Zu viel schlafen???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von muekke19 28.10.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

gibt es das, das ein Baby zuviel schläft? Eine Freundin von mir hat eine kleine Maus die jetzt 13 Monate alt ist und jeden Abend von 19 Uhr bis morgens um 11 schläft und danach von 13 bis 15 Uhr nochmal und danach manchmal vor dem schlafen gehen nochmal 1 Stunde.. Ist das okay, mir kommt es soviel vor???

Danke !!!

Beitrag von daniela.rose 28.10.10 - 14:55 Uhr

Das würde mir allerdings auch zu viel sein. Das sind ja nur 5 Stunden wo sie wach ist. Was sagt denn der Kinderarzt?

Beitrag von muekke19 28.10.10 - 14:58 Uhr

Ich weiß es nicht, ich denke nicht dass sie das erzählt hat weil es ihr glaube ich nicht zuviel vorkommt... Man muss dazu sagen dass es auch Tage gibt an dem die Kleine schon um 8 oder neun wach ist aber erst um 11 aus dem Bett geholt wird und sie sich solange selbst beschäftigt oder so....#kratz

Beitrag von enovi 28.10.10 - 16:57 Uhr

Hallo!

Mein kleiner schläft auch soviel. Unser Kinderarzt findet das absolut in Ordnung. Das mit den 3 Std. wach im Bett lassen, find ich allerdings nicht so schön...Meiner ist im Schnitt auch nur 5 Std. in 24 Std. wach.

Unser KiA meint, wenn er in der Wachzeit dann aktiv ist, wäre das O.K.

LG

Eno