Leichte Wehen seit gestern und vorhin schleimpfropf ab.Fragen hab!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samantha2008 28.10.10 - 09:30 Uhr

Guten Morgen alle zusammen!!!!

Also Gestern 14uhr fing es an, Schmerzen bzw fing es im rücken an!

Ab 15.45 zog es bis nach vorne alle 10min.

Ab 18.29 ging es bis zum bauchnabel.

Aber es ist oft unterschiedlich vom schmerz her mal schmerzhafter mal weniger um 19.12 dachte ich #schock scheiße tut das weh....

Nun bin ich zwischen heule und ganz viel wut...

Letzte Nacht kaum geschlafen, es hat sich nix verändert, der schmerzt ist gleich geblieben und das ziehen...ja gut etwas hat sich geändert...ich hab jetzt noch durchfall und statt ein ziehen im rücken hab ich glaube ich jetzt ein brennen im rücken, also unten!!!

Ich werde noch bekloppt, dachte wenn es so anfängt geht das zügiger.

Nach jedem ziehen hab ich angst das es wieder weg geht:-(

Eins verstehe ich nur nicht, wenn man baden geht sollte es doch weg gehen oder stärker werden oder hab ich da was falsch verstanden????

ICh lag in der wanne was wirklcih sehr entspannend war, in der wanne hatte ich kein ziehen und kein bauch weh als ich gelegen habe.
Zumindest konnte ich da so richtig abschalten, ja gut dachte ich darf doch nicht war sein...fehlalarm ABER als ich aus der Wanne war, kam es wieder wie vorher auch.
Also es ist nicht weg und nicht mehr.

Vorhin hatte einen (ACHTUNG EKELIG) schleimigen blutigen klumpen am toi-papier.

Das heisst doch das sich was getan hat oder?

Ich werde noch total bekloppt, ich bin nämlich nicht unbedingt ein geduldsmensch.

Lg Sam ET - 1

Beitrag von traumangel 28.10.10 - 09:38 Uhr


Ruf doch mal deine HEbamme an oder sprich mit deinem FA !
Die sagen dir schon was der nächste Schritt ist !
Wünsch dir viel Glück das du bald ins KH kannst und dein Wunder bekommst !

Alles Liebe
Barbara

Beitrag von baby.2010 28.10.10 - 09:39 Uhr

lol.#liebdrueckdein baby ist aber sehr pünktlich#freuich wünsche dir eine sehr schöne (!) geburt,eine schöne kennenlernzeit mit deinem baby:-)ist es dein erstes?
also,1000% kommt es heut oder morgen

Beitrag von nacktschnecken 28.10.10 - 09:39 Uhr

moin,

eigentlich soll es gleichbleibend bis stärker werden, wenn man in der wanne ist. wie das nun bei dir ist, keine ahnung... du machst ja einfach eine mischung aus beidem #gruebel.

jop, klingt sehr nach schleimpfropf. man sagt, das es dann in den nächsten 3 tagen da sein soll. bei meinem sohn war es eine woche...

ruf doch bitte mal bei deiner hebi an oder geh zum doc. denn es ist möglich, das es los geht :-).


ich wünsche dir alles, alles gute #klee

bettina +*18.10.01 #blume +*19.03.08 #klee +*12.07.9 #blume

Beitrag von baby.2010 28.10.10 - 09:40 Uhr

grins.vom schleimpfropf bis geburt dauerte es bei mir 30 minuten#zitter#rofl

Beitrag von nacktschnecken 28.10.10 - 09:46 Uhr

hmmm... mein sohn hat es immer noch langsamer...
mit 15 monaten laufen und nun gaaaanz langsam sprechen, mit hilfe von logopedie.

aber du hattest ihn innerhalb der erwähnten 3 tage ;-)

Beitrag von baby.2010 28.10.10 - 09:47 Uhr

loooooool das stimmt#rofl

achje...ja manchmal dauert etwas länger...aber es kommt;-)

Beitrag von nacktschnecken 28.10.10 - 09:49 Uhr

jop, und er wird sicherlich sprachlich auch von seiner kleinen schwester überholt, sie ist ganz flink dabei :-p

Beitrag von sam35 28.10.10 - 09:40 Uhr

Wenn du wirklich richtige Wehen hast un in der Wanne liegst sollten die Wehen schlimmer wehen, das war bei mir auch tatsächlich so.
Deshalb solltest du auch nicht in die Wanne steigen wenn du alleine bist, denn dann kommst vor Schmerzen nicht mehr alleine raus.
Und das mit dem Schleimpropf weiß ich leider nicht, da bei mir vorher immer die FB geplatzt ist.
Viel Glück
Sonja

Beitrag von baby.2010 28.10.10 - 09:41 Uhr

hui im KH damals bin ich in die wanne gegangen...dann war wirklich ein paar minuten sendepause mit wehen! es ging aber irgendwann wieder los...und geboren ist der lütte auch drin#pro

Beitrag von sam35 28.10.10 - 09:43 Uhr

bei mir wurds so so schlimm mit den wehen, das es von der Wanne bis zur Geburt keine 45min gedauert hat.
Und nur mit Rückenwehen#schock#heul

Beitrag von baby.2010 28.10.10 - 09:45 Uhr

looool jaja...mein kleiner ist nun 7 monate alt und rennt hier fast schon rum#schock#schwitzer hatte insgesamt nur 35 minuten gebraucht#rofl

Beitrag von meandco 28.10.10 - 09:44 Uhr

#freu;-)

yep, noch keine wehen würd ich sagen ... hatte das übrigens auch tagelang immer wieder #schwitz

nachdem der schleimpfropf weg war hats aber noch mal nen ganzen tag gedauert #aerger dafür waren das die letzten 11 stunden nägel mit köpfen. also anständige wehen die auch was fertig gebracht haben ;-)

lg

Beitrag von hei28 28.10.10 - 12:25 Uhr

als bei meinem kleinen der Schleimpfropf abging,fragte ich meine Hebi.Sie meinte,daß es bei den meisten Frauen innerhalb von 24 Stunden richtig los geht.Und sie hatte Recht gehabt.
PS.: meine ersten zwei Söhne kamen genau zum ET.