zwar schon lange her, aber immer noch da......

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von claudi2406 28.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich weiss nicht so genau ob ich hier her gehöre aber ich schreibe einfach mal weiter.

Im Dezember 2008 habe ich erfahren, daß ich schwanger bin. Es ist ein absolutes Wunschkind gewesen.
In der 6 Woche hatte ich Schmierblutungen bekommen. Hatte darauf hin Bettruhe verordnet bekommen und nach 10 Tagen war alles wieder i.o.

Ca. in der 10 SSW haben wir erfahren, daß es Zwillinge sind. Eines hatte sich aber seit der 6 Woche nicht weiter entwickelt und hatte auch keinen Herzschlag. Das andere hat sich zeitgerecht entwickelt und ist heute 13 Monate alt.

Ich bin sehr glücklich ein gesundes Kind zur Welt gebracht zu haben, aber irgendwie denke ich sehr oft darüber nach wie es wohl wäre wenn unser zweites es auch geschafft hätte.

Ich weiss, daß es nicht mit so manchem anderem Schicksal hier zu vergleichen ist und evtl. denkt auch der ein oder andere "was hat die den für Probleme", aber immer wenn ich Zwillinge sehe werde ich traurig.
Wir haben zwar erst von unserem Zweiten erfahren, als es schon zu spät war aber es waren definitiv Zwei.

Danke fürs "zuhören".

Grüße
Claudi

Beitrag von wertvoll 28.10.10 - 15:11 Uhr

Ich finde Deine Trauer und Deinen Schmerz verständlich und vollkommen gerechtfertigt. (egal ob Du im selbem Atemzug ein gesundes Kind bekommen hast). Ich finde, Du hast als Mutter Dein Kind verloren und das ist furchtbar, egal unter welchen Umständen.
Ich wünsche Dir, dass Du (ohne schlechtes Gewissen) trauern kannst.

wertvoll