Wie sandgestrahltes Glas reinigen???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jennifer.cloney 28.10.10 - 16:16 Uhr

Nun wurde auch endlich unsere Küchentür eingebaut: Eine sandgestrahlte Glasschiebetür.
Wunderschön!!!#huepf
ABER... die eine Seite ist glatt. Diese konnte ich einfach mit Wasser und Glasreiniger putzen.
Die andere jedoch ist rau... ich denke, ich habe nicht mal den Schmutz ganz abwischen können. hab nun Schlieren die ich nicht weg bekomme.
Dachte erst, dass es "wegtrocknet".#hicks
Hat jemand einen Tip für mich, wie ich das Glas vernünftig sauber bekomme???#gruebel

LG
Jennifer#blume

Beitrag von chili-pepper 28.10.10 - 17:46 Uhr

Hmm, was hast Du denn zum putzen genommen?
Ich nehme einen Eimer mit heißem Wasser und 1-2 Spritzer Spülmittel.
Feucht abwaschen, trocken reiben, glänz.
Ggf. kannst Du noch einige Tropfen Essigessenz dazu geben, ich putze alles Glas so.

Grüssle #winke

Beitrag von jennifer.cloney 28.10.10 - 18:21 Uhr

Ich habe Essigreiniger mit Wasser benutzt... Klappt eigentlich immer ganz gut. Aber die rauhe Seite sieht komisch aus....#schwitz
Habe im Netz noch gelesen, dass man es einfach mit Wasser und Microfasertuch putzen soll...

LG#winke

Beitrag von wasteline 28.10.10 - 19:41 Uhr

Die Reinigung einer Siebdrucktür gelingt in
der Regel schnell und unkompliziert mit
handelsüblichen Reinigern. Hingegen sollte
eine geätzte oder sandgestrahlte Tür ausschließlich
mit destilliertem Wasser und
etwas Glasreiniger behandelt werden. Verwenden
Sie zu beiden Glasarten weiche
Utensilien wie Schwamm, Fensterleder oder
Glaswischer.


Das habe ich Dir mal aus dem Inet kopiert.

Beitrag von jennifer.cloney 28.10.10 - 20:00 Uhr

An destiliertes Wasser habe ich auch schon gedacht...:-D
Ich werde mich direkt morgen wieder versuchen...

die Putzfee
Jennifer#blume

Beitrag von rina2804 28.10.10 - 21:05 Uhr

JEMAKO Tücher besorgen#pro.
Da brauchst du nur Wasser (kann also der Scheibe nicht schaden) und du hast danach GARANTIERT keine Schlieren mehr.
Die sind echt jeden Cent wert, und auch gar nicht so teuer...#verliebt
LG, Rina