neuer mann..aber angst

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lächelnd 28.10.10 - 12:05 Uhr

nach meiner enttäuschenden ehe (1 jahr verheiratet, 1 kind) habe ich mich nun auf die suche gemacht, nach ein paar neuen kontakten hier in der stadt wo ich jetzt wohne.

dann traf ich mich mit ihm und wir haben uns verliebt, wobei es bei mir ein wenig länger gedauert hat.

aber egal, es tut mir gut, seine nähe, sein zuhören, naja alles und vieles was es in meiner ehe nicht gab. da wurde ich belogen und betrogen...und verlassen weil die frau mit der er mich betrog sofort meinen platz einnahm und auch sofort nach unserem auszug bei ihm einzog.

es ist auch noch nicht sehr lange her die trennung...gerade mal 3 monate... aber nun ist E. da, und ich hätte nun schon Lust mich auf mehr einzulassen, zumal er sich auch schon gut mit meinem kind versteht und abgibt.

aber ich hab so angst vor einer weiteren enttäuschung, ich weiss einfach nicht wie ich diese ängste überwinden kann.

weiss jemand rat?

Beitrag von kennich... 28.10.10 - 12:21 Uhr

nur zu gut!! Mein Ex hat mich vor 5 Monaten verlassen, obwohl wir 2 Monate vorher noch über Hochzeit und Kinder gesprochen haben! Ich hab mich gefragt, wie ich jemals wieder jemandem glauben kann, wenn er sagt, dass er mich liebt. Oder Heiraten und eine Familie gründen will! Jetzt gibt es seit 2 Monaten auch wieder einen Mann in meinem Leben. Ich habe gemerkt, dass ich lächeln muss, wenn ich an ihn denke oder eine SMS oder einen Anruf von ihm kriege! Er tut mir gut, und die Momente, wo ich Angst vor einer Enttäuschung habe, werden weniger. Ich habe ihm das von Anfang an gesagt, dass ich mich noch nicht ganz in eine neue Beziehung fallen lassen kann! Als ich vor zwei Wochen nochmal ein Tief hatte, sagte er nur, dass er mich ganz festhält und nicht zulässt, dass ich ihm wegrutsche, das hat mir sehr geholfen!

Beitrag von haifan 28.10.10 - 12:32 Uhr

ich kenne das problem eben so gut =(

bin mal gespannt ob mir ggf die tips die noch kommen selbst auch helfen können...
ich wurde auch nur betrogen und hintergangen...
nun hab ich mich auch neu verliebt, er iss ein mann der auch sehr verletzt wurde...
ich bin sehr zurück halten eben aus angst... iss alles net so leicht...

ich drücke dir sehr die daumen.. und halte uns bitte auf stand.

drück dich ...

lg