Bin fassungslos :(

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von ratte_mi 28.10.10 - 18:54 Uhr

Nabend zusammen,

hatte grad einen völlig blöden Zoff mit meinem Lebensgefährten :( Und muss mir mal Luft machen.
Habe mit meinem Sohn (4) den Tisch fürs Abendbrot gedeckt und ihm 2 mal gesagt er soll warten bis wir alle am Tisch sitzen.
Plötzlich höre ich das geheul meines Sohnes aus dem Wohnzimmer und meinen Freund schimpfen "Wenn du hörst, wird dir nicht weh getan!" #schock :-[ #nanana

Okay..das er ihm auf die Finger haut, weil der Lütte wieder mit den Fingern am Aufschnitt war ist eine Sache #gruebel aber der Satz danach...Geht doch mal garnicht!!!!!

Aber mein Freund ist da völlig anderer Meinung "Das Recht des Stärkeren!" #schock
Ich hab nach 10min. diskutieren aufgegeben :( Er ist völlig uneinsichtig und ich ratlos *seufz*
Werde gleich nochmal das Gespräch suchen, wenn das Kind im Bett ist.

Mir geht es jetzt etwas besser...wünscht mir Erfolg bei dem Gespräch!

LG
ratte #blume

Beitrag von leiahenny 28.10.10 - 19:08 Uhr

Na dann - alles Gute zu dem Gespräch - denke da hast du ne´ Menge Arbeit vor Dir. Zudem wär ich da auch ziemlich entsetzt - über das was dein Freund da veranstaltet - zumindestens solltest du ihm klar machen geschlagen wird nie.

Beitrag von lisasimpson 28.10.10 - 19:23 Uhr

"kay..das er ihm auf die Finger haut, weil der Lütte wieder mit den Fingern am Aufschnitt war ist eine Sache aber der Satz danach...Geht doch mal garnicht!!!!! "

für mich geht der ganze satz so mal gar nicht

Gehe ich recht in der annahme, daß dein freund nicht der vater des jungen ist?

Ich bitte dich darum, dein Kind vor Gewalt und demütigung im eigenen Zuhause zu schützen!

Und zum Thema "recht des stären" empfehle ich mal wieder die Lektüre von Rousseaus Gesellschaftsvertrag und das beleuchten der frage "Was bedeutet nun aber ein Recht, das mit dem Aufhören der Stärke ungültig wird?"

lisasimpson

Beitrag von murmel1208 28.10.10 - 19:23 Uhr

#schock ich wünsche Dir sehr das dein Gespräch erfolgreich ist, denn das geht ja gar nicht #nanana mit 4 muß man einem Kind manche Sachen eben öfter erklären und ich glaube nicht daß er es dadurch verstanden hat. Vielleicht hätte man die Sache auch etwas entspannen können indem dein Freund sich schonmal mit ihm hingesetzt hätte und zusammen sein Brot plus Belag ausgesucht hätte (was ja meistens länger geht) denn so lange hättest du ja wahrscheinlich auch nicht mehr gebraucht. Berichte mal was bei euerm Gespräch rauskam.

Liebe Grüße#winke

Murmel

Beitrag von kendra.26 28.10.10 - 19:26 Uhr

Hallo,

ich habe drei Kinder, meine Grosse ist 10, die Mittlere 7, die Kleine 3 Jahre alt, und manchmal sind sie alle ausser Rand und Band, am streiten, schreien weil sich eine weh getan hat, oder oder, ABER hauen ist DEFINITIV keine Lösung!

Auch nicht auf die Finger, denn das bringt zu nichts.

Das Recht des Stärkeren? Bei einem Kind ?#kratz
Ich kann nicht folgen.

Er hat kein Recht, dem Kind weh zu tun, wenn der Kleine immer wieder an den Ausschnitt geht, ist doch kein Drama, macht meine Kleine auch immer, ich sage dann immer: na das macht man aber nicht, sie weiss ja schon, dass es nicht okay ist.
Benimmt sie sich absolut daneben, dann geht sie halt kurz ins Kinderzimmer, dann kommt sie aber schnell wieder, und alles ist wieder gut.

Wenn dein Freund schon bei so Kleinigkeiten auf die Finger batscht, dann frage ich mich ehrlich gesagt, was los ist , wenn er einen richtig schlimmen Trotzanfall, mit Treten und Schreien bekommt?

Mit ihm würde ich mal ein ernstes Wort reden!!

VG und viel Erfolg

Beitrag von kendra.26 28.10.10 - 19:55 Uhr

#rofl sorry nicht Ausschnitt, ich meinte natürlich Aufschnitt #schwitz

Beitrag von fensterputzer 28.10.10 - 19:37 Uhr

Dein LG hat einen ganz schweren Schaden!!!!!

wenn er das nächste mal etwas aus dem Kühlschrank/Schrank nimmt sag kurz nimm das nicht, er reagiert nicht und du jaust ihm mal kräftig auf die <Finger und sagst : wer nicht hören will muß es fühlen . Mal sehen was der schlagende Idiot dann sagt.

Beitrag von arienne41 28.10.10 - 19:50 Uhr

Hallo

Meinem Kind hat keiner auf die Finger zu hauen und ich verstehe nicht das du es sogar noch tollerierst.

Der Typ könnte gleich seine Sachen packen.

Ich lebe so: Keiner hat mein Kind zu hauen, nicht auf die Finger nicht ins Gesicht und nicht auf den Po .

Beitrag von manavgat 28.10.10 - 19:56 Uhr

Das nächste Mal wenn Dein Freund was falsch macht, dann haust du ihm bitte mit dem gleichen Spruch auf die Finger!


Ne, mal im Ernst: das geht gar nicht. Du bist Du Mutter und Du hast das Erziehungsrecht. Hier ist eine klare Ansage erforderlich.

Der gefährlichste Mensch im Leben eines Kindes ist im übrigen der neue Freund der Mutter.

Gruß

Manavgat

Beitrag von nisivogel2604 28.10.10 - 21:48 Uhr

Findest du das kann man so pauschal sagen? Ich mein den letzten Satz. Der neue Freund kann auch das größte Glück für die Kinder sein.

lg

Beitrag von julia3ho 28.10.10 - 22:25 Uhr

Ja, kann er.
Statistisch gesehen hat Manavgat aber Recht.

Beitrag von liki 29.10.10 - 09:31 Uhr

auch wenn meine Kinder ihren Stiefpapa sehr lieben und umgekehrt und sie daher zum Glück nicht in dieser Situation sind, hat Manavgat mit ihrem letzten Satz leider Recht, statistisch gesehen.

LG, liki

Beitrag von manavgat 30.10.10 - 10:08 Uhr

kuckstu Kriminalstatistik.

Gruß

Manavgat

Beitrag von nisivogel2604 30.10.10 - 11:16 Uhr

Weißt du, ich kann mir das einfach nicht vorstellen (oder will es nicht???) Wenn ich mir einen neuen Partner suchen würde, dann wäre das erste worauf ich achten Würde meine Kinder. jemand der da nicht 100% reinpasst, der kann nicht mein Partner werden.

Traurig das es wohlw irklich so ist

LG

Beitrag von fee1972 31.10.10 - 10:42 Uhr

Bei mir traf der Satz zu , leider !

Und statistisch gesehen leider viel zu häufig wahr !

LG Dany

Beitrag von kleiner-gruener-hase 28.10.10 - 20:06 Uhr

Ich hätte ihn rausgeschmissen, ohne Wenn und Aber...

Vollpfosten... #aerger

Beitrag von rufinchen 28.10.10 - 20:18 Uhr

Ich empfinde das Verhalten deines Lebensgefährten als primitiv und unterentwickelt. Ein kultivierter Mensch sollte es doch ein bisschen weiter gebracht haben. Wie man sich an Schwächere vergreifen kann, ist mir ja sowieso ein Rätsel. Wie kannst du ihm erlauben, sich an deinem Sohn zu vergreifen? Du musst klarstellen, dass du solche Übergriffe nicht akzeptierst!

Rufinchen

Beitrag von sandra7.12.75 28.10.10 - 20:45 Uhr

Du weisst was du zu tun hast,gell???

Wenn dein Freund nicht so hört wie du es möchtest dann scheuerst du ihm eine.

lg

Beitrag von tauchmaus01 28.10.10 - 21:13 Uhr

Meine Kinder würden dem aber eine Standpauke halten. Die wissen ganz genau dass man Kinder nicht hauen darf, egal was sie getan haben.
Du bist díe einzige Person die Deinen Sohn vor körperlicher Züchtigung schützen kann und muss.
Nur weil ein 4 Jähriger schon eine Scheibe Wurst nimmt bekommt der was auf die Finger? Wo lebt der Typ denn?

Mein Motto: Wenn jemand meinen Kindern eine knallt, und wenn es "nur" auf die Finger ist, dann hat derjenige komplett aus unserem Leben zu verschwinden!!!

Mona

Beitrag von redrose123 29.10.10 - 07:18 Uhr

Wirklich fassungslos, das du dich an dem Satz aufhängst. Er bekommt auf die Finger weil er am Aufschnitt war#kratz #contra

Beitrag von starshine 29.10.10 - 09:39 Uhr

Ein Erwachsener ist immer staerker als ein Kind und genau deshalb hat der Gesetzgeber hier vorgebaut.

Der Typ ist geistig minderbemittelt und Du solltest Dein Kind vor ihm schuetzen.

Ich weiss allerdings nicht, ob Du wirklich ueber ihm stehst wenn Du denkst, dass man Kindern auf die Finger hauen sollte...

Da bin ich allerdings auch fassungslos.

Beitrag von august2 29.10.10 - 11:22 Uhr

Ähmm ist nicht dein Ernst oder??

Ich kann nicht verstehen, dass Du das durchlässt. Mach das doch mal mit deinem Freund. Wenn er mal was nicht macht, worum Du ihn vielleicht bittest, kannst ja auch mal zuhauen und dann sagen: wenn Du hörst wird dir nicht weh getan!"

OHNE WORTE!!!!

Beitrag von leonie1984 29.10.10 - 19:23 Uhr

Hallo,
mal ganz ehrlich, warum trennst du dich nicht von diesem Kerl?!
Hättest du keine Angst, dein Kind mit diesem Typ alleine zu lassen? An deiner Stelle könnte ich dem nicht mehr vertrauen.
Wenn einer wegen so ner Kleinigkeit schon so abgeht will ich nicht wissen was er macht, wenn das Kind wirklich mal was schlimmes anstellt.

Wenn mein Freund meine Tochter schlagen bzw. ihr einen Klaps geben würde, könnte er sofort seine Sachen packen! So etwas solltest du als Mutter nicht zulassen und dein Kind vor diesem Kerl schützen!

LG Leonie

PS: Es gibt auch noch nette Männer, die normale Ansichten haben...

Beitrag von moni66 29.10.10 - 20:28 Uhr

Hallo
das ist doch wohl der hammer oder
Schlagen niemals niemals niemals!!!!
Also scheuere ihm eine und raus, was ist das denn???
und wirf ihm den Aufschnitt hinterher, vielleicht hat er ja Hunger
Gruss
moni

Beitrag von tamismami 29.10.10 - 22:48 Uhr

Sorry, geht gaaaaaar nicht... ich geh davon aus dass Dein Freund nicht der Papa des Kleinen ist.
Gut, mein Lebensgefährte ist der Papa meiner Kleinen und wir sind noch zusammen, aber wenn wir getrennt wären, und mein neuer Freund würde das mit meiner Kleinen machen, er würde ihm soooo eine aufs Maul hauen, dass er nicht mal mehr wüsste, wie man Aufschnitt schreibt.

Liebe Grüße
tamismami

  • 1
  • 2