Körperpflege der Kleinen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thalia.81 28.10.10 - 18:24 Uhr

Hallo,

also es gibt ja Themen, über die Mütter ständig reden, z.B. das Schlafverhalten #augen

Heute aber habe ich meine Nachbarin mal gefragt, wie sie es mit der täglichen Körperpflege des Babys halten. Wir machen das völlig unterschiedlich. Ich beziehe mich jetzt nicht aufs Baden, aber wie macht ihr eure Mäuse bettfertig und was macht ihr morgens nach dem Aufstehen? Wascht ihr die Kleinen von Kopf bis Fuß, cremt/ölt ihr sie ein, reinigt ihr nur das Pöpschen?

Würde mich mal interessieren ;-)


LG
thalia mit Paul (9 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von mutschki 28.10.10 - 18:37 Uhr

hi

nö,mache ich nicht.eincremen eigentlich nie.baden ca 2 mal die woche,es sei denn,er verkotzt sich voll etc...ansosten mal mit feuchttüchen den speckyhals abwischen weil nick öfters mal spuckt oder eben die finger.

lg carolin

Beitrag von canadia.und.baby. 28.10.10 - 18:43 Uhr

Morgens , Katzenwäsche (gesicht und untenrum )
Abends, Katzenwäsche (untenrum gesicht und hände )

Alle 2 Tage Baden.

Nach dem BAden 1x die Woche ihre Babymassage mit öl :)

Beitrag von thalia.81 28.10.10 - 18:51 Uhr

Also bin ich nicht die einzige, die morgens und abends das Gesicht wäscht. Macht scheinbar nicht jeder, bin ich doch erstaunt. Ich wasche mich ja auch morgens und abends ;-)

Beitrag von juye 28.10.10 - 19:14 Uhr

genauso mach ich das mit meinen Jungs auch :-D #pro

LG Julia

Beitrag von sabrinaa81 28.10.10 - 18:51 Uhr

Jeden Morgen gründlich waschen und das gleiche auch jeden Abend.
Gebadet wird 3x die Woche.

Massage mit Öl auch 3x die Woche.
Eincremen nach Bedarf (weil er in dieser Jahreszeit sehr trockene Haut hat).

Bei jedem Windelwechseln wisch ich den Windelbereich mit einem nassen Waschlappen sauber (nur Wasser).

Beitrag von schnuppelag 28.10.10 - 18:58 Uhr

Nach dem Aufstehen morgens wird gründlisch gewaschen - von Kopf bis Fuß. Dann wird eingecremt (die besonders trockenen Hautstellen).
Vor dem Schlafengehen abends gibts eine geölte Massage... gebadet wird ein bis zweimal die Woche :-)

Beitrag von wespse 28.10.10 - 19:09 Uhr

Nabend!

Also ich hab unsere Tochter bis vor ein paar Tagen auch nur morgens gewaschen, mach das jetzt aber auch abends.
Mir kam nämlich auch der Gedanke, dass man sich selbst auch morgens und abends wäscht. Außerdem ist es bei den Kleinen ab einem bestimmten Alter bestimmt hyperwichtig die abends auch zu waschen, weil sie sonst einfach aussehen wie Schw.... Wenn sie anfangen ihre Mahlzeiten im ganzen Gesicht zu verteilen oder sie mit liebe und wachsender Begeisterung im Dreck spielen zum Beispiel.
Und wann will man das einführen? dachte ich mir und habs jetzt gemacht. Dann gewöhnt sie sich dran und sieht es als eine altägliche Sache, und ich steh dann nicht irgendwann da und muss ihr erklären, warum jetzt auch abends der olle blöde nasse Lappen kommt. :-p
Unsere Tochter ist fast 11 Wochen.
Norm. baden wir sie 2x/Woche und halt morgens und abends mit nem Pott warmen Wasser und Waschlappen Gesicht, Hände, Ohren und "Vorratsfalten" (ihren Hals). Wenn sich ziemlich vollgesch.... hat kommt auch gerne mal der Po untern Wasserhahn.

Sie bekommt Abends noch ne Bauchmassage mit Bäuchleinwohl-Öl und ab und an mal ne Ganz-Körper-Massage mit Calendula-Öl. Aber sonst kommt da nix dran.

Wenn es draußen kälter wird werde ich ihr noch das Gesicht eincremen, damit es nicht so angegriffen wird von der kalten Luft beim spaziergang. Aber so kalt ist es ja noch nicht.

LG

Beitrag von coconut05 28.10.10 - 19:16 Uhr

Baden einmal die Woche, im Sommer evtl. öfters.

Waschen Abends, vor allem die angesabberten Hände ;-), Gesicht, Speckfalten am Hals, unter den Achseln und Füße.
Windelbereich wird ja sowieso bei jedem Windelwechseln gereinigt. Da bekommt er immer die Calendula von Balea an den Popo und ist auch so gut wie nie wund.

Ansonsten creme und öle ich da nichts. Ins Wasser kommen immer ein paar Tropfen vom Alnatura Gänseblümchenöl und das wars. Er hat eine super Haut.
Weniger ist hier mehr.

LG Sandra

Beitrag von sandraklitzi 28.10.10 - 19:29 Uhr

#winke
meine kleine ist nun 8 Monate und die setz ich abends in die Dusche und dusche sie ab, das findet sie klasse dabei wird sie dann auch abgeseift. Ich mach das weil ich ja auch täglich duschen gehe und die kleinen schwitzen ja auch. Dann ist Sonntags bei uns Badetag ich mach es nur einmal weil wir es zeitlich nicht anders schaffen. Morgens wird nur Katzenwäsche gemacht (Gesicht, Hals, Hände, Füße) Ich finde es auch wichtig es jetzt schon einzuführen damit sie wissen das sowas wichtig ist.
LG
Sandra + Emmylou die jetzt frisch geduscht schläft #verliebt

Beitrag von knuffel84 28.10.10 - 19:45 Uhr

Hallo,

morgens und Abends Katzenwäsche (Hände, Gesicht, untenrum, unter den Armen) und 1-2x pro Woche baden oder duschen.

LG
Jasmin

Beitrag von tragemama 28.10.10 - 21:19 Uhr

Morgens und abends mit nassem Waschlappen Gesicht und Hände abwaschen. Gebadet werden und wurden meine Kinder, wenn sie stinken oder schmutzig sind, nicht wenn "drei mal die Woche" ist.

Gecremt haben wir noch nie :-)

LG Andrea

Beitrag von koerci 28.10.10 - 21:25 Uhr

Gehst du auch nur duschen, wenn du bereits stinkst? #gruebel#schwitz

Manchmal kommt es mir vor, als wärst du grundsätzlich anderer Meinung als andere Mütter #kratz

Beitrag von lil77 28.10.10 - 21:53 Uhr

Man kann doch die Haut und die Hautpflege eines Erwachsenen nicht mit einem Baby vergleichen. Täglich überall abseifen oder auch nur mit Wasser den ganzen Körper waschen trocknet bei den Kleinen doch viel mehr aus . Ich finde gegen Andreas Vorgehen ist nichts einzuwenden. Es ist für die Kinder bestimmt besser als tägliches von Kopf bis Fuß Waschen und Cremen.

Beitrag von koerci 29.10.10 - 10:07 Uhr

Wo hab ich geschrieben, dass mein Kind täglich gebadet und eingecremt wird??

Ich bade mein Kind auch nicht täglich, und eingecremt wird es eher selten, dennoch warte ich nicht bis es bereits stinkt!?

Beitrag von lil77 29.10.10 - 18:29 Uhr

Habe ich nicht behauptet , daß du das so machst. Ich habe nur einen Vergleich zwischen zurückhaltendem Waschen un starkem Waschen angestellt.

Beitrag von tragemama 29.10.10 - 19:41 Uhr

Mir kommt es eher so vor, dass Du meine Meinung halt grundsätzlich negativ bewertest. Ist mir aber egal ;-)

Nein, ich dusche täglich. Meine Kinder haben aber beide empfindliche Haut und deshalb baden wir so selten wie möglich. Und zwischendurch reicht die Waschlappen-Reinigung völlig aus.

Andrea

Beitrag von koerci 31.10.10 - 09:23 Uhr

Ich wüßte nicht, dass ich dir schon öfter "negativ" geantwortet hätte!?

Beitrag von eklis1974 28.10.10 - 22:08 Uhr

Unsere Maus (5 Wochen alt) hat bis jetzt 1x gebadet. Ansonsten wasche ich sie mit klarem Wasser.
Eincremen? Nicht wirklich. Nur wenn es kalt wird, dann wird sie von Weleda die Wind und Wetter Creme ins Gesicht bekommen.

So kleine Mäuse machen sich doch noch nicht dreckig, sie haben eine schöne Haut.

Bei Krabbelkindern ist es schon anders.