Suche noch Antworten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilalavegas 28.10.10 - 13:57 Uhr

Da meine Fragen die ich heute Morgen gestellt habe schnell auf Seite 4 verschwunden ist und ich gerne von euch noch Antworten haben mag schreibe ich meinen letzten Beitrag noch mal hier rein!

Aber irgendwie ist das Forum auch echt unübersichtlich, warum verschieben sich denn die Themen nicht wenn ein neuer Beitrag geschrieben wird, so kenne ich das aus anderen Foren.

Hier noch mal der Link zum Thema: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=2871587

und meine Fragen:

ich weiß das ich im moment noch nicht optimal messe, aber da ich es den ersten zykluss mache wollte ich den jetzt noch zuende machen! hab jetzt im mund gemessen aber schon morgens vor dem aufstehen! kann mir jemand tipps geben wie man am besten messen soll??? hatte jetzt irgendwo gelesen man sollte sich am besten vor dem messen gar nicht bewegen, wie soll man da ans thermometer kommen? ich habs zwar gleich neben dem wecker liegen aber ein bisschen bewegen muss man sich dazu trotzdem! ich will mir dann nächsten zyklus mal nen neues thermometer kaufen was ich nur dafür benutze. rektal messen traue ich mir nicht zu, aber wie man vaginal messen soll kann ich mir auch nicht richtig vorstellen! hat da jemand tipps für mich? grad auch was hygiene angeht! und wie findet man ein geeignetes thermometer? das letzte was ich gekauft hatte hört nach dem ersten piepen mit messen auf daher hab ich jetzt schon immer mein altes benutzt, aber ich würd mir dann schon extra ein neues dafür kaufen was dann nur dafür ist!

Beitrag von jwoj 28.10.10 - 14:02 Uhr

Viele messen hier oral und das klappt sehr gut.
Ich habe in diesem Zyklus oral und rektal gemessen um den Unterschied mal zu sehen, aber siehe da - Überraschung - die orale Kurve ist wesentlich ruhiger und deutlicher als die rektale. Werde auf jeden Fall oral weitermessen.
Ansonsten sagt man, dass rektal am besten wäre. Muss jeder für sich herausfinden. Wenn die Kurve oral sehr unruhig ist, würde ich mal umsteigen.

Als Thermometer eignet sich besonders das Domotherm Rapid (misst zwei Kommastellen und nach dem Piepton weiter und speichert den Wert).

Hygiene ist doch kein Problem. Das Thermometer befindet sich doch in einer Hülle. Ich lege es abends vor dem Zubettgehen ins heiße Wasser zur reinigen und gebe so eine Desinfektionsflüssigkeitdazu.

Keine Bewegung heißt, du solltest nicht aufstehen. Du kannst schon rüberreichen um dein Thermometer zu holen. Das wird nicht soviel Kraft kosten, dass deine Kurve ins Schwanken gerät ;-)

Viele Grüße!

Beitrag von lilie80 28.10.10 - 14:02 Uhr

ich finde, du machst das ganz richtig so. möglich, dass die Tempi am 10.ZT die Balken verhindert. setz die mal auf 36,6°- dann sollten auch bei dir die Balken kommen!!!

also immer direkt nach dem Aufwachen, vor dem Aufstehen. na, zum Thermometer rüberlangen darfst schon. aber großartig vorher strecken und durch den Raum rennen und vielleicht dabei quatschen würde ich nicht dabei machen. ich hab mein Thermometer so, dass ich nur rüberlangen muß.

und am besten zur gleichen Uhrzeit messen, sofern das bei dir geht.

wie soll man denn vaginal messen?? Thermometer rein und warten :-p kann das auch nicht anders erklären ;-)

LG

Beitrag von lilalavegas 28.10.10 - 14:09 Uhr

na gut das hört sich jetzt schon mal gar net soo schlecht an, dann versuch ich vielleicht doch mal nen monat noch oral zu messen! vielleicht pegelt sich das dann doch noch ein und ich schau einfach mal nach dem angegebenen thermometer!

das mit dem einen wert ändern versuch ich gleich mal!

Beitrag von lilie80 28.10.10 - 14:14 Uhr

ich seh grad, der 16.ZT verhindert das auch n bissi- die beiden Werte müssen sich 0,2 voneinander unterscheiden, dann kommen die Balken...

Beitrag von libretto79 28.10.10 - 14:07 Uhr

Nunja, ich denke Du wirst schon zu Deinem Thermometer greifen können
das neben dem Wecker liegt.

Ich messe vaginal. Kein Problem. Du hast Dir doch sicher schon Tampons eingeführt, da hat so ein schmales Thermometer schon Platz.
Einfach einführen und messen!
Ich desinfiziere das Thermometer nach jeder Messung mit Sag**tan...
Ich benutze das Cyclotest Lady NFP Thermometer

http://www.familienplanung-natuerlich.de/shop/fruchtbarkeitstests/cyclotestlady.php

das hat eine flexible Spitze und ist deswegen besonders leicht einzuführen.

Ich messe immer nur bis zum Piepton und bringt mir zuverlässige Ergebnisse. Ich weiß nicht mal, ob es nach dem Piepton weiter messen würde. Aber das Ding hört dann nicht auf zu Piepen und das fände ich ziemlich nervtötend.

Es hat zwei Nachkommastellen.

yaahmanina #winke

Beitrag von lilalavegas 28.10.10 - 14:17 Uhr

genau das meine ich ja wie messe ich denn wenn nen tampon drin ist?

Beitrag von libretto79 28.10.10 - 14:26 Uhr

Entweder Du misst erst wenn die Mens vorbei ist, oder Du nimmst halt den Tampon vorher raus!

Die Mädels hier werden mich dafür jetzt steinigen, aber ich gehe nach dem Aufwachen zur Toilette, nehmen den Tampon raus und messe dort.
Und ich messe IMMER nach dem Aufwachen, beim Toilettengang!
Hab immer gut auswertbare Kurven!
Ich bin der Meinung in der Art und Weise wie man es selbst handhabt muss einfach Regelmäßigkeit drin sein. Das muss man einfach selbst ausprobieren und seinen Weg finden.

1. IMMER zur selben Zeit messen (1/2 Stunde - 1 Stunde hin oder her, ist nicht so dramatisch, zumindest bei mir)
2. Man sollte IMMER ein paar Stunden am Stück geschlafen haben
3. IMMER an der selben Stelle messen

Weitere IMMER gibt es in meinem Mess-System nicht!

Gruß
yaahmanina