Abpumpen...Frage?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katgra1976 28.10.10 - 10:02 Uhr

Hallo, da mein kleiner Spatz so unregelmäßig trinkt pumpe ich ab. Um zum einen für den Notfall was im Haus zu haben aber auch wenn man mal nicht da ist als Vorrat.

So, das Abpumpen funktioniert ganz gut. Man soll ja die Milch von verschiedenen Zeiten nicht zusammen schütten...meine Frage ist jetzt, gilt das auch wenn ich das Fläschen zubereite?? Da kann ich dann schon von zwei verschiedenen Male Abpumpen in eine Flasche füllen, erwärmen und füttern. Oder?

Zweite Frage, wenn ich eine Brust abpumpe kann ich die zweite Brust zu der Milch dazu pumpen oder muss ich die auch getrennt machen.

Ich hab jetzt nachts abgepumpt und nur eine Brust. Normal trinkt der Kleine nachts nur eine Brust und dann habe ich die andere gleich abgepumpt aber eben dann auch nur 50-70 ml Milch bekommen.

Kann mir jemand helfen?

Danke schon im Vorraus.

Beitrag von dodo0405 28.10.10 - 10:05 Uhr

Ich hab so 3 Mal abgepumpt, die Portionen jeweils im Kühlschrank herunter gekühlt und dann zusammen geschüttet und eingefroren. So hatte ich immer 120-140 ml Trinkmenge in einer Portion. Und natürlich kannst du die Milch aus beiden Brüsten zusammen schütten.



lg

Beitrag von bluemotion 28.10.10 - 10:25 Uhr

So mache ich es auch#blume

Beitrag von lucaundhartmut 28.10.10 - 13:57 Uhr

Hi katgra1976,

Milch, welche man innerhalb von 24 Stunden abpumpt, darf man ruhig zusammenschütten.

Zitat: "gilt das auch wenn ich das Fläschen zubereite?? Da kann ich dann schon von zwei verschiedenen Male Abpumpen in eine Flasche füllen, erwärmen und füttern. Oder?"

Selbstverständlich kannst Du die Milch von unterschiedlichen Abpumpzeitpunkten für eine Mahlzeit per Fläschchen zusammenschütten. Die Milch sollte nur möglichst nicht älter als 24 Stunden sein.
Guten Appetit fürs Kleine! #koch

Zitat: "Zweite Frage, wenn ich eine Brust abpumpe kann ich die zweite Brust zu der Milch dazu pumpen oder muss ich die auch getrennt machen."

Du kannst die Milch "zusammentun", keine Sorge. :-)



Alles Gute und viel Freude an Deinem kleinen Spatz! #sonne


Steffi mit Luca





Beitrag von katgra1976 28.10.10 - 14:29 Uhr

Danke für Eure Antworten:0)