hab keine Geduld mehr

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 69bine 28.10.10 - 12:54 Uhr

Hallo Mädels,

FA konnte diesen Monat keinen ES feststellen. Die Blutwerte seien nicht "mittelzyklisch". :-( Nächste Woche soll ich noch mal Blutwerte bestimmen lassen.
Wie würde es denn dann weiter gehen? Noch mal einen Monat Beobachtung, ob der ES vielleicht nur einmalig ausgeblieben ist? LH Tests zu Hause waren immer okay, auch diesen Monat. Oder geht es dann schon los mit Medis?
Immer noch einen Monat und noch einen Monat..... Das geht jetzt schon 1 1/2 Jahre so, gefühlte Ewigkeiten. :-(

lg bine

Beitrag von kathrin1206 28.10.10 - 12:56 Uhr

Glaub ich dir, mir gehts auch auf die Nerven diese ewige Warterei, würd am liebsten die Zeit manchmal vor drehen oder mir selbst Medis verschreiben können.

Beitrag von majleen 28.10.10 - 12:58 Uhr

Nach 1,5 Jahren würde ich in die KiWuKlinik gehen. Viel Glück #klee

Beitrag von 69bine 28.10.10 - 13:01 Uhr

Wir hatten bisher keine solchen Probleme. Und zum FA sind wir ja erst jetzt gegangen. Denke wir schöpfen dort erst mal die Möglichkeiten aus.

Beitrag von majleen 28.10.10 - 13:07 Uhr

Leider hat der FA keine großen Möglichkeiten. In der KiWuKlinik wird ja nicht gleich eine künstliche Befruchtung gemacht, sondern nach den Ursachen gesucht.#klee

Beitrag von 69bine 28.10.10 - 13:24 Uhr

Aber Hormone bestimmen kann er doch. Und Medis verschreiben, oder? #gruebel
Weißt du, wir haben schon 2 Kids und ein #stern. So ein riesiges Problem kann's ja dann nicht sein. #zitter (hoffe ich mal) #zitter

Beitrag von majleen 28.10.10 - 13:55 Uhr

Aber Eileiter z.B. können auch zu sein, wenn man schon Kinder hat. Viel Glück #klee