mal wieder ss-diabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dieconny 28.10.10 - 09:18 Uhr

guten morgen!!!


wie war euer nüchtern wert?also bei denen die ss diabetes haben...


lg conny

Beitrag von kleinemaus166 28.10.10 - 09:20 Uhr

Guten Morgen!

Meinst Du jetzt den heutigen, oder den beim Test?

Heute: 88, beim Test 101.

Lg kleinemaus

Beitrag von dieconny 28.10.10 - 09:30 Uhr

hallo:)

ich hab nämlich keine lust den beim doc machen zulassen für geld,außer hab ich zuhause gemessen:nü-88 dann hab ich 2 capri-sonnen getrunken,weil das ja ähnlich is wie zuckerwasser und nach 1 std 98mg/dl...also brauch ich mir eigentlich kein kopf machen,oder?

Beitrag von seluna 28.10.10 - 09:21 Uhr

99,
eine Stunde nach Belastung 169.

Deswegen muss ich mich jetzt anziehen, habe gleich den Termin beim Diabetologen #zitter

Beitrag von stern0410 28.10.10 - 09:29 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte gestern auch nen Anruf aus der Praxis meiner FÄ und muss am Montag zur Beratung.

Mein Nüchternwert lag bei 71, eine Stunde später auch bei 169 und dann wieder im Normbereich. Blut wurde mir aus dem Finger entnommen, weil ich so schlechte Venen habe.

Meine Hebi meinte, ich solle mir wegen dem zweiten Wert keine Sorgen machen und hier im www findet man als Obergrenze sogar 180. Ich hoffe so sehr, dass alles okay ist, denn in der ersten SS hatte ich nix, zwar Zucker im Urin aber zwei Mal war der Belastungstest okay.

Mein erster Zuckerbelastungstest in dieser SS war auch super und der von letzter Woche hat eben mit dem einen Wert daneben gelegen. Muss aber dazu sagen, dass ich ständig am Lebkuchen essen bin, weil mir die letzten Monate nur schlecht war und ich endlich mal Appetit auf was hatte.

Ich würde mich freuen, von dir zu hören, was der Diabetologe dir gesagt hat. Das nimmt mir vielleicht die Angst vor Montag.

Drück dir die Daumen, dass es sich als harmlos heraus stellt.

Liebe Grüße von Petra mit Paula (2) und Bauchsterni morgen 32. SSW

Beitrag von seluna 28.10.10 - 09:30 Uhr

Mach ich, ich meld mich nachher bei dir.

Beitrag von stern0410 28.10.10 - 09:33 Uhr

Ahhhhh super, ich drück dir die Daumen !!!#winke

Beitrag von blackcat9 28.10.10 - 09:22 Uhr

Hallo conny,

Dein nüchterner Wert sollte unter 90 liegen. Ich hatte bei meinen beiden Zuckerbelastungstests in der jetzigen SS jeweils 84. :-)

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (30+3) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von seluna 28.10.10 - 09:28 Uhr

mir wurde sogar gesagt, das er unter 80 liegen muss.....

Beitrag von mauricefcb 28.10.10 - 09:27 Uhr

Hallo ich hatte

Nüchtern 111
1std danach 216
2 Std danach 176

muss nun 4 mal Insulin spritzen

LG Annie

Beitrag von seluna 28.10.10 - 09:29 Uhr

na das baut mich auf. :-(
Mal sehen was der Diabetologe mir gleich erzählt.#zitter

Beitrag von 71tine 28.10.10 - 09:28 Uhr

guten morgen
mein wert heute war bei 124 und bi dir ?
Nehme aber für die nacht 9ie aber langt ja noch immer nicht

lg tine

Beitrag von mauricefcb 28.10.10 - 09:30 Uhr

ich nehme zur nacht 24 EH

LG

Beitrag von 71tine 28.10.10 - 09:37 Uhr

und über den tag das hatte ich nicht mal bei meinen zwillingen also bei mir iss es nur nach bedarf und was ich esse

Beitrag von mauricefcb 28.10.10 - 09:56 Uhr

morgens 12
Mittags 8
Abends 12

und zur nacht 24 Einheiten

Beitrag von dieconny 28.10.10 - 09:33 Uhr

bei mir 88mg/dl,hab kein diab. wollte das nur selbst testen und kein geld dafür bezahlen beim doc,weil es eigentlich kein grund zur besorgnis gibt...okay ich futter grad bissl viel schoki aba ich hab nix im urin oder nachts viel durst oder so....

Beitrag von maylu28 28.10.10 - 09:43 Uhr

Hallo Conny,

mein Nüchternwert war beim Test 96...

Habs jetzt geschafft mit konsequenter Diät in auf 75-85 zu bekommen, je nachdem wie spät und was ich am Abend zuvor Essen.....

Was war Dein Nüchternwert und was mußt Du jetzt machen???

LG Maylu

Beitrag von dieconny 28.10.10 - 09:56 Uhr

hi...mein nü wert war bei 88,hab gestern abend aber auch viel schoki gefuttert...hab den test für mich gemacht nich beim doc

Beitrag von maylu28 28.10.10 - 10:02 Uhr

Naja, bei Schokolade Abends ist der Wert wahrscheinlich garnicht schlecht, aber versuche den Test nochmals richtig zu machen, auch Zuhause.....

Abends nach 20 Uhr nichts mehr essen und dann morgens 8 Uhr nüchtern messen, dann Traubensaft einnehmen und dann messen, der Wert nach 1 Stunde sollte dann aber wie bei einem Gesunden unter 140 sein, sonst musst Du Dir die Glukoseflüssigkeit aus der Apotheke holen..Weil die Grenzwerte gelten ja nur für eine bestimmt Menge Zucker......

Während der Stunde nach dem Trinken, nicht bewegen, leg Dich hin und schau nen Film an oder döse....so sind die Versuchsbedingungen ungefähr wie beim Doc...

So müsstest Du eigentlich einigermaßen hinkommen.....

Sonst würde ich morgens einfach stichpunktartig messen......Vielleicht 1-2 die Woche......Sobald die Nüchternwerte dauerhaft über 90 sind solltest Du einen Diabetologen aufsuchen...

LG Maylu

Beitrag von miau2 28.10.10 - 09:48 Uhr

Hi,
ich hatte in der erste Schwangerschaft beim test nüchtern 87 - und G-Diabetes. In der zweiten nüchtern 83 - und G-Diabetes.

Deine Testvariante halte ich für ziemlich fragwürdig.

Ich habe keine Capri-Sonne hier, aber im Internet findet sich als Inhaltsangabe "10g Zucker auf 100ml". Macht pro Packung 20g. Insgesamt bei zwei Packungen 40.

Der test wird ungenau mit 50, genau mit 75 g gemacht. Deiner war also mit deutlich zu wenig Zucker.

Und auch die Zuckerart ist interessant. Beim Test wird Glukose verwendet, der sehr schnell aufgenommen wird. Ist ja Sinn der Sache.

Welcher genau jetzt in der Capri-Sonne ist - keine Ahnung, aber von der Zuckerart hängt ab, wie schnell der Blutzucker davon hochgetrieben wird.

Berücksichtigt hast du vermutlich, dass man das Zeug schnell (innerhalb von 5 Minuten) trinken muss. Und dass man sich danach nicht großartig bewegen soll, also eine Stunde herumsitzen.

Dabei misst du vermutlich mit einem kleinen Handmessgerät. Auch nicht wirklich genau - ein damit gemessener grenzwertiger Nüchternwert allein sollte schon beobachtet werden.

Deine Annahme, mit "keinen Anzeichen" wäre man ja eigentlich auf der sicheren Seite ist bereits grundlegend falsch. Denn es gibt keine sicheren, rechtzeitigen Anzeichen dafür. G-Diabetikerinnen haben i.d.R. nicht mehr Durst als "gesunde" Schwangere. Und Zucker im Urin kommt in ca. 10% der Fälle vor - in 90% also NICHT (ich hatte nie Zucker im Urin).

Und wenn es ums Geld geht der Tipp: sag deinem Hausarzt, dass du einen grenzwertigen (und das ist Deiner!) Nüchternwert gemessen hättest. Frag ob der den Test kostenlos machen würde - dann zahlst du nur die 5 Euro für den Saft. Wobei ich ja schon davon ausgehe, dass du bereits bei deiner Krankenkasse geklärt hast ob du den Test erstattet bekommen würdest - da immer mehr Krankenkassen das für Schwangere machen ist die chlance ja gar nicht so schlecht.

Deine Testmethode hat jedenfalls nichts damit zu tun, hinterher sicher zu sein. Eigentlich war sie nur rausgeschmissenes Geld (für zwei Süßigkeiten und die Teststreifen...).

Ich kann es nicht verstehen, warum so viele Frauen immer noch mit der Gesundheit ihrer Kinder Roulette spielen und den Test nicht (richtig!) durchführen lassen. Ein Großteil der G-Diabetesfälle bleibt nach wie vor unerkannt. Ein absolut überflüssiges Risiko, dass da für die Bauchbewohner eingegangen wird.

Viele Grüße
Miau2