Plazentainssuffizienz in der 36. SSW - Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneeflocke75 28.10.10 - 14:59 Uhr

Hallo Zusammen_!

Meine Cousine hat - in der 31. SSW - eine Plazentainsuffizienz.
Das Kind wurde immer schlechter versorgt. Zuerst sind die Beine und Arme langsamer gewachsen, dann der Körper und jetzt droht es auf den Kopf zu gehen.

Jetzt ist meine Cousine Ende 36. SSW.
Vermutlich wird das Kind zwischen 1500 - 1800 gramm wiegen und sehr klein sein.

Es ist ja auf jeden Fall ein Frühchen.

Wer kann mir was zu so einem Fall sagen.

Es soll morgen geholt werden - per Kaiserschnitt.

Wir sind alle sehr aufgeregt.

Beitrag von meandco 28.10.10 - 15:02 Uhr

besser es ist raus ... im körper der mutter kann es nicht mehr richtig versorgt werden. dann ist es besser die versorgung künstlich weiter zu führen.

wird sicher nicht leicht - aber ihr werdet das schaffen! #pro

alles gute und schnelles wachstum wünsch ich! #klee

lg

Beitrag von schneeflocke75 28.10.10 - 15:04 Uhr

Danke! So sehe ich es auch.
Das Kind wird im Mutterleib immer schlechter versorgt.

Meine Cousine hatte gestern schon BAuchkrämpfe - das kann sogar ein Hinweis sein, dass die Plazenta ihre Tätigkeit ganz einstellen möchte.

Ich gehe auch davon aus, dass das Kind im Brutkasten besser versorgt werden kann.

Und für die Mutter ist es besser - jeden Tag diese Sorgen und Gedanken.

Es wird eine harte Zeit - das ist uns schon klar!

Beitrag von lilaluise 28.10.10 - 15:10 Uhr

hallo
ein Bekannter von mir hat einen Sohn, der wurde in der 37ssw mit 1700 Gramm geboren und war keine zwei Wochen auf der Neo....der hatte ratz fatz 2200 und wurde dann auch so entlassen...
lg luise

Beitrag von svejuma 28.10.10 - 15:16 Uhr

Hihi,

ich hatte zwar keine Plazentainsuffizienz, aber mein Sohn kam in der 25 SSW und war auch mangelversorgt mit 450 gr Geburtsgewicht... das ist schon eine harte Zeit, aber 1,5-1,8 kg ist nicht soooo schlecht und die kleinen sind ganz große Kämpfer!

Wir drücken die Daumen!

Liebe Grüsse
Julia und Matti
#winke