Wann habt ihr den Maxi Cosi gewechselt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adonia1984 28.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich überlege gerade ein kuscheliges Fußsäckchen für den Maxi Cosi zu kaufen

http://babybutt-de.erwinmueller.com/shop/artikel-DE-de-BB/7000-7006-%2829920,45891,4281%29/Kaiser-Kuschel-Saeckchen-4281.htm

Nun frage ich mich ob sich die Anschaffung lohnt, wenn wir vielleicht bald sowieso den Maxi Cosi wechseln!?

Lasse ist 72cm groß und wiegt gute 9kg. Ich weiß, dass der Maxi Cosi auch mehr Gewicht aushält, aber es geht ja auch um die Länge, wenn sie also mit dem Kopf drüberragen oder?
Das ist noch nicht der Fall.

Welchen Sitz habt ihr danach gekauft? Sitzen kann Lasse noch nicht.

Vielen Dank schonmal an die, die mir antworten :-)

Conny

Beitrag von iseeku 28.10.10 - 20:12 Uhr

ich würde den nicht mehr anschaffen...
wir ziehen einen fleeceanzug an

lg

Beitrag von sonne_1975 28.10.10 - 20:17 Uhr

Je nach Schale mit 82-85 cm. Das sind locker 15 Monate.

Beitrag von -marina- 28.10.10 - 20:26 Uhr

Hallo :-)

Mein Sohn wird nächste Woche 1 Jahr und wir haben noch immer den Maxi Cosi. Er ist allerdings auch erst 74cm groß und wiegt 8200g.

Wie alt ist dein Sohn denn?

LG

Beitrag von littleblackangel 28.10.10 - 20:38 Uhr

Hallo!

Da habt ihr noch gute 8-10cm bis zum wechseln und mit 8Monaten wachsen die Zwerge eh nicht mehr so schnell und legen auch nicht mehr so schnell an Gewicht zu, über den Winter kommt ihr also auf jeden Fall noch!

Zu dem Fußsack...das lohnt sich eher nicht mehr! Meine Tochter hat einen Mucki, der ist ebenfalls 80cm lang und im Maxi-Cosi hatte sie im Mucki damit unten keinen Platz mehr an den Füßchen, sie ist 73/74cm groß.

Ja, sie sitzt noch im Maxi-Cosi und wird da auch noch mindestens den Winter über drin bleiben, sie hat gerademal knappe 8kg.


LG Angel mit Anna knapp 15Monate

Beitrag von dragonmam 28.10.10 - 21:06 Uhr

wir haben imt 6 monatne und rücksprache mit dem kia eine festenkindersitz gekauft da sich unser sohn nicht mehr in die babyschale legen wollte. sie engte ihn an der schulter ein!

wir haben nun einen maxi cosi priori und sind damit sehr zufrieden.

wen es nur eine frage der zeit ist das ihr denn sitz wechseln wollt würde ich keinen fusssack mehr kaufen.

ein overall ist doch auch was schönes!

Beitrag von schnuffi218 28.10.10 - 22:21 Uhr

Wäre es nicht besser gewesen einen Kindersitz zu kaufen den man gegen die Fahrtrichtung ein baut? Ich mein wenn ihr mal eine Vollbremsung machen müßt oder sogar einen Auffahrunfall habt dann wäre es deutlich besser wenn das Kind in den Sitz gedrückt wird statt nach vorne zu fliegen.
Ist nicht böse gemeint, aber kein Kind mit 7 Monaten ist stabil genug um das zu halten. Schau dir mal ein paar Bilder bei youtube an dann weißt du was ich meine.

LG Anja

Beitrag von 88-jenny-88 28.10.10 - 21:22 Uhr

ups, was ist bei mir falsch gelaufen??#schwitz
wir hatten am dienstag die U4, mein kleiner(im vergleich zu euren, Mein dicker großer) ist jetzt 67cm gros und schon 7090g schwer... der dok sagte er gehört zu den grosen gräftigen babys aber ist nicht zu dick…;-);-)
jetzt les ich da:
#zitat:

Mein Sohn wird nächste Woche 1 Jahr und wir haben noch immer den Maxi Cosi. Er ist allerdings auch erst 74cm groß und wiegt 8200g.
(eintrag von marina)

#zitat
sie ist 73/74cm groß.

Ja, sie sitzt noch im Maxi-Cosi und wird da auch noch mindestens den Winter über drin bleiben, sie hat gerademal knappe 8kg.


LG Angel mit Anna knapp 15Monate
(eintrag von angel)

so jetzt zum ersten eintrag: er, fast 1jahr, 7cm größer und nur 1110g schwerer wie mein kleiner????

Zum zweiten:
Sie, auch 6-7cm größer und nu knappe acht kilo… und das beknapp 15 monaten

Wir haben auch knappe acht kilo, und sind aber erst bei fast 4monaten!!!
Was ist bei uns falsch gelaufen???#kratz#kratz

LG jenny mit marco(fast 4 monate)

Beitrag von skabiose 28.10.10 - 21:46 Uhr

Ich kann dich verstehen.
Johanna ist kanpp 70cm und wiegt bereits 10kg mit 7Monaten.
Ich muss dazu sagen,das sie 12Wochen einen Beckenbeingips hatte und noch imemr eine Schiene trägt, sich also nicht viel bewegen kann. Aber es amcht mich trotzdem verrrückt,das unser Kind jetzt schon so dick ist. Vorallem wenn dann manche Leute ankommen und irgendwelche Sprüche ablassen.
Aber Hab auch vor 1Woche mit dem kinderarzt gesprochen und er meinte was ich ihr zu essen geben ist schon okay so, es liegt wohl wirklichd aran das sie sich so lange nicht bewegen konnte.
trotzdem mach ich mir Vorwürfe und wunder mich wie sie überhaupt schon sooo dick sein kann. Mein neffe ist 20Monate und wiegt grade mal 12kg.

Also ich kann dich verstehen das du dir Gedanken amchst,aber ich weiß auch nicht was ich tun soll udn kann dir auch kein Tipp oder Rat geben.

wünsche trotzdem ein schönes WE!!!!

Beitrag von carana 29.10.10 - 11:46 Uhr

Hi,
soll ich dich mal schocken? Unsere ist 14 Monate, 70 cm und hat circa 7,5 kg :-p Mach dir mal keine Gedanken. Ihr kleiner Freund auch sehr früh recht groß und schwer. Er ist jetzt 13,5 Monate, circa 85 cm und das Gewicht stagniert schon einige Zeit bei 11 kg. Das ändert sich eben anschließend, wenn sie anfangen zu krabbeln und zu laufen.
Wegen dem Sitz: Am besten, du nimmst einen Reboarder. Auf carseat.se gibt es eine gute Auswahl. Die sind zwar sehr teuer, verglichen mit bei uns handelsüblichen Kindersitzen. Aber immerhin geht es ja um den Schutz des wertvollsten Besitzes, den wir haben.
Achja, diese Sitze schneiden im Test beim ADAC zum Beispiel immer etwas schlechter ab. Grund: Die Montage ist häufig etwas schwieriger.
Lg, carana