Wollt auch mal ein Warteschleifen-Posting eröffnen :-)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 14:51 Uhr

Bin eine vom "Club" BT am 02.11., heute PU+13 bzw. TF+8 (2 Blastos). Die letzten 2-3 Tage hatte ich totales Mensziehen bis heute mittag, Hoffnung aufm Tiefpunkt. Dann, heute mittag, auf einmal schwindelig, übel, Kopfweh, Schweißausbruch (=Kreislauf im Ar...). Dacht schon ich kann gar nicht von der Arbeit heimlaufen. Und jetzt kein Ziehen im UL, eher Stiche rechts, links, mittig. Außerdem ist mein Bauch wieder ziemlich gebläht, was ja eigentlich schon wieder besser war nach TF.

Also Leute: ich hoffe wieder und bin positiv gestimmt #sonne

Man man, das wird echt spannend bis Dienstag nächste Woche! Ich mach definitiv KEINEN Urintest! Hab schlechte Erfahrung damit (falsch negativ als ich mit meiner Tochter schon in der 6. SSW war!).

Ich drück uns ALLEN feste die Daumen und freu mich, dass es euch gibt #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von majleen 28.10.10 - 14:52 Uhr

Drück dir ganz fest die Daumen #klee#pro

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 14:53 Uhr

DANKE :-)

Beitrag von logovogel 28.10.10 - 15:11 Uhr

Hallo Benundlola,

ich habe auch am 02. den BT. Der Urintest war heute negativ. Am liebsten würde ich die ganze Apotheke lehr kaufen so ungeduldig bin ich.

Ich habe auch Stiche heute, so wie Du, Übelkeit und Sodbrennen kommen dazu. Aber Utrogest verkleidet sich wieder als Schwangerschaft, denke ich.

vlG Tina

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 15:25 Uhr

Oh man, hättest mal NICHT getestet! Ich hoffe sehr, dass du doch noch ein positiv bekommst #liebdrueck

Eigentlich sollte man endlich mal so schlau sein und KEIN Symptom oder vermeintliches Anzeichen versuchen zu deuten. Die Hormone machen was sie wollen und man kann nicht wissen, ob es die sind, die man von außen zuführt oder die, die von einer tatsächlichen SS kommen. Aber immer wieder tappen wir in die selbe Falle, mich eingeschlossen. Hab seit eben übrigens auch noch Sodbrennen!

Dir auch viel #klee und ... lass die Finger von den Tests!

Beitrag von tabeya70 28.10.10 - 18:23 Uhr

das hast du süß gesagt, jaja das utrogest


hi mädels - hab leider gar keine zeit - fahren jetzt bis montag weg - aber da bin ich auch wieder online :-)

liebe grüße! #winke

Beitrag von mardani 28.10.10 - 15:35 Uhr

:-D

Ich werde diesmal, wie auch beim (kurzzeitig) erfolgreichen letzten Mal nicht vorher testen.....

Bin heute PU + 13 / TF + 10 und (eingebildete) Anzeichen ändern sich praktisch stündlich. Neu ist jetzt: Ab heute leichtes Muskelkaterziehen zwischen Bauchnabel und Beckenknochen. Das ist mir auch ganz neu #gruebel. Eileiter habe ich nicht mehr, sonst würde ich jetzt schon Panik bekommen ;-).

Ansonsten ist mal wieder "alles dabei" - aber nicht jeden Tag "alles".
Flau im Bauch, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Ziehen im Bauch, Druck im Rücken, Ziepen in den Brüsten, Druckempfindlichkeit an den Außenseite der Brüste, Muskelkater im Bauch, Kopfschmerzen, Nase zu (hatte ich z. b. beim zweiten Mal...hört man aber selten...), Sodbrennen....

Jaja......das liebe Utro und die Phantasie #rofl

VLG

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 15:40 Uhr

Manno, jetzt machst du mich auf noch mehr Pille-Palle aufmerksam :-(

Dazu zählen: vor allem Nase auch ständig zu!!!, auch Druck im Bauch, Sodbrennen seit vorhin...

Mannoman, was man alles sucht und findet! Schöne Veräppelung. Und nach kritischer Analyse und Selbstdiagnose ist man am Ende genau da wo man am Anfang war: bin ich schwanger oder nicht?

Scheinschwanger war ich in den letzten 20 Monaten jedenfalls mehrfach #rofl

Beitrag von tabeya70 28.10.10 - 18:30 Uhr

hihi,

"Mannoman, was man alles sucht und findet! Schöne Veräppelung. Und nach kritischer Analyse und Selbstdiagnose ist man am Ende genau da wo man am Anfang war: bin ich schwanger oder nicht?

Scheinschwanger war ich in den letzten 20 Monaten jedenfalls mehrfach "

#rofl


danke fürs amusement - ihr könnt einem die ws-pest echt verkürzen!

so, nun aber raus hier,
bye, bis morgen!

Beitrag von lumi71 28.10.10 - 15:43 Uhr

Hallo WS-Tanten,

gehöre auch zu Euch. Bei mir ist Gott sei Dank morgen die Warterei vorbei. #zitter
Meine Anzeichen: praktisch keine außer Brustziehen und ab und an leichtes Mensziehen.
Darum denk ich eher, dass mich morgen mein 1. NEGATIV erwartet.

LG und #klee #klee #klee an alle Wartenden von der Lumi

Und lasst die Finger von zu frühen SST #nanana

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 15:45 Uhr

Liebe Lumi,

dir auch alles #klee der Welt! Wir wissen ja: unsere Anzeichen oder Nicht-Anzeichen können alles oder nichts heißen #winke

Beitrag von mardani 28.10.10 - 15:51 Uhr

...ja genau...

Bei der zweiten IVF hatte ich 4-5 Tage vor dem BT nichts mehr.
Brust war völlig unempfindlich, kein Ziehen...nix.

Bin nur zum BT da ich wissen wollte, ob sich wenigstens kurzzeitig was festgebissen hatte.......Tja und der Test war dann positiv.

Hatte auch bis zu einem HCG Wert von über 2.400 überhaupt gar keine Anzeichen. Einfach nichts.

Alles kann..........

:-[ Warten ist doof.......aber meine Bauchlandung will ich jetzt auch noch nicht mitgeteilt bekommen. Also verstecke ich mich lieber noch ein bisschen....#hicks

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 15:58 Uhr

Hab jetzt grad mal auf deiner VK gelesen und bin erschrocken, was du schon alles durchgemacht hast! Man, ich drück dir sooooo feste die Daumen!!!

Bei mir ist eigentlich noch nichts Gravierendes passiert, also keine ELSS oder Fehlgeburten. Ich bin nur einfach schon fast 41 Jahre, und deshalb forcieren wir alles ein bisschen. Hätten wir noch 10 Jahre Zeit, wär ich wahrscheinlich geduldiger!

Beitrag von mardani 28.10.10 - 16:25 Uhr

Ja...denk ich mir. Wenn ich jetzt auch noch keine 13 Jahre Kiwu-Karriere hinter mir hätte, dann würde ich auch noch entspannt durch die Butze atmen ;-)

VLG

Beitrag von mardani 28.10.10 - 16:27 Uhr

Ach so...Danke fürs Daumendrücken ;-)

Dir gehören auch meine Däumchen #klee#klee#klee

Beitrag von lumi71 28.10.10 - 16:06 Uhr

Vielen Dank,

das macht mir ja jetz wieder ein klein wenig Hoffnung...

Auch dir #klee#klee#klee

Beitrag von jaroslava 28.10.10 - 16:30 Uhr

Oh dann gibt es wieder schönes Treffen hier und wa smacht Jaroslava ? #gaehn ich schlafe gemietlich in meinem bett.
Es ist aber auch schrecklich wie müde ich jeden tag bin....ja ist sicher Utrogest das wissen wir alle hier, leider die beliebste Nebenwirkung von Utrogest.
Naja dann habe ich weiter krampfartige schmerzen in Rücken so dass ich langsam verdacht habe auf eine Zyste Mädels weil solche Schmerzen haben mit iene SS nichts mehr zu tuhn :-(
Und dann ist alles gleich bei mir..........Warzen tuhn weh konnte bei duschn nicht einmal richtig waschen weil es ja weh tut und ziehen im Bauch und im Rücken mit schmerzen verbunden.
SO also wie Ihr sieht bei mir hat sich nichts verendert ich bin wieter wie ne Ruine die grad auch alles hat ;-)

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 18:31 Uhr

Nee nee meine Liebe, du bist nicht weiter eine Ruine, du bist weiter schwanger ;-)

Beitrag von jaroslava 28.10.10 - 19:47 Uhr

ich hoffe es ist nichts wa sanderes du weist wie ich leide es sind mehr krämpfe gewodrden als mensschmerzen :-(

Beitrag von fenna 28.10.10 - 16:44 Uhr

Hallo benundlola,

ich bin heute bei TF+6, habe einen süssen Achtzeller zurückbekommen und merke garnichts. BT ist am 3.11.. Mit ganz viel Einbildungskraft sind die Brüste etwas empfindlich und es könnte ein Perieodenziehen geben, aber das ist so mimimal, dass es eigentlich nicht wirklich existiert.

Bei meiner ersten Schwangerschaft durch IVF 2006, aus der meine süsse Tochter entstanden ist, habe ich aber auch nichts gemerkt. Erst ganz kurz vor dem BT kamen Anzeichen, wie vor der Periode. Es ist also hoffentlich noch alles drin.

Einen Urintest werde ich auch definitiv nicht machen!

Übrigens bin ich Dein Jahrgang:-D

Viel viel Glück!!!
Fenna

Beitrag von benundlola 28.10.10 - 18:40 Uhr

Dann drück ich dir auch mal gaaaaanz fest die Daumen!

Schön, eine weitere "Alte" (nicht böse gemeint) in der WS zu haben :-)

Hab mal schnell in deine VK geschaut, süße Tochter hast du da!

Alles Gute!!!

LG #liebdrueck

Beitrag von fenna 28.10.10 - 20:05 Uhr

Danke, die Kleine ist auch mein ganzes Glück!!!:-D

Ich habe mich auch gefreut, dass malwieder jemand in meinem Alter auftauchte! Ist mir lange nicht begegnet.

Also: Möge die Zeit bis zu unseren Tests wie im Fluge vergehen!!! Und mögen sie dann auch noch positiv sein!!! Das waere einfach wunderbar!!!

Einen schönen Abend
Fenna#herzlich