einschlafen-10monate dreht sich nachts auf den bauch und weint

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von portocale 28.10.10 - 10:23 Uhr

Hallo,

mein Baby ist jetzt 10Monate alt .
Nachts liegt es im Bett und schläft,und plotzlich liegt es auf dem Bauch und weint.Ich lege es zurück aufden Rücken und es schläft mit Nucki weiter.Nach 30min -1Stunde weint es wieder weil es auf dem Bauch liegt.

Ist es bei euch auch so?

Das Problem hab eich tagsüber auf der Spieldecke aber auch,obwohl es sich aber selber zurück rollen kann.WAs macht ihr nachts und tagsüber?

Ich drehe sie immer wieder auf den Rücken oder trage sie ein weilchen mit mir durch die Wohnung?

Aber ich muss doch auch mal meine Hausarbeit erledigen.Wie ist es bei euch?Was würdet ihr machen ?Einfach weinen lassen?


Wie ist es bei euch?



Freue mich auf eure Antworten

portocale

Beitrag von bae 28.10.10 - 13:32 Uhr

kann sie schon krabeln? wir haben das problem hier auch. ich dreh ihn nachts IMMER um wenn er meckert und tagsüber lass ich ihn schon mal paar minuten meckern:-pdenn bisssel muß die muskulatur auch gestärkt werden. meiner kommt aber auch net vor und zurück und ich trag ihn mt seinen 8 monaten zu99%rum.