Wo finde ich eine Stillberaterin?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarah05 28.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo #winke
Hier hat jemand mal einen Link rein gesetzt wo man eine Stillberarterin online suchen konnte,den kann ich leider nicht mehr finden.
Hat jemand einen Link für mich?
Über Google finde ich die Seite nicht mehr.
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von qrupa 28.10.10 - 11:38 Uhr

http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de

Beitrag von sarah05 28.10.10 - 11:39 Uhr

#danke
Gruss

Beitrag von lucaundhartmut 28.10.10 - 13:46 Uhr

Hi sarah05,

ich würde mir eine von meiner Nachsorgehebamme empfehlen lassen.



LG
Steffi

Beitrag von berry26 28.10.10 - 14:57 Uhr

Das ist schon fast etwas frech. Die meisten Nachsorgehebammen sind nämlich der Meinung das SIE die Experten für Stillprobleme sind!:-p

Beitrag von sarah05 28.10.10 - 15:15 Uhr

Das stimmt,nur leider unterstützt sie mein Anliegen nicht von den Stillhütchen weg zu kommen,da sie der Meinung ist,dass es nicht schlimm ist mit Hütchen zu stillen,mich stört es aber...

Beitrag von berry26 28.10.10 - 16:35 Uhr

Ja das kenne ich auch. Deswegen habe ich auch geschrieben das sich zwar fast alle Nachsorgehebammen als "Stillexperten" aufspielen aber leider sind es nur wenige! Deshalb halte ich es auch für frech, die Nachsorgehebamme nach einer Stillberaterin zu fragen. Such lieber über die bereits angegebenen Links der LaLecheLiga oder AFS nach einer Stillberaterin.

LG

Judith

Beitrag von sarah05 28.10.10 - 16:42 Uhr

Ja,das mache ich,danke.

Beitrag von lilly7686 28.10.10 - 22:42 Uhr

Ich glaube, das weiß unser Flaschen-Geist ganz genau ;-)

Sie rät ja auch immer wieder, bei Still-Fragen auf den Kinderarzt zu hören...

Beitrag von berry26 29.10.10 - 08:36 Uhr

Echt? Das hab ich noch gar nicht gelesen;-)
Naja bei meiner Kinderärztin könnte ich das sogar machen. Sie ist selbst 5fache Stillmutter und hat sogar ganz brauchbare Tipps.