Schwangerschafts-Bauchstütze

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-rose 28.10.10 - 20:00 Uhr

Hm bin gerade darüber gestoßen. Bringt das was? Stützt es wirklich? Wer benutzt es den von euch?

Beitrag von jessi_hh 28.10.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

ich benutze ihm zwar nicht, aber eine Freundin hat mir gerade davon vorgeschwärmt. Sie hatte einen sehr großen Bauch und ständig Rückenschmerzen. Der Gurt hat ihr wohl sehr geholfen.

Wenn Du keine Beschwerden hast, kannst Du Dir den Gurt aber sparen.

LG,
Jessi + Mausi (3J.) + Bauchbwohner (35. SSW)

Beitrag von gsd77 28.10.10 - 20:12 Uhr

Hallo,
ich hatte diese Stütze in meiner vorigen SS und obwohl bzw weil mein Sohn so ein "Brocken" war, war es eine wohltuende Unterstützung.
Wenn Du Schmerzen hast würde ich es empfehlen!!!

Alles Liebe!

Beitrag von marika333 28.10.10 - 20:15 Uhr

Meine Hebamme hat gesagt, dass diese dinger sch.... Sind denn EIGENTLICH ist das ein Job für die Bauchmuskeln!

Ok, wenn man man n sloggy anzieht, wenn man in der Disko ne gute Figur machen will sagt sie ist das ok, aber den Bauch sollten Muskeln stützen und kein Gurt.
Kann aber deine Freundin verstehen, die Entlastung sucht bei ihren Rückenschmerzen... Ist schon nicht schön!

Ich habe keine Gurt und kauf mir auch keinen...:-)
lg m#winke

Beitrag von why-is-me-so-dumb 28.10.10 - 20:26 Uhr

Wenn Du keine Beschwerden hast, brauchst Du auch keinen Bauchgurt.
Ich werde mir bald einen holen, weil mein Beckenboden jetzt in der 3. Schwangerschaft nicht mehr so tragfähig ist. Und bevor ich dauernd das Gefühl habe, das Baby fällt gleich raus und ich meinen Beckenboden noch mehr ausleiher, trage ich lieber den Gurt.
Und nach der Geburt dann ganz viel Beckenbodentraining!

Beitrag von ina175 29.10.10 - 12:30 Uhr

Ich habe aufgrund meiner Beschwerden und Vorgeschichte einen Bauchgurt auf Rezept von meiner FÄ verschrieben bekommen. Das Ding ist eine Erlösung, es stützt den Bauch, ich habe weniger Wehen und mein Rücken sagt auch: Danke :-)

LG, Ina