Aptamil AR - Avent Sauger :-(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gutgehts 28.10.10 - 13:23 Uhr

Hallo,

da unsere Maus ja so viel spuckt (leider auch von der 1er), waren wir heute beim KiArzt und der hat uns Proben von Aptamil AR mitgegeben...

So, habe eben eine Flasche gemacht... und.... was mir auch schon klar war, nachdem ich die Milch nach 7 Min gesehen habe, aus unserem Avent 1er Sauger kommt kaum was raus und sie hat Terz gemacht. 2er Sauger ging auch nicht, die Löcher sind ja gleich groß! Also eben wieder eine 1er Flasche gemacht.
Beim sauber machen der AR Flasche sind mir die Klumpen in der Milch aufgefallen, die dann von innen den Sauger auch noch verstopft haben und NUUUN brauche ich Hilfe. Warum klumpt das denn so, ist ja eh schon so dickflüssig! Habe es genau nach Anweisung zubereitet!
Und welchen Sauger kann ich denn benutzen für die Avent Flaschen? Habe gerade einige neu gekauft und die 1er Sauger habe ich auch gerade erst aufgestockt und jetzt kann ich die ja gar nicht gebrauchen...

Wäre für Hilfe echt dankbar...
Liebe Grüße
Lydia

Beitrag von zwei-erdmaennchen 28.10.10 - 14:01 Uhr

Hi Lydia,

ich würd die Flasche (wenn die Nahrung generell so klumpt) vor dem Füttern durch ein (ausgekochtes) feines Teesieb in eine andere Flasche umfüllen. So hast du wenigstens die Klumpen raus. Wenn die Milch dann immer noch nicht durchkommt würde ich mit dem KiA absprechen ob man die auch etwas dünner machen kann. Also falls das überhaut was bringt, kommt ja drauf an warum die so dickflüssig ist. Ich meine falls da irgendwelche Flocken oder so drin sind bringt das Verdünnen ja auch nichts. Wundere mich ehrlich gesagt, dass es so zähflüssiges Zeug für ein so kleines Baby überhaupt gibt #kratz. Vielleicht gibt es auch noch eine andere Spezialnahrung dafür, die nicht so dickflüssig ist?

Für die Aventflaschen gibt es für zähflüssigere Nahrung lediglich den variablen Sauger. Das ist ein Schlitzsauger, der - je nachdem wie man ihn hält - mehr oder weniger Nahrung rausläßt. Das würde ich aber als Allerletztes machen, weil da schon für meine Begriffe für so ein kleines Zwergerl zu viel rauskommt.

Bitte aber die Sauger auf keinen Fall selber nachlochen. Sonst lösen sich nach und nach immer wieder kleinste Silikonpartikel die dein Kind dann mit verschluckt #schock

Viele Grüße
Ina

Beitrag von gutgehts 28.10.10 - 14:07 Uhr

Ne, keine Sorge, an den Saugern fuckel ich nicht rum.

Ich denke, die Nahrung muss so zähflüssig sein, damit sie nicht wieder raus kommt! Die Milch ist dadurch ja relativ schwer und kommt nicht so schnell wieder raus! So denke ich mir das jetzt!

LG

Beitrag von yaisha 28.10.10 - 16:15 Uhr

Huhu!

Die Aptamil Comfort hat auch nicht durch die Avent-Sauger gepasst. Ich hab dann in den sauren Apfel gebissen und noch 6 NUK-Flaschen gekauft, mit den FirstChoice Gr. 1 (M) Saugern ist alles super.

Hattest du vorher auch Aptamil? Will nämlich bald auf die HA Pre wechseln und frage mich grad ob die wohl durch die Avent passt?!

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

Beitrag von gutgehts 29.10.10 - 03:00 Uhr

Hallo,

ja, ich habe vorher Aptamil PRE und dann die 1er gefüttert und wir sind mit den 1er Saugern von Avent bis jetzt super klar gekommen!

Liebe Grüße
Lydia

Beitrag von hatz09 28.10.10 - 21:25 Uhr

Hallo,

so leid es mir tut das sagen zu müssen...aber die Avent Flaschen/sauger kannst du bei der AR WEGSTELEN!!!!...ich hab die ganze prozedur auch durch :-(
verdünnen darfst du die milch nicht,da sie dann nicht mehr "wirkt"...da könntest du auch weiterhin die 1er füttern.und das ist ja nicht sinn und zweck der Sache.
Ich bin dann bei den Breisaugern von Nuk gelandet...die sind zwar erst ab 6 Monaten,aber andere gingen absolut nicht.
Ich hatte anfänlich auch probleme mit der klumperei,aber man entwickelt mit der Zeit seine eigene Technik.
Bei einer Trinkmenge von 200ml nehme ich 90ml heißes gekochtes wasser und 90ml kaltes abgekochtes wasser.dann geb ich 6 messlöffel AR hinzu und rühre es MIT DEM LÖFFEL um.Schütteln is eh nicht so gut.

LG Jenny

Beitrag von daanja 21.11.10 - 22:06 Uhr

Also wir benutzen auch Aptamil AR und es klappt SUPER mit dem 4 Loch von Avent...aber auch mit dem 3 Loch hatten wir KEINE Probleme!!!!!!! ^^

lg;-)