***Ist alles total doof...wieder ins KH-morgen***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chiara2704 28.10.10 - 14:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben Kugelbäuche...

Es ist doch alles doof...

Meine Geschichte

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2868244&pid=18143059

Bin ab morgen 26.Ssw und hab mit Wehen zu tun seit der FU Anfang September.Dazu noch einige Dinge mehr(Bluthochdruck,bissel Eiweiß im Urin,
..und,und,und...)

Habe dann am Dienstag die 1. Lungenreife Spritze bekommen,und gestern die zweite.

Falls es nun doch früher los geht.Ich nehme Wehenhemmer(Partusisten),ein Blutdruckmittel zum entgegen wirken des "Zittern" wegen dem Hemmer,und Scheidenzäpfchen 2x die Woche,für die Scheidenflora.

Trotz alle dem waren gestern wieder "Kontraktionen"-> Wehen auf dem CTG...dazu hatte ich gestern früh einige Bluttropfen aus der re. Brust,was meine FÄ natürlich beunruhigt hat.

Nun sollte ich natürlich sofort ins KH,denn meiner FÄ ist es eine zu große Gefahr wegen einer Frühgeburt.

Da ich aber meine beiden Kids zuhause habe,die sind beide krank(Erkältet),und somit nicht in die KITA können und mein Mann arbeiten ist,geht das alles net so einfach.

Hab gefragt,ob wir evt. nochmal bis nä. Woche warten können,was der Befund sagt(MUMU und GMH) und dann immer noch ins KH einweisen,wenns alles nicht so gut ist.Hab am Dienstag eh nä. Vorsorge,mit Zuckertest...

ABER nein...muss morgen wieder hin und sollten wieder Kontraktionen auf dem CTG sein,geht es ab ins KH...

Bin jetzt ganz traurig.Das mit den Kids hab ich jetzt geklärt,wer wo bleiben kann von meinen kleinen Engeln.Nun bin ich natürlch ein wenig beruhigter...naja...

Für unser Baby im Bauch,Klein Edgar-James, und meinem Körper ist es natürlich besser wenn ich noch min. 10.Wochen schwanger bleibe....
Aber ist schon echt doof alles...

Ach man...
Versteht das jemand?

LG Steffi...

Beitrag von mone1973 28.10.10 - 15:12 Uhr

hey, das tut mir echt leid, ist ja schon so heftig (ne Freundin von mir hatte das in der gleichen Woche, allerdings war es ihr erstes, so dass zu der Sorge um das Ungeborene nicht noch die Sorge um weitere KInder kam. )

Bei ihr ist alles gut gegangen, allerdings musste sie auch ne ganze Weile im Krankenhaus liegen. ihr sohn kam dann noch so ca. 4 Wochen zu früh und völlig gesund. sie hat mir erst vor kurzem erzählt, dass da einige werdende Mütter so damals in der Uniklinik lagen und dass es bei allen noch ne ganze weile gehalten hat durch die Medikamente und die strenge Bettruhe.

also ich drück euch die Daumen, dass alles gut geht

liebe grüsse
mone