Heute muss ich auch mal jammern...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey013 28.10.10 - 10:50 Uhr

Hallo liebe Kugelis!

Euch allen noch einen schönen Guten Morgen..

Ich hoffe euch gehts besser als mir.Die letzte Nacht war furchtbar.Ich konnte kaum Schlaf finden weil mir ständig schwindelig war und ich immerzu das Gefühl hatte mich gleich übergeben zu müssen.Mir ist so eldend.....:-(
Dabei lag ich extra schon nur auf der Seite (hauptsächlich links) weil der Zwerg mir schon länger auf die Hohlvene drückt.Und trotzdem hat sich alles gedreht....#schmoll Und mein Rücken hat auch die ganze Zeit weh getan,ganz zu schweigen vom Sodbrennen.

Ich bin ja seit gestern ohnehin krnak geschrieben,aber so heftig war es die letzten Tage noch nicht.Zum Glück hat der Kleine sich tortzdem ab und an gemeldet,so dass ich mir da erstmal nicht so große Sorgen mache.

Ich hab das Gefühl, dass so langsam alles nach oben Richtung Magen drückt.Laut FÄ war meine Gebärmutter gestern bei R 26 (so der Eintrag im Mupa).

Nun überlege ich ob ich heute zu meinem ersten GVK gehe.Blöd wärs schon wenn ich gleich die ersten 2 Stunden verpasse,aber ich hab so ein bisschen Bedenken,dass ich auf dem Weg dorthin umkippe...Ach menno....

Sorry für das Geheule Mädels,aber ich schätze einige von euch können das gut nachvollziehen und das musste jetzt mal raus.

LG honey013 mit #baby-Boy 27+1#verliebt

Beitrag von m_a_m_a 28.10.10 - 11:01 Uhr

hi

was heißt denn R 26?
das habe ich noch nie gelesen.
bei mir steht beim letzten Eintrag R/3

und sonst, ja ich kenn das auch, nachts kaum schlaf wegen schmerzen, rückenliegen geht gar nicht, bekomme da nicht richtig Luft, auf der Seite liegen ist auch nicht das wahre, da mir dann das ganze becken weh tut und bei jeder umdrehung laut knackt. meine hebamme erschrickt immer.

kann dir nur gute besserung wünschen.

lg

Beitrag von honey013 28.10.10 - 11:03 Uhr

Sonst stand immer N/R da und drunter dann die zahl,die sie gemessen hat.#kratz

Danke!

Beitrag von maerzschnecke 28.10.10 - 11:25 Uhr

Mit Übelkeit habe ich vor zwei Nächten auch zu kämpfen gehabt. Ich habe sicher seit guten 20 Jahren nicht mehr erbrechen müssen, aber in dieser Nacht hatte ich mir echt gewünscht, dass ich könnte.

Ich habe gemerkt, dass es besser wurde, wenn ich nach vorne gebeugt sitze und bin so eine Weile geblieben. Kopfkissen habe ich jetzt höher gelagert, so dass ich nicht mehr so flach im Bett liege. Und Kamillentee habe ich Unmengen getrunken.

Ich achte jetzt auch darauf, nur noch kleine Portionen - dafür häufiger - zu essen. Jetzt geht es wieder.

Ruf doch mal FA oder Hebi an, was Du gg. Kreislaufbeschwerden machen kannst, damit Du den GVK doch machen kannst.

Beitrag von honey013 28.10.10 - 11:37 Uhr

Bei mir ist die Übelkeit seit etwa einer Woche wieder da.In der Frühschwangerschaft war es nicht so schlimm wie jetzt.
Ich soll veruschen noch mehr zu trinken und eben wenn ich liege,eigentlich nur auf der seite liegen.Aber da war es die nacht am schlimmsten fand ich.#kratz
Alles komisch...