An die Tragemamas; wie am Besten Tragen im Winter??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pusteblume25 28.10.10 - 12:48 Uhr


Hallo Ihr Lieben!

Unsere Kleine wird ausschließlich im TT getragen.

Eine Tragejacke ist mir doch etwas zu teuer,es ist auch kein 3. Kind mehr geplant ;-)

Ich habe stattdessen einen Fleeceanzug von Hoppediz ind ein MaM- Ganzjahrestragecover..
Reicht beides zusammen getragen für den Winter aus?
Ich werde sie ja dann über der Jacke tragen..

Vielen Dank schonmal:-D

#winke und schönen Tag Euch noch.

Jenny mit Merle(3) und Runa (10Wochen)

Beitrag von schwilis1 28.10.10 - 13:02 Uhr

letzes jahr wurde der zwerg auch nur im TT getragen. ich hab so ein wintercover von mam. darunter hatte er immer hauskleidung an. und er war immer schoen warm. zu warm vll?
auf dem rücken find ich das ganze dann nicht mehr so einfach :(

Beitrag von mattiju 28.10.10 - 13:06 Uhr

Hey!

Wir haben Jarne letztes Jahr auch im TT mit Fleeceanzug von Hoppediz getragen. Als es ganz kalt war, hatte er einen Schneeanzug an. Ab und zu haben wir auch unser Tragecover von Hoppediz benutzt. Allerdings haben wir ihn auch immer so halbwegs unter der Jacke gehabt (also Jacke war auf, aber er war eben direkt an unserem Bauch dran).

Für Jarne hat es definitiv gereicht und er hat nicht gefroren :-).

LG
Judith + Jarne (13 Monate)

Beitrag von sonne_1975 28.10.10 - 13:13 Uhr

Ich finde es viel schöner unter der Jacke zu tragen.

Eine Tragejacke finde ich absolut unnötig solange man vorne trägt.

Ich habe schon in der 1.SS einen Steppmantel für 17 EUR gekauft, in Gr. 44/46 statt 40/42.
Da hat mein Bauch drunter gepasst, da haben beide Kinder jeweils drunter gepasst.

Beitrag von miau2 28.10.10 - 13:17 Uhr

Hi,
ob das reicht kann ich dir nicht sagen, ich habe es anders gemacht:

Ich hatte einen warmen Mantel, der mir auch hochschwanger noch gepasst hat.

Also wurde im Winter der Kleine in seinen normalen Wohnungsklamotten (also i.d.R. ein Nicki-Overall, Body, plus extra dicke Söckchen und Mütze) ins Tuch gewickelt, dann wir beide in den Mantel (halt über dem Kind zugemacht), und fertig waren wir für die Spielplatz-Expeditionen mit dem großen Bruder.

Da ich ihn ja noch gewärmt habe (zwischen meinem Körper und ihm war ja nicht viel Stoff), und das tuch ja auch eine dünne Schicht Bekleidung ersetzt war das voll und ganz ausreichend.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von liz 28.10.10 - 14:05 Uhr

Hallo!

Ich habe auch fast nur im TT getragen. Ich habe mir damals beim Kik so eine billige XL Jacke gekauft. Habe Alina also unterhalb angezogen mit Strumpfhose, Strampler, Body und Weste. Handschuhe und Haube auf. Manchmal noch Socken. Dann hinein ins TT und dann Jacke drüber.

Das von dir genannte kenne ich gar nicht. Kann ich also nicht beurteilen.

lg liz

Beitrag von magnoona 28.10.10 - 14:05 Uhr

ich hab es auch so gehandhabt: große Jacke und Kind lieber mit in die Jacke.
Allerdings wollte mein Großer damals von allein erstmalig im November dann doch in den zuvor verhassten Kinderwagen, wenn es richtig kalt draussen war...