Paten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carryheffernan 28.10.10 - 09:40 Uhr

Hey zusammen,

mache mir seit Tagen Gedanken, wie wir die Paten besonders schön fragen können, ob sie ihr Patenamt annehmen möchten...

Habt ihr gute Ideen? Würde sie gerne im KH direkt fragen, wenn sie die Zwillis das erste mal sehen. Aber eben nicht nur die Frage stellen...

Hab mir jetzt schon überlegt kleine Fotoalben ein zu packen und sie in den Wagen zu legen, auf denen dann "Mein Patenkind" steht und in denen das erste US-Bild stecken soll...

Aber ich bin noch offen für alle möglichen Ideen. Macht ihr euch über so was überhaupt Gedanken oder hab ich zu viel Langeweile?? #schein

Lg
Carry mit Hannah & Alexander inside (32. SSW) #verliebt #verliebt

Beitrag von angie07 28.10.10 - 09:56 Uhr

Das mit den fotoalben find eich ne gute idee.
Bei Nico habe ich die Patentante gefragt als sie ihn ihm arm hilt.

Beitrag von sunnyloca 28.10.10 - 09:57 Uhr

Hm. Meine ganz ehrliche Meinung:

Das mit den Fotoalben und dem US-Bild finde ich eine ganz süße Idee ABER Du solltest dann auch wirklich wirklich sicher sein, dass die Paten das Amt auch annehmen wollen und werden, weil wenn nicht kann das eine ganz doofe Situation werden... Wie will man als "Pate" das Amt dann noch ablehnen, wenn man sich selber dafür nicht geeignet hält, weil man vielleicht mit der Kirche und dem, was hinter dem Patenamt steht nix anfangen kann...?

Liebe Grüße
Sunny

Beitrag von forfour 28.10.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

ich würde sie einfach direkt fragen, hab ich noch nie anders gemacht und mach ich auch wieder so.

Etwas fertig stellen und sozusagen als "Bestechung" in den Wagen oder so zu legen wäre mir zu peinlich. Wo bleibt denen da die Möglichkeit zu sagen möchte überlegen ob ich die Verantwortung übernehme.
Die Idee mit dem Fotoalbum und dem ersten Bild ist ja so weit gut, aber das würd ich dann überreichen wenn sie gesagt haben das sie das Amt übernehmen.

VG forfour

Beitrag von sindy-sweet 28.10.10 - 10:19 Uhr

Ich sehe das mit dem Album nicht als Bestechung, sondern finde das eine super süße Idee!!! #freu

Du könntest sie doch erst fragen und wenn sie ihr Amt annehmen möchten, dann kannst du ihnen doch das Album geben! Dann wäre es nicht so schlimm, wenn sie "nein" sagen würden und du hättest denen das Album schon gegeben. So wäre es für keinen von euch eine doofe Situation! :-p

Wünsche dir viel Erfolg und mache es so, wie du es für richtig hälst! #winke

Beitrag von jurbs 28.10.10 - 10:17 Uhr

wir machen uns zu dem Thema große Gedanken und wir werden sie fragen mit der Auflage, dass sie nicht sofort antworten dürfen. Die Entscheidung, ob man Pate werden möchte oder nicht, ist eine sehr schwerwiegende, die sowohl finanziell (ja - auch wenn alle wiedersprechen) als auch emotional und auf die Lebensplanung bezogen eine riesige Verantwortung darstellen ... sowas entscheidet man nicht einfach so.
Ein Fotoalbum oder so fände ich sehr drängend, da kann man quasi kaum noch nein sagen ...

wir haben meinem Schwager gesagt, dass er es sich überlegen soll, weil entweder einer oder beide, so oder so ist er der einzige Onkel, also hat eh ne Supersonderstellung und es würde eso oder so weitere Paten geben ... mal sehen wie er sich entscheidet ... den anderen beiden (ein Paar) werden wir vermutlich demnächst einen Brief schreiben!

ich finde das Thema super wichtig - also denke nicht, dass es da um Langeweile geht!

Beitrag von ally78 28.10.10 - 10:21 Uhr

Ich habe eine Karte bei DM machen lassen. Das war eine klappbare Karte. Auf dem Deckel war das Ultraschallbild und innen stand:
WILLST DU MEIN/MEINE PATE/PATIN WERDEN?

Sie haben sich sehr darüber gefreut

liebe Grüße

Beitrag von girly79 28.10.10 - 10:27 Uhr

Hy,
Also ich würde die oder den Paten vor der Geburt schon fragen ob sie das Amt übernehmen will. Denn sonst würde ich mich als Pate so überrumpelt fühlen. #schwitz
denn wenn man mal das kleine im Arm hält ist das wieder was anderes.
Da wird niemand nein sagen. #hicks

lg Girly