Symphysenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jennystucki 28.10.10 - 17:04 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab seit 3 Wochen diese Schmerzen und weiss langsam nicht mehr weiter. Habe als es anfing bei meiner FÄ angerufen und die meinte nur das es normal sei und noch schlimmer werden kann.. Darf Paracetamol gegen die Schmerzen nehmen aber kann doch nicht jeden Tag eine nehmen. Ich kann mich Nachts schon nicht mehr im Bett rum drehen weil es höllisch weh tut und wenn ich liege komm ich ohne Schmerzen nicht hoch :-(

Hat vielleicht jemand das gleiche und kann mir sagen was ihr dagegen tut??

Hab noch 7 Wochen und so wie es aussieht muss ich damit bis zur Geburt rumlaufen :-(

Habe auch gelesen das eine natürliche Geburt dadurch sehr schmerzhaft werden kann....

Liebe Grüsse
Jenny mit Marie 33 SSW

Beitrag von desiree25 28.10.10 - 17:07 Uhr

huhu,
ich muss auch seit der 19 ssw wieder einen symphysengurt tragen...
frag mal deinen FA danach,der kann dir sowas verschreiben..den macht man über die hose ums becken und dadurch wird das becken zusammengedrückt und es tut weniger weh...
hatte das bei meinem sohn schon und die geburt war aber nicht schmerzhafter als die geburten ohne symphysenlockerung..und das obwohl er 3990 gramm wog und einen KU von 37,5 hatte;-)

Beitrag von meinelaura 28.10.10 - 17:09 Uhr

Hallo,

habe das auch schon seit Monaten.
Meine Hebamme hat mir dann ein Homopatisches Mittel empfohlen, Symphytum. Bei mir hat es etwas geholfen, die schmerzen gehen zwar nicht komplett weg aber sie werden zeitweise besser.
Ansonsten versuche ich mich nicht zu schnell zu bewegen nicht schwer zu heben und die Beine zusammenzuhalten.

LG
meinelaura 38 ssw

Beitrag von 1182 28.10.10 - 17:16 Uhr

hallo jenny
ich weiß genau von welchen schmerzen du sprichst!
die schmerzen sind so als ob jemand mit dem messer rein und aus schiebt. ich hab diese schmerzen seit der 18 SSW! und machen kann man nix.

ich bekomme in 6 wochen Kaiserschnitt...hoffe das es danach direkt weg ist;-)

lg marina SSW. 32 #baby#baby

Beitrag von desiree25 28.10.10 - 17:17 Uhr

doch,man kann was machen....
man kann sich einen symphysengurt verschreiben lassen...
verstehe nicht warum eure ärzte euch das nicht sagen???
der gurt ist ja extra für sowas

Beitrag von jennystucki 28.10.10 - 17:22 Uhr

Danke euch für eure Antworten. #herzlich

Muss nächsten Freitag wieder zu meiner FÄ dann werde ich sie
mal auf den Gurt ansprechen.

Ganz liebe Grüsse