BS heute hinter mich gebracht!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anne87g 28.10.10 - 18:43 Uhr

Hallo Mädels!

Danke für die lieben Worte vor einigen Tagen, ich hatte ja ein bisschen Angst vor der BS!

Aber ist alles super gelaufen. Ich war kaum aufgeregt. Mit der Narkose ging ganz schnell, hab kaum was gemerkt. Bisschen eine Stunde wurde operiert und knapp 2 Stunden später war ich schon wach und sogar schon auf den Beinen.

Das Ergebnis war ganz okay. Gebärmutter sah gut aus, irgendein Stück Darm war am Eierstock angewachsen, linker EL prompt durch lässig, rechts verzögert. Im großen Ganzen bin ich eigentlich glücklich, KEINE Endo, die meine Ärtzin erst vermutet hat.
Die genauere Auswertung machen wir in ca. 4 Wochen.

Meine Ärztin meinte, wir sollen, wenn die Blutungen vorbei sind, fleißig herzeln, jetzt wo sie die EL frei gepustet und auch sonst alles schick gemacht hat :-p

Ach mädels, ich bin froh, das nix schlimmeres ist und wir ansonsten Anfang des Jahres mit der 1. IUI beginnen können.

Allen, den dieser Termin noch bevor steht, wünsche ich viel Glück und guter Hoffnung bleiben. Danach weiß man, woran man ist und ist ein kleines Stück erleichtert.

Nun macht Schatzi mir noch was zu essen und danach werde ich heia machen.

LG Anne

Beitrag von osterglocke 28.10.10 - 19:12 Uhr

Hallo #winke,
das freit mich #pro. Dann gute Erholung weiterhin und viel viel #klee für die IUI.

LG
Osterglocke

Beitrag von suma2010 28.10.10 - 21:31 Uhr

Hallo Anne,

Deine mail baut mich wieder bissl auf :-D!

Mir steht Bauch- und Gebärmutterspiegelung am 8.11. bevor #zitter!
Kannst Du mir sagen, was passiert, wenn ein Eierstock "zu" ist?!?!?

Und wie lange können die Blutungen ca. dauern?!??!
Weiß, dass das utopisch ist - hab ca. 5 Tage nach dem Eingriff meinen ES, aber da müssen wir wohl bis zum nächsten Zyklus warten.... Natürlich im Idealfall, wenn auch bei mir soweit alles i.O. sein sollte ;-)!

Gute Besserung!

LG

Beitrag von chayenne1973 28.10.10 - 22:59 Uhr

also wenn der Eileiter zu ist wird versucht ihn freizuspülen, wenn das nicht geht dann eben nicht.

Mach dir nicht so viele Gedanken #liebdrueck