wie findet ihr den namen Teike Johann?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von yvonni27 28.10.10 - 19:52 Uhr

nicht für mich....meine freundin hat ihren sohn den namen gegeben...#rofl
lg,yvonne

Beitrag von hael 28.10.10 - 19:57 Uhr

na ja....ist ja Ihren Sohn ;) nicht meins! Ich finde Johannes schön, Johann gefällt mir nicht...über Teike sage ich lieber gar nichts hehe

Beitrag von engelchen100 28.10.10 - 20:04 Uhr

Hallo!

Wenn ich ehrlich sein soll, mir gefallen die Namen überhaupt nicht.
Ist eben Geschmackssache!

lg

Beitrag von zuckerpuffel 28.10.10 - 20:05 Uhr

Oha, da war mal jemand echt mutig ;-) Meins ist es nicht.

Beitrag von canadia.und.baby. 28.10.10 - 20:14 Uhr

Wer es mag ......


Ich denke gerade nur das arme Kind. Johann geht ja noch aber Teike?

Beitrag von jujo79 28.10.10 - 20:19 Uhr

Gegenfrage:
Was bist du denn für eine Freundin, dass du dich hier im Forum darüber lustig machst, wie sie ihren Sohn nennt?

Geschmäcker sind eben verschieden und sooo schlimm finde ich Teike nun auch nicht. Mein Name wäre es nicht, aber das liegt eher am Klang als daran, dass er außergwöhnlich ist. Besser so als immer nur Finn, Leon, Luis, Luca, Niklas...

Grüße JUJO

Beitrag von haseundmaus 28.10.10 - 20:25 Uhr

Hallo

Gut, Teike find ich jetzt auch etwas seltsam. Johann gefällt mir ganz gut.

Aber schon bisschen komisch, dass du hier über die Namenswahl deiner Freundin lästerst. Nicht ganz so in Ordnung.

Manja mit Lisa Marie, 13 Monate alt #sonne

Beitrag von yvonni27 28.10.10 - 20:30 Uhr

1. ich kenn sie aus der realschule und habe sie ca. 10 jahre nicht gesehn
2. ich darf doch wohl meine meinung äussern
3. Danke:-p

Beitrag von jujo79 28.10.10 - 20:32 Uhr

Ok, Freundin ist dann wohl zu viel gesagt...

Beitrag von lelou83 28.10.10 - 20:53 Uhr

und woher weißt du dann wie ihr kind heißt?oder gabs das schon vor mehr als 10 jahren?

Beitrag von yvonni27 28.10.10 - 22:00 Uhr

von einer gemeinsamen freundin=)wir sind hal frauen#rofl

Beitrag von diana-br. 28.10.10 - 23:35 Uhr

Johann heißt mein Vater... Der ist 58 Jahre...

Also ich nehme als Alternative zu Johann = Yannick :-)

So wird unser Sohn heißen....

Beitrag von coco1902 29.10.10 - 08:48 Uhr

Huhu,

Na soooo oll ist ja der Name Johann auch nicht ;-) Mein Mann heisst so und der ist nur knapp halb so alt wie Dein Papa... #rofl


Teike hört sich für mich irgendwie an wie Heike oder Teig #gruebel

LG Coco

Beitrag von silbermond65 29.10.10 - 07:48 Uhr

Ich kenn DEIKE als Mädchennamen.
Aber Teike? Nie gehört.
Hab mal gegoogelt ,aber Teike nur als Nachnamen gefunden.Gibts den überhaupt als Vornamen?

Beitrag von dackel05 29.10.10 - 07:56 Uhr

Und ihr seid sicher, dass es Teike und nicht Eike ist?

Beitrag von katjafloh 29.10.10 - 09:38 Uhr

Johann finde ich sehr schön. Teike ist sehr gewöhnungsbedürftig und ich würde glaube ich im ersten Moment Heike verstehen und mich dann wundern und nochmal nachfragen.

Heiko Johann
Maiko Johann
Mailo Johann
Tetje Johann
Thilo Johann

hätte ich besser gefunden. Aber jeder hat seinen Geschmack und darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten.

LG Katja

Beitrag von s_jehle 29.10.10 - 10:03 Uhr

Teike habe ich ja noch nie gehört #gruebel Meine Freundin hat einen Sohn und der heißt Eike...das ist im tiefsten Bayern schon ein außergewöhnlicher Namen #schein
Nö, die Namenskonstellation finde ich nicht der Reißer, aber wem es gefällt, soll er machen....:-p Meine Kinder haben dagegen normalo Nämen #schein

LG Silke mit Marius, Jonas, Sarah und Svenja an der Hand:-)

Beitrag von daisy80 29.10.10 - 11:12 Uhr

Teike hört sich so norddeutsch an.
Dort fänd ichs gut.

Johann ist total super!

Beitrag von viofemme 29.10.10 - 14:18 Uhr

Ich finde Teike echt ok. Mir gefällt so ein typisch norddeutscher Name deutlich besser,als englische oder französische Namen. Ich lebe allerdings in Ost-Friesland und da sind solche Namen nicht ungewöhnlich und selbst in meiner alten Heimat in Bremen wählen viele gerne solche Namen.

Auch Johann als recht klassischer Name ist ein gut gewählter Zweitname und insgesamt finde ich den Namen bodenständig, alltagstauglich und passend für jeden Beruf und jedes Alter.

Ich habe hier schon deutlich geschmacklosere Namen gelesen...