Heut positiv getestet, FA findet nichts!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von spanett 28.10.10 - 19:26 Uhr

Hi Mädels,

also bei mir ist das ganz kompliziert. Da ich nicht schwanger werde und mein ES erst am 17-20 ZT ist, war ich vor 2 Wochen beim FA zur Blutabnahme. Diagnose: Gelbkörperschwäche! So letzten Di Mens bekommen, und So mit Clomifem angefangen. Ab heute forderte mein CBM wieder Tests an und er war fett positiv. Kann ja jetzt nicht schon am 9 ZT mein Eisprung haben. Hab dann einen SST gemacht, positiv! Seit gestern hab ich Blutungen:-(! Dürfte heute gleich zum FA kommen. Hat nochmal getestet, wieder positiv! Er kann das einfach nicht verstehen, dass ich wohl trotz Gelbkörperschwäche schwanger bin! Er hat dann einen US gemacht und es ist nichts zu sehen! Erst hat er eine Eileiterschwangerschaft vermutet, aber da müßt ich Blut im kleinen Becken haben, aber das hab ich auch nicht. Er meinte bei mir paßt gar nix zusammen und er weiß es auch nicht. Sowas hat er noch nie erlebt. Mir wurde dann Blut abgenommen, Montag soll ich nochmal zum Blutabnehmen kommen und Dienstag zu Besprechung und US. Wenn mein HCG sinkt, dann hat ich wohl nen Fehlbegurt#schmoll!
Ich weiß nicht was ich denken soll. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es nicht positiv für mich ausgehen wird. Bei meiner 1. SS konnte man in der 6 Wo schon eine Fruchthöhle sehen.
Bin jetzt so traurig und jetzt noch das hibbeln bis Dienstag! Ich werd wahnsinnig!
Sorry fürs viele #bla, aber ich mußte es jetzt mal los werden.

LG Janett

Beitrag von sparla 28.10.10 - 19:32 Uhr

Ach du Arme...#liebdrueck

aber das wird, schon, für DEINEN Arzt ist es vielleicht das erste mal für andere vielleicht nicht..

Denk an dich, dass es gut wird...
Positiv ist Positiv..

kopf hoch kannst ja eh nichts machen

Sparla;-)

Beitrag von luje 28.10.10 - 19:32 Uhr

Wenn Du gerade erst positiv getestet hast, dann ist es normal, dass der FA ausser einer aufgebauten Schleimhaut nichts sehen kann.

Das sollte der fa eigentlich auch wissen und Dir Deine Angst nehmen.

Du bist jetzt vielleicht gerade Anfang der 5. Woche.

Wann hattest Du Deine letzte Periode?

Beitrag von spanett 28.10.10 - 19:42 Uhr

Meine letzte Regel war am 20.10 und die davor am 21.09. ! Also müßt ich seit dem 21.09. schwanger sein. Wär doch dann Anfang 6. Wo oder nicht?

LG

Beitrag von luje 28.10.10 - 20:02 Uhr

5+2 hab ich ausgerechnet

Ich hab erst bei 5+4 schwach positiv getestet, da hat der FA auch noch nichts gesehen!!

Mach Dich erstmal nicht verrückt und warte die Ergebnisse von der Blutabnahme ab.

Letzte Woche war hier eine, die hatte auch Blutungen und ist trotzdem weiterhin schwanger!!

Ich wünsche Dir von herzen alles Gute!!

Beitrag von ceres86 28.10.10 - 19:44 Uhr

Also ich habe hier auch schon öfter gelesen, dass der FA bei der ersten Untersuchung noch nichts gesehen hat.... war einfach noch zu früh und beim nächsten Termin war dann alles gut.... #gruebel Auch Blutungen (solange sie nicht sehr stark sind) können vorkommen. Kommt halt alles auf den HCG am Montag an und vielleicht ist dann dort auch was zu sehen.
Drück dir die Daumen#liebdrueck

Beitrag von carrie23 28.10.10 - 19:56 Uhr

Sogar eine normal starke Periode kann normal sein.
Meine Mutter und meine Schwester haben die Schwangerschaft erst in der 9. Woche bemerkt weil beide noch normal ihre Periode hatten.

Beitrag von spanett 28.10.10 - 20:03 Uhr

Danke! Blutung ist jetzt noch so stark. Hoffe das alles gut geht und jetzt heißt es erstmal abwarten und Tee trinken.

LG

Beitrag von mizz-montez 28.10.10 - 19:51 Uhr

mit clomifen ist ein so früher ES definitiv möglich ich hatte ES immer 20Zt mit clomifen 11-13ZT..
normaler weise bekommt man aber nicht nur cloifen sondern acuh HCG haltige medis zum spritzen bei mir wars damals predalon... hast du sowas bekommen das kann den test acuh verfälschen...

Beitrag von spanett 28.10.10 - 20:07 Uhr

Hab nur das Clomifem bekommen. Aber wenns nur der Eisprung wär, hätt ich doch keine positiven SSTs! Beim FA wurde ja auch nochmal ein Urintest gemacht und er müßte doch auch wissen, wenn meine Medikamente den Test verfälschen könnten oder?

LG

Beitrag von carrie23 28.10.10 - 19:55 Uhr

Bei meinem Sohn konnte man in der 6. Woche schon den Herzschlag sehen, bei Mariella in der 9. Woche endlich einen Embryo.
Bei Luna konnte man in der 7. Woche einen Embryo sehen und ich hatte 12 Wochen Blutungen-du siehst jede Schwangerschaft ist unterschiedlich.

Beitrag von elcheveri 28.10.10 - 20:04 Uhr

Hi Janett
ich hatte schon 2 Eileiterss und hatte bei beiden kein Blut im kleinen Becken......
Wurde ein HCG abgenommen??? Der stieg weiter an obwohl im US nie etwas zu sehen war.....
Viel Glück!!!
Eva

Beitrag von spanett 28.10.10 - 20:11 Uhr

Ja HCG wurde abgenommen und Montag nochmal um zu sehen ob der Wert steigt oder fällt. Wie hat sich deine Eileiterschwangerschaft bemerkbar gemacht?

LG

Beitrag von schlawienchen79 28.10.10 - 20:26 Uhr

Das muss nichts heißen, ich war bei meinen Mädels im genau gleichen Stadium beim Arzt. Bei meiner Großen war eine Fruchthöhle mit Dottersack zu sehen, und bei der Kleinen konnte man mit ach und Krach einen dunklen Punkt sehen. Es kommt darauf an wann sich der Krümel eingenistet hat, ich drück dir die Daumen