Ist dass jetzt schon meine Regel?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schachti2005 28.10.10 - 11:28 Uhr

Hallo!


Ich hatte am 05.10., also vor 23 Tagen nach einem MA in der 11.SSW die Ausschabung.
Hatte eine Woche lang die Blutung und dann war einige Tage nichts.
Seit letzter Woche Dienstag hatte ich SB aber nur braun.
Und heute beginnt eine normale Blutung, also richtig rot.
Beginnt damit heute ein neuer Zyklus oder schon letzte Woche mit der braunen SB?
Und sind 23 Tage nicht etwas kurz?
Entschuldigt die vielen Fragen. Aber weiß jetzt eben nicht so recht.

Ach ja, darf ich jetzt wieder Tampons benutzen?
Wollen nämlich morgen bis übermorgen etwas weiter weg wo ich auch zum Fussball gehen möchte.
Und da dann mit Binden ist eigentlich nicht so mein Ding.


Bedanke mich schonmal für alle Antworten. :-)



LG Sandy

Beitrag von candy11 28.10.10 - 12:34 Uhr

Hallo!

Erstmal tut es mir leid das du dein #stern chen so früh gehen lassen musstest!

Bei mir war es genauso..hatte am 01.10 meine AS!

Und habe am 25.10 wieder meine Mens bekommen.
Ich habe auch Tampons genommen.

Glg#winke

Beitrag von diddy26 28.10.10 - 12:37 Uhr

Hallo Sandy,

Also ich hab ja auch schon zwei AS hinter mir, aber das mit den Blutungen ist schon etwas komisch. Ich denke aber auch, dass es noch zu früh für die Mens, obwohl es Frauen gibt, bei denen nach solchen Eingriffen der Zyklus etwas küzer ist. Einen Tampon würde ich nur benutzen, wenn keine auffälligen Schmerzen auftreten.

LG, Diddy

Beitrag von schachti2005 28.10.10 - 12:48 Uhr

Danke euch!


Jetzt ist die hellere Blutung wieder weg.
"Nur" noch die braune Blutung.

Man, da will man abschliessen und dann ist echt alles durcheinander. :-(
Werde wohl mal meine FÄ anrufen. Habe nämlich erst am 12.11. den Termin zur Nachsorge.
Aber so langsam aber sicher nervt es auch, da ja auch zig Slipeinlagen drauf gehen.
Habe gelesen, dass viele FÄ den Frauen raten, nach der AS wenigstens einen Monat mit der Pille zu verhüten, damit der Hormonhaushalt wieder ins Lot kommt.
Ob dass so ist?



LG Sandy

Beitrag von candy11 28.10.10 - 12:57 Uhr

Also mein FA hat gesagt ich solle dann lieber mit Kondom verhüten und die Pille nicht zunehmen.

Da wir ja nach einem Zyklus wieder üben dürfen!

Ich wünsch dir alles Gute!