Einfaches und leckeres Rezept für Schweinefilet im Blätterteig?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von minimoeller 28.10.10 - 19:51 Uhr

...hat das jemand von Euch?

Es sollte nicht zukompliziert sein, meine Kochkünste halten sich in Grenzen...#schein

#danke

Beitrag von eishaendchen80 28.10.10 - 21:56 Uhr

schau mal bei www.chefkoch.de

da gibt es tolle Rezepte und die meisten sind beinahe Idiotensicher. Also nichts gegen dich aber sie sind eigentlich relativ gut beschrieben und man kann fast alles gut nachkochen

Ich habe letztes Jahr Schweinefilet im Blättereig mit einer Füllung aus Champignons und wirsing
war total lecker aber so "winzig" wie aufm Bild war meiner nicht.

Meiner war so riesig wie ein Spanferkel

Beitrag von okraschote 29.10.10 - 07:36 Uhr

Hallo,

zuerst stellst Du aus Basilikum, Pinienkernen, Olivenöl, Knoblauch, Meersalz und Parmesan ein leckeres Pesto her (sollte unbedingt selbstgemacht sein, gekaufte Pestos schmecken ganz anders). Das Schweinefilet von allen Seiten leicht anbraten. Dann mit Salz und Pfeffer leicht würzen und von allen Seiten mit dem Pesto bestreichen.

Den Blätterteig auslegen, eine Lage Parmaschinken drauf verteilen und das Schweinefilet darin einwickeln.

Dann ab in den Ofen und backen. Ich steck immer ein Thermometer ins Fleisch und hole es bei max. 65° raus. Ungefähr ne halbe Stunde bei 180° dauert es.

Viele Grüße
Kerstin