keine mens bei NMT +4

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nelly7 28.10.10 - 17:57 Uhr

Hallo!

Ich hab Montag schon mal gepostet, dass ich meine Tage nicht bekommen habe, und auf Anraten aus diesem Forum habe ich Dienstag leider negativ getestet...
Bis heute hat sich nichts geändert, und ich überlege, ob ich nochmal testen soll... Wie lange würdet ihr warten?

Habe normalerweise einen normalen Zyklus von 28 Tagen und die Pille nehme ich seit Jahren nicht mehr... (Zb führe ich keinen)

Vielen Dank für eure Antworten!!!

Liebe Grüße
Nelly

Beitrag von majleen 28.10.10 - 18:00 Uhr

Da du kein ZB führst, ist es auch schwer was dazu zu sagen. Dei ES kann sich aus verschiedenen Gründen verschieben, auch dann wenn der Zyklus die letzten Jahre immer 28 Tage lang war. Das ist völlig normal.

Beitrag von nelly7 28.10.10 - 18:24 Uhr

danke für deine Antwort!
Ich habe schon öftter gehört, dass sich der ES verschieben kann, ich frage mich, von welchem Zeitraum man da ausgeht..
Mir kommt es nämlich vor, dass ich den Mittelschmerz gespürt habe... genau wie immer...
Sorry, ich kenn mich nicht so aus, bin so ratlos...

Beitrag von majleen 28.10.10 - 18:32 Uhr

Mittelschmerz hängt leider nicht unbedingt zeitlich mit dem ES zusammen. Der MS kann nämlich vor, während und nach dem ES sein.

Es gibt Frauen hier, bei denen schwankt der Zyklus z.B. zwischen 30 und 50 Tagen. Und dann schwankt auch der ES um 20 Tage. Muß natürlich nicht so viel sein. Aber 5 Tage sind gar nicht so ungewöhnlich

Beitrag von nelly7 28.10.10 - 18:39 Uhr

ok danke!

Dann wart ich einfach noch... echt blöd...
schönen Abend!

Beitrag von luca252007 28.10.10 - 18:05 Uhr

warte doch noch ein zwei tage und mach dan noch nen test drück dir die daumen#klee

Beitrag von ald268 28.10.10 - 21:48 Uhr

Hm...ich habe mich schon gefragt, warum man nichts von Dir hört ;-)

also, die Theorie mit dem verkürzten Zyklus, der vielleicht das Einnisten hätte sein können, müssen wir demnach eher der Kategorie unwahrscheinlich zuordnen - sehr schade :-(

allerdings würde ich vor Deinem nächsten Test nun lieber noch ein paar Tage warten - auch wenn`s schwer fällt, was ich nur zu gut verstehen kann ;-)

Ich bin ja nun erst im ersten ÜZ und habe noch 3 lange Tage bis NMT, aber irgendwie werde ich auch schon so schrecklich "hibbelig", wie man hier zu sagen pflegt - furchtbar #klatsch.

Habe heute nach langem Nachdenken schon die Therie aufgestellt, dass wir uns hier im Forum eigentlich ja auch nur gegenseitig anstacheln #kratz -

und beschlossen, daher nicht täglich reinzuschauen...und was aus diesem Vorsatz geworden ist, sieht man ja jetzt ;-)

aber sieh es mal so, wenn Du noch ein par Tage wartest und keine Mens einsetzt, steigt die Chance auf einen positiven Test - und wenn die Mens doch einsetzt, hast Du Dir das Geld für einen Test gespart...

hab`mir jedenfalls ganz fest vorgenommen, mindestens eine Woche nach NMT mit einem Test zu warten, wenn irgendwann die Mens wirklich nicht pünktlich kommt - und da bin ich dann eisern :-)

Also weiter toi, toi, toi und viel #klee

Alles Gute und #winke