Natürlicher Abgang, wann ES??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schnuzibu 28.10.10 - 17:41 Uhr

Hallo,

ich hatte vor kurzem meine 2. FG, diesmal war´s aber ein natürlicher Abgang, weil es schon so früh (ca. 5. Woche) war. Heute ist der erste richtige Tag, an dem nichts mehr blutet, bzw. der Ausfluss auch nicht mehr verfärbt ist. Nun frage ich mich wann denn der nächste ES kommt? Wie lange hat´s bei euch gedauert?? Kann man erst wieder nen ES bekommen wenn das hcg komplett weg ist?

Meine Tempi ist übrigens schon etwas tiefer, allerdings noch nicht so tief wie in den Tieflagen der Zyklen zuvor...
Hier mal mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/878822/541682

Danke schon mal für eure Antworten!

Beitrag von dia111 28.10.10 - 20:01 Uhr

Hallole,

ich hatte meine FG in Januar und März diesen Jahren, und hatte dann sofort wieder einen ES. Hatte auch mein ZB weiter geführt, daher weiß ich das.
Manchmal kann es aber auch dauern bis man wieder einen ES hat.

Habe nach meinen FG´en auch einen regelmäßigen Zyklus bekommen,davor sehr sehr unregelmäßig.

Drück dir die Daumen das es bald wieder klappt.

LG
Diana

Beitrag von ju.ra. 28.10.10 - 21:16 Uhr

hallo ...

ich hatte am 28.09.10 einen natürlichen abgang (4+1) und hatte den nächsten ES am 12.10.10

geblutet hab ich bis 3.10.10 - 8 tage insgesamt...

hoffe ich konnte dir helfen... #winke

Beitrag von hanni2711 29.10.10 - 09:12 Uhr

Ich wollte mich hier auch gleich mit bedanken für die Antworten. Ich hatte am 21.10 eine Fehlgeburt mit natürlichem Angang in der 7 ssw.

Am Montag bei den nächsten Kontrolltermin war die Fruchthöhle dann auch schon weg. Ich hatte am Montag morgens noch einen SST gemacht und der war dann auch schon negativ.

Seit Montag messe ich auch wieder Tempi und die war dann auch schon auf dem üblichen niedrigen Niveau. Mein Körper hat das ganze offensichtlich schneller verarbeitet als ich....

Nun hab ich die letzten zwei Tage OVUs gemacht und sie mit den Zyklen vorher verglichen. Es scheint bislang als ob es da nur eine Verschiebung von 1 Tag in der Stärke gäbe. Kann ich zwar gar nicht glauben, aber ich werde es ja bald sehen. Werde dann auch berichten.

Wann der ES einsetzt nach der Fehlgeburt ist auch ein Thema was mich sehr beschäftigt hat. Meine größte Angst ist hierbei, dass ich nun keinen vernünftigen Zyklus haben würde....

Ich drücke allen die Daumen und vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte :-)

Hanni mit Charlotte (4) und einem #stern