausserdem kannst du stolz auf dich sein das du überhaupt schwimmen gehst"
nun ja, seht ihr das genauso oder findet ihr schon das ich "einr echt" darauf habe mich zu schämen?

hm ...

liebe grüße und dankeschön fürs lesen :)

Beitrag von aussiegirl600 28.10.10 - 09:03 Uhr

Natürlich hast du das Recht dich zu schämen. Dies ist ein freies Land. Ob das angebracht, notwendig oder berechtigt ist, ist eine ganz andere Sache.

Ich bin auch übergewichtig, manche würden mich evtl als fett bezeichnen. ICH störe mich nicht an anderen Übergewichtigen, auch wenn es extrem ist, sondern freue mich wenn sie ins SChwimmbad gehen um Spaß zu haben und etwas für ihre Gesundheit zu tun.
Ich kann aber verstehen, dass du dich beobachtet fühlst, es gibt halt Leute die schauen, aber oft bildet man sich das doch ein.

Lass dir nicht das schwimmen vermiesen.

Beitrag von rmwib 28.10.10 - 09:22 Uhr

Jeder kann sich schämen wie er möchte ;-). Ich find es normal, dass Leute jeden Gewichts schwimmen gehen und finde es toll, dass Du das machst. Ich würde nie jemanden schräg anschauen, der sich bewegt. Aber ich kenn es von mir selber und ich war nie stark übergewichtig, trotzdem hab ich mich die letzten 2 Jahre am Strand NIE ausgezogen, ich hatte immer eine lange Hose und ein Shirt an, weil ich mich total unwohl gefühlt habe #hicks

Beitrag von nicky131974 28.10.10 - 10:06 Uhr

Hallo

also peinlich finde ich nur, wenn man als "Übergewichtiger" nur 2 Bahnen schwimmt und dann sich im Schwimmbad noch eine dicke Portion Pommes mit Mayo und Ketchup reinzieht.

Aber du gehst ja hin um abzunehmen und machst Sport und es ist am schonendsten für deine Gelenke . Also Kopf hoch und sei stolz auf dich. Du tust ja was für dich.#pro#pro#ole#ole.

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Nicole

Beitrag von angi05 28.10.10 - 10:46 Uhr

Hi,

ich habe (als Beispiel) eine Chlor-Allergie. Wenn ich ohne Schwimmbrille gehe, habe ich 3 Tage rote Augen:-[

Von daher würde ich immer davon ausgehen, dass Leute mit Schwimmbrille eben nur aus sportlichen oder gesundheitlichen Gründen diese tragen, nicht um unter Wasser über Dicke zu lachen!

Ich bin dünn, kann mir auch immer Sprüche anhören (du wehst ab Windstärke 5 weg, iss doch mal was #bla)

Zieh im Schwimmbad deine Bahnen und denk nicht an andere.

Gruß Angi05

Beitrag von carrie23 28.10.10 - 19:53 Uhr

Ich schäme mich genauso im Badeanzug seit ich nicht mehr Größe 34 sondern ( momentan ) 44 trage,allerdings hab ich vor kurzem noch Größe 50 getragen also bin ich auch stolz auf mich.
Das Problem ist: Die Leute sehen eine Dicke, typische Denkweise ist dass Dicke faul sind.
Zugenommen habe ich nicht binnen 24 h und abnehmen kann ich auch nicht in der Zeit, dass ich was dafür tue sehen die meisten nicht und das ich wahrscheinlich mehr Sport treibe als so mancher dürrer Hering.
Ein Recht dich zu schämen hast du natürlich, aber müssen tust du es nicht denn du tust was gegen dein Übergewicht

Beitrag von carrie23 28.10.10 - 19:53 Uhr

Seh grad du kommst auch aus Wien-Grüße aus Favoriten#winke

Beitrag von littledream 29.10.10 - 11:31 Uhr

hey ;)

ich finds irgendwie süß ... du möchtest abnehmen aber nur nicht ins schwitzen kommen.

Problem ist nur ganz einfach .. du wirst vom Schwimme nicht wirklich abnehmen. Genauso wenig wie mit anderem Ausdauersport. Denn du verbrennst nur Kalorien, wenn du schwimmst oder läufst oder was auch immer.
Jetzt überleg dir mal wieviel Stunden allein eine Woche hat und wie oft du schwimmen gehst? 2 x die Woche? für 2 Stunden vielleicht?

Du mußt dir deine Muskeln ungefähr wie kraftwerke vorstellen. Ist man übergewichtig und bewegt sich wenig, dann sind es meist sehr wenige Kraftwerke .. wenige Muskeln, klar von was sollen sie auch kommen.

Die Kraftwerke brennen dann wie verrückt wenn du schwimmst. Kommst du dann heim und setzt dich aufs Sofa oder machst auch nur normale Hausarbeit dann lodern sie aber nicht mehr, sondern glühen nur noch.

Du mußt also Muskeln aufbauen und zwar am ganzen Körper. Je mehr Muskeln (kraftwerke) desto mehr Leistung hast du dann auch .. dann lodert es ordentlich beim Ausdauersport .. der ganz klar wichtig ist. und selbst das Glühen wenn du schläfst bringt unheimlich viel .. weil du ja ganz viele Kraftwerke hast .. sprich du verbrennst Kalorien im Schlaf .. während du auf dem Sofa sitzt ..

ich hoffe ich konnte das einigermaßen gut erklären .. genauer nachlesen kann man das auch bei Patrick Heizmann .. "Ich bin dann mal schlank"

Tja und schwitzen gehört nun mal ganz einfach dazu .. wenn man hart an sich arbeitet .. und frischer schweiß müffelt auch nicht :) also keine Angst davor .. nach dem Sport dann ab unter die Dusche und schon ist das Thema vergessen.

in diesem Sinne nen schönen Tag

dream .. auf dem weg zu "ich bin dann mal schlank" :)

Beitrag von juneau 03.11.10 - 09:07 Uhr

dankeschön für eure antworten. :)
ich fühle mich mittlerweile schon besser dabei (bin ja jetzt paar mal die woche dort)

@littledream : ich habe schon mal mit schwimmen und insolintrennkost über 20 kilo abgenommen aber interessante erklärung ^^

wünsche euch alles gute und vielleicht liest man sich ja wieder mal :)
#winke

Beitrag von littledream 18.11.10 - 07:52 Uhr

jo aber scheinbar ja nicht gehalten und darum geht es ja oder?

die erklärung kommt übrigens nicht von mir sondern von herrn heizmann .. der mit seinem programm sehr erfolgreich ist :)