Hallööö!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emma-1402 28.10.10 - 16:37 Uhr

Wer ist mit Hashimoto schnell und ohne komplikationen ss geworden?

Beitrag von annibremen 28.10.10 - 16:57 Uhr

Meine beste Freundin!

Allerdings hat der FA nicht schlecht gestaunt, muss ich dazu sagen ;-)

LG und viel Glück!
Anni

Beitrag von emma-1402 28.10.10 - 17:05 Uhr

na das sind ja aussichten:-(

Beitrag von skorpi81 28.10.10 - 17:14 Uhr

hallo!

vor jahren wurde bei mir hashimoto festgestellt und seit dem nehme ich eythyrox, zuerst 75 jetzt seit einigen jahren 50 und die sd ist gut eingestellt laut endokrinologe, ich gehe alle 6 monate zu kontrolle. wir sind jetzt im 4 üz, also warten und#tasse

lg

Beitrag von emma-1402 28.10.10 - 17:18 Uhr

ja bleibt ja einem nichts anders über:-[
Trotzdem viel Glück
LG

Beitrag von annibremen 28.10.10 - 17:45 Uhr

Hm, die Reaktion versteh ich jetzt eigentlich nicht, denn es hat ja geklappt bei ihr, und zwar ohne Probleme. Ihre Tochter ist jetzt 10 Jahre alt und kerngesund. Sicherlich kann es sein, dass du es vielleicht schwerer hast als andere, schwanger zu werden und du solltest dich evtl. auch vorsichtig mit dem Gedanken beschäftigen, dass das Risiko einer FG möglicherweise (kann, muss nicht!) höher ist. Aber es kann durchaus klappen, ich würde das an deiner Stelle mit HA und FA besprechen und wenn du gut eingestellt bist mit deinen Thyrox-Medis, dürfte doch eigentlich einer SS nichts im Wege stehen. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es klappt. Lass den Kopf nicht jetzt schon hängen, das ist bestimmt die verkehrte Einstellung!

LG Anni