10/11. Woche - Embryo bewegt sich kaum - schlimm????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kareen525 28.10.10 - 10:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich war gestern bei meiner FÄ und der Status wurde von 9+5 auf 10+4 korrigiert. Muss nächste Woche noch mal hin ob es bei der einen Woche (älter) bleibt!
Leider hat sich das Kleine erst einmal deutlich bewegt, letzten Freitag hat es mit den Beinen gestrampelt, wie süß!
Seitdem hockt es aber immer nur ganz weit oben, ist kaum zu erkennen, da die GM wohl so komisch sitzt und mein träger Darm die Sicht erschwert.

Muss ich mir Sorgen machen? Meine Große war von Anfang an immer sehr aktiv....

Wie ist es bei Euch?
Und wie krieg ich meinen Darm wiedr flott ? nehme schon Leinsamen und Weizenkleie, aber das nützt alles nichts...

DANKE schon mal!
Kareen mit Elisabeth auf dem Schoß

Beitrag von maerzschnecke 28.10.10 - 10:25 Uhr

In der Phase schlafen die Kleinen mehr, als dass sie sich bewegen. Es ist reines Glück, wenn man es beim US zappeln sieht.

Trägen Darm bekommst Du hin mit:
Magnesium
Leinsamen (aber bitte nur geschroteten - nicht die ganzen Körner)
Haferflocken
Joghurt (Activia ist super !!)
Trockenobst (ich finde Feigen wg. der Kernchen am wirkungsvollsten)
ausreichende Trinkmenge (fast am wichtigsten)
Bewegung (sanftes Spazierengehen)

Beitrag von kareen525 28.10.10 - 10:30 Uhr

Hallo,
DANKE schon mal!
Warum dürfen es denn nicht die Leinsamenkörner sein? Die hab ich nämlich nur ....

LG
Kareen

Beitrag von maerzschnecke 28.10.10 - 10:33 Uhr

Der ganze Leinsamen kann nicht wirklich gut quellen und ist ZU schwer verdaulich dadurch. Hast Du eine Küchenmaschine (Moulinex oder so mit Mahlwerk o. ä.) ?? Dann hau den Leinsamen da rein und lass die ein paar Mal durchdrehen.

Nüsse habe ich übrigens vergessen: am besten Walnüsse oder Mandeln (aber nicht die geschälten weißen, sondern die mit brauner Haut).

Beitrag von kareen525 28.10.10 - 11:15 Uhr

DANKE! Nüsse und Mandeln hab ich da! Hab aber immer nur ein paar wenige genascht! Muss ich mal ein paar mehr nehmen ;-)
Mein Mann kauft gerade für mich Trockenobst und Pflaumensaft ein!

LG
Kareen