wieder ein super Zyklus.........*silopo*lang

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von honey610 28.10.10 - 10:05 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hab schon lange nichts mehr von mir gegeben, weil ich diesen ÜZ mal etwas abschalten wollte. ich habe es tatsächlich geschafft weder Tempi zu messen, noch Ovus zu machen, worauf ich schon mal sehr stolz bin.

Ich habe Ende Mai die Pille abgesetzt, hatte dann 2 35 tage Zyklen und einen 44 Tage Zyklus, wir sind also momentan in ÜZ 4.

Wir haben einfach in den 2 Wochen um den ES bei 35 oder 44 Tage Zyklus jeden 2.-3. Tage Bienchen gesetzt und ich hatte auch an dem WE wo der ES bei 44 Tagen gewesen wäre sehr viel ZS gehabt und leichten MS. Allerdings war der ZS nicht spinnbar und durchsichtig.

Naja, ich bin trotzdem davon ausgegangen, dass das mein ES war...

So und nun ging ich diese Woche in die meines Erachtens letzte Hibbelwoche für diesen ÜZ......
Tja, aber es wäre nicht mein Körper, wenn er nicht mal wieder eine Überraschung für mich parat gehabt hätte...

Ich hatte am Montag spinnbaren ZS und über den Tag hat sich ein mega doller MS entwickelt, außerdem war mir morgens kotzübel...ich war nachmittags im Fitnessstudio und bei den Bauchübungen ist mir richtig schlecht geworden und es war unangenehm.
Abends bin ich vor lauter MS eingeschlafen.....
Bis gestern hatte ich dann auch noch leichten MS...

Also, lange Rede kurzer Sinn....ich denke mein ES war jetzt erst!!!!!
Somit wird mein Zyklus wieder länger und ich werd wohl in die 50 Tage rein kommen...
Das ist doch nicht normal, oder??? Ich dachte eigentlich er müsste sich mal langsam einpendeln...
Zudem habe ich jetzt auch von jemandem gehört, dass meine Tempi auch nach ES sehr niedrig is.....ich habe heute Morgen mal aus Spaß und auch erst im Badezimmer gemessen...36,6....

Ich habe mir jetzt mal für nächste Woche einen Termin beim FA geholt, vielleicht stimmt ja doch irgendwas nicht....

Ihr fragt euch jetzt sicher was ich von euch hören will....
Eigentlich interessiert es mich nur mal, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und was dabei raus gekommen ist...
Ich habe auch ein bißchen Angst zum Arzt zu gehen, nicht dass der denkt ich bin so eine ungeduldige Tante mit Kiwu..........

Hm, ich muss sagen, es hat schon gut getan sich das alles mal von der Seele zu schreiben denn mich belastet das echt!!!!

Danke fürs "Zuhören", ich hoffe es nervt euch nicht.....

Beitrag von -kleeblatt- 28.10.10 - 10:25 Uhr

Hallo honey610,

ich glaube, ich kann deinen Frust gut verstehen. Habe diesen Zyklus auch das Gefühl, das alles irgendwie komisch ist. Ich weiß selbst noch nicht, woran es liegt, auch bei mir steht ein FA-Termin an.

Also, ich kann dir keine fachkundige Meinung geben, dass weißt du ja auch, aber ich möchte dir Mut machen, den FA ganz offen drauf anzusprechen und all deine Fragen bezüglich des Kinderwunsches auch zu stellen. Das ist schließlich Teil von seinem Job, dich da zu betreuen. Und Ungeduld hin oder her, eine Beratung zum Thema halte ich für wichtig und die muss man nicht erst nach einem Jahr machen. Und mit deinen unregelmäßigen Zyklen, hast du allemal einen Grund, dir fachkundige Unterstützung zu holen. Also, nur Mut!

Liebe Grüße,
-kleeblatt-

Beitrag von honey610 28.10.10 - 10:31 Uhr

Hallo Kleeblatt...

Ich danke dir für deine Antwort!

Ich denke auch, dass der FA dazu da ist und ich denke auch, dass es normalen Umständen bis zu einem Jahr dauern kann mit dem Kiwu aber nicht, wenn man sowas hat...ich habe keine Lust ein Jahr umsonst zu basteln und dann zu hören, dass irgendwas nicht stimmt was schon längst hätte behoben werden können!

Ich werde mir glaub ich alle Fragen auf einen Zettel schreiben, damit ich nichts vergesse und dann hoffe ich mal, dass er mir helfen kann :-)

Danke für deine Worte und auch dir alles Gute für den weiteren Verlauf!!!

Beitrag von -kleeblatt- 28.10.10 - 10:41 Uhr

Das mit dem Zettel finde ich eine tolle Idee!
Und genau: wir müssen nicht erst ein ganze Jahr absitzen, bis wir uns um Dinge kümmern, die auch früher hätten erledigt werden können. Da stimme ich dir absolut zu!

Alles Gute auch für dich!

-kleeblatt-