fehlgeburt nach künstlicher befruchtung

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von pullertriene 28.10.10 - 15:01 Uhr

hallo,meine schwester hatte letzte woche donnerstag eine fg.nun hat sie noch keine richtige blutung bekommen und wenn sie nicht kommt muss sie zur ausschabung.hat jemand von euch erfahrung wie lange es dauert nach einer ausschabung,bis wieder ein ei eingesetzt wird?und wenn sie nicht zur ausschabung muss wielange sie da warten?danke für eure antworten

Beitrag von michisimi 28.10.10 - 21:29 Uhr

Hallo!!


Das tut mir sehr leid. #liebdrueck
Bei künstlicher Befruchtung hab ich keine Ahnung, aber wir sollten nach der AS 3 Monate aussetzen, beim natürlichen Abgang durften wir sofort weiterüben. Weiss nicht ob das da auch so ist.

Lg und alles liebe

Michi

Beitrag von gunni11 31.10.10 - 14:33 Uhr

Hallo,
ich hatte Mitte März 2010 eine AS nach FG und Schwangerschaft durch ICSI und habe den nächsten Versuch 3 Monate später gemacht. Kenne mehrere die es auch so gemacht haben. Ist laut Arzt kein Problem.

lg