Schwanger trotz 2 negativer Tests????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von suse13.07- 28.10.10 - 11:52 Uhr

Hallo!

Wer kann mit weiter helfen?
Inzwischen bin ich seit 13 Tagen überfällig. Ich habe nach 5 Tagen drüber und nach 10 Tagen drüber einen Test gemacht, beide waren negativ. Allerdings habe ich seit etwa 3 Wochen hin und wieder ein Ziehen im Unterbauch, die Oberweite spannt ab und zu und ein paar Mal war mir auch schon leicht übel, allerdigs mitten am Tage und nicht die bekannte Morgenübelkeit. Können das auch "normale" Beschwerden nach Absetzen der Pille sein? Wir probieren erst seit 1 Monat und da mein Mann beruflich sehr eingespannt ist bleibt kaum Zeit am Nachwuchs zu basteln, so müsste es also, wenn es so wäre, beim ersten Versuch geklappt haben. Man kann ja mit diversen Rechnern die fruchtbaren Tage errechnen, was wir auch getan haben, aber wie wahrscheinlich ist es beim ersten Versuch schwanger zu werden??? Tja, und die negativen Tests sind ja auch der Meinung, dass es nicht geklappt hat. Was meint Ihr? Kann ich mir noch Hoffnungen machen oder soll ich die Überfälligkeit als Zyklusstörung abhaken?
Danke schonmal für Eure Antworten.
Liebe Grüße
Suse :-)

Beitrag von nicki1971 28.10.10 - 11:56 Uhr

Hole dir einen Termin beim FA.

Hattest du denn schon nach absetzen der Pille die MEns ?

LG
Nicole

Beitrag von majleen 28.10.10 - 11:56 Uhr

Wenn du erst vor 1 Monat die Pille abgesetzt hast, dann kann es sein, daßß die ersten Zyklen mega lang werden. Muß nicht sein, kann aber. Der Körper braucht dann bei vielen einfach Zeit, bis alles wieder normal läuft.

Beitrag von wartemama 28.10.10 - 11:56 Uhr

Du hast gerade erst die Pille abgesetzt? Dann kann es durchaus sein, daß Dein Zyklus wesentlich länger ist, als Du es gewohnt bist.

Mein erster Zyklus nach Absetzen der Pille war 40 Tage lang - und darüber war ich froh! ;-)

Ich würde einfach noch abwarten - eine Woche? 10 Tage? Und dann weiter sehen.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von pinksnoopy 28.10.10 - 11:58 Uhr

Hallo
ich hatte nach absetzten der pille einen zyklus von 65tagen.
Wenn du dir ganz unsicher bist geh zum FA.

LG Nicole

Beitrag von bambina1977 28.10.10 - 11:57 Uhr

Nach dem absetzen der pille muß sich dein Körper erstmal umgewöhnen. Du hattest ja bisher nur einen künstlichen Zyklus.
Ich denke es ist sehr warscheinlich das du noch keinen ES hattest oder er sich verschoben hat. Du kannst dir selber helfen wenn du ab dem nächsten Zyklus versucht dein Körper durch NFP ( Tempi messen, ZS Beobachtung...) besser kennen zu lernen. So siehst du wann und ob du einen ES hattest.

LG Silvana

Beitrag von javi78 28.10.10 - 11:57 Uhr

Hallo Suse,

es klingt sehr nach meiner momentanen Situation ....

Ich habe vor 4 Monaten die Pille abgesetzt, hatte dann 3 schön regelm 30/31 tägige Zyklen und bin jetzt schon bei ZT 41! Auch 2 neg SST und neg HCG im Blut, also nicht schwanger aber auch keine Mens....
Diese Anzeichen hatte ich auch in diesem Zyklus und dachte echt schon noch an ZT 28/29 es könnte geklappt haben. Na ja, dann hat mir mein Körper wohl einen Streich gespielt oder ich habe mir Symptome gebastelt... Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall ist das alles sehr auf die Umstellung des Körpers nach der Pilleneinnahme zu schieben. Also, weiter abwarten, baer ich denke, es sind bei dir auch eher Zyklusunregelmäßigkeiten und keine Schw.schaft. :-(

GlG

Beitrag von morgaine01 28.10.10 - 12:00 Uhr

Hallo Du Arme!
Lass Dich mal drücken,das muss schrecklich sein,so im Ungewissen zu schweben#liebdrueck
Ich denke,einer Deiner nächsten Wege sollte Dich zum FA Deines Vertauens führen,da ich auch glaube,dass die Pille da was durcheinandergebracht hat...
Wennst beim Testen nix falschgemacht,oder Dich verschaut hast,bist Du wohl net schwanger,sorry:-(
Vielleicht solltest Du einfach noch abwarten,dass sich Dein Zyklus normalisiert,es gibt wohl gute Tees dafür!
Alles Liebe,Morgaine

Beitrag von suse13.07- 28.10.10 - 12:10 Uhr

Erst einmal danke für die vielen schnellen Antworten.
Das es an der Pille liegen kann habe ich mir auch schon gedacht. Da ich in den vergangenen Jahren aber schon ein paar Mal die Pille abgesetzt habe und ich nie mehr als 1-2 Tage überfällig war glaube ich daran inzwischen nicht mehr so richtig. Ich hatte nach dem Absetzen der Pille auch nie solche Beschwerden wie jetzt. Deshalb habe ich immernoch die leise Hoffnung, dass da doch mehr dahinter steckt. Morgen werde ich nochmal testen und nächste Woche hole ich mir dann einen Termin bei meiner FÄ. Sie meinte ich soll mich erst melden, wenn ich 2 Wochen drüber bin, also frühestens morgen.

LG Suse

Beitrag von suse13.07- 28.10.10 - 12:13 Uhr

Erst einmal danke für die vielen schnellen Antworten.
Das es an der Pille liegen kann habe ich mir auch schon gedacht. Da ich in den vergangenen Jahren aber schon ein paar Mal die Pille abgesetzt habe und ich nie mehr als 1-2 Tage überfällig war glaube ich daran inzwischen nicht mehr so richtig. Ich hatte nach dem Absetzen der Pille auch nie solche Beschwerden wie jetzt. Deshalb habe ich immernoch die leise Hoffnung, dass da doch mehr dahinter steckt. Morgen werde ich nochmal testen und nächste Woche hole ich mir dann einen Termin bei meiner FÄ. Sie meinte ich soll mich erst melden, wenn ich 2 Wochen drüber bin, also frühestens morgen.

LG Suse