Frage zum ZB

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilalavegas 28.10.10 - 09:43 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/924484/542597

Hallo, ich hab da mal ne blöde Frage zum ZB, kann mir jemand erklären wie die bunten Streifen zustande kommen??? Also die die nen ES anzeigen und so! Habe diese auf vielen ZB´s schon gesehen aber auf meinem sind keine, bedeutet das ich laut den Daten die ich eingetragen habe dass ich keinen ES hatte? Oder fehlen Daten oder muss ich dazu irgendwas anderes machen oder beachten?

Ansonsten sieht es blöd aus diesen Monat, die Mens kündigt sich schön an mit lauter Anzeichen, die Temp. im Keller, überall Pickel und dazu seit heute morgen schon SB, wird wohl pünktlich am Samstag da sein! Aber was das allertraurigste ist das es die nächsten Monate noch schwerer werden wird da mein Freund sicher wieder oft auf Montage muss, das nervt mich irgendwie! Wird’s wohl doch nichts mit dem erhofften Sommerkind!

Beitrag von wartemama 28.10.10 - 09:54 Uhr

Scrolle mal runter, wenn Du Dein ZB geöffnet hast: Da steht alles.

Einen ES kann ich bisher nicht erkennen (was aber nicht automatisch heißen soll, daß Du keinen hattest).... finde Dein ZB sehr zackig! ;-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von jwoj 28.10.10 - 09:54 Uhr

Dein ZB ist so zackig, dass es erst einmal schwierig sein wird die Balken zu bekommen.

Unter deinem ZB steht folgendes als Erklärungshilfe:

"Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen."

Demnach muss deine Tempi momentan über 36.9° kommen (und das drei mal hintereinander) um einen ES angezeigt zu bekommen. Momentan sieht es so aus, als würde dein ES gerade Anlauf nehmen (Tempi sinkt stark ab). Ist also ein gutes Zeichen.

Wie misst du denn?

Beitrag von lilalavegas 28.10.10 - 10:48 Uhr

Danke erstmal, ja gelesen hatte ich das natürlich aber verstanden nicht wirklich aber jetzt leuchtet es mir schon etwas mehr ein!

nee anlauf nimmt bei mir leider gar nichts da ja am Samstag schon mein NMT ist ich hab halt nur nen sehr kurzen zyklus von 23 tagen, aber den jetzt sehr regelmäßig!

ich weiß das ich im moment noch nicht optimal messe, aber da ich es den ersten zykluss mache wollte ich den jetzt noch zuende machen! hab jetzt im mund gemessen aber schon morgens vor dem aufstehen! kann mir jemand tipps geben wie man am besten messen soll??? hatte jetzt irgendwo gelesen man sollte sich am besten vor dem messen gar nicht bewegen, wie soll man da ans thermometer kommen? ich habs zwar gleich neben dem wecker liegen aber ein bisschen bewegen muss man sich dazu trotzdem! ich will mir dann nächsten zyklus mal nen neues thermometer kaufen was ich nur dafür benutze. rektal messen traue ich mir nicht zu, aber wie man vaginal messen soll kann ich mir auch nicht richtig vorstellen! hat da jemand tipps für mich? grad auch was hygiene angeht! und wie findet man ein geeignetes thermometer? das letzte was ich gekauft hatte hört nach dem ersten piepen mit messen auf daher hab ich jetzt schon immer mein altes benutzt, aber ich würd mir dann schon extra ein neues dafür kaufen was dann nur dafür ist!

Beitrag von majleen 28.10.10 - 13:58 Uhr

Wenn 3 Werte um mindestens 0,2 höher sind, als die 6 davor, dann kommen die Balken.