Erwachsene - Sich gegenseitig beschenken?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von rikku24 28.10.10 - 20:21 Uhr

Hallo zusammen!

Mein Mann und ich haben ne recht große Verwandschaft und da sind von meiner Männes Seite, lasst mich rechnen, allein schon 10 Enkelkinder dies Jahr da, wenn wir zusammen sitzen. Da haben wir entschlossen, es bringt das "Christkind" nur Dinge für die Kinder unter den Baum. Von meiner Seite sind es nur 2 (meine Geschwister sind beide Single und leider nicht wirklich an nem Partner intressiert #schmoll, was ich ein wenig traurig finde) und wir habens da genauso geregelt, weil meine Eltern das nicht wollen. "Kauft lieber euren beiden was schönes davon!" sagt mein Vater dann immer.

Wie regelt ihr das bei euch? Gibts bei euch zu Weihnachten ne "große" Familienfeier? Beschenkt ihr euch alle gegenseitig oder auch nur die Kinder?

Liebe Grüße
Simone

Beitrag von grinsekatze85 28.10.10 - 20:42 Uhr

Hallo!

Wir haben auch eine recht große Familie wenn wir alle (meine Seite und die meines Mannes) zusammen wären, so ca. 40 Leute #augen

Mein Sohn ist aber der einzigste Kleine in unserer Familie, (der auch noch #nikolaus Geburtstag hat) trotzdem schenken wir uns gegenseitig nichts, dafür bekommt der Kleine dann genug für`s ganze Jahr :-D

Wir machen das aber schon seid dem der Kleine auf der Welt ist und ich denke das war für uns alle die beste Lösung. Wir genieße die Zeit so miteinander und Essen was schönes und das reicht auch!

LG
Nadine

Beitrag von freyjasmami 28.10.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

nein, wir schenken auch unter Erwachsenen (wieder). Irgendetwas fehlt dann einfach.
Es sind aber nur Kleinigkeiten.
Meine Tante hat wenig Geld (für Rente angeblich zu gesund, zum arbeiten zu krank=Hartz IV :-(), sie sammelt übers Jahr kleine Geschenke an. Letztes Jahr bekamen wir Frauen hübsche Dekosachen. Ich weiß das sie von Kik waren und auch sehr preisreduziert. Aber das ist egal, sie waren trotzdem sehr schön. :-)
Diese Woche hatten sie bei Lidl Wimmelbücher für 2,99. Hab gleich zwei gekauft, dann hat meine Tante gleich was für den Kleinen, er mag die Bücher sehr.
Meine Eltern haben uns Parfüm geschenkt, allerdings nicht zu 50 €, sondern die günstigeren Sorten (ich glaub meins war von Tom Tailor).

Meine Oma bekam eine digitale Küchenwaage von mir, die hat nur 10 € bei Lidl gekostet (meine war genauso günstig und hält nun schon 5 Jahre ohne Batterienwechsel fleißig durch), mein Opa ein Kaninchen (er züchtet). Allerdings wusste ich, das sie sich eine gewünscht hat und es war damit ein voller Erfolg, trotz kleinem Preis. Und Opa hatte wieder frisches Blut in der Zucht, also auch glücklich!

Solche Dinge eben, kein Geschenkewahn wo sich jeder überbietet. Die aber viel Freude machen, weil man nicht einfach irgendwas kauft.

Dieses Jahr mästen meine Großeltern selbst Enten, alle 3 Töchter bekommen eine Ente zu Weihnachten (also schon kurz vorher, damit sie die Ente dann auch Weihnachten essen können ;-)).

Ich werde dieses Jahr zu Weihnachten selbst gebackene Stollen verschenken. Hab letztes Jahr das erste Mal eine gebacken und alle waren begeistert - also kriegt jeder eine und kann sie dann gemütlich an den Feiertagen essen.

Du siehst, man kann sich auch mit kleinem Budget beschenken und wird so auch bei großer Familie nicht gleich arm (wir sind auch viele #schein).

LG ,Linda



Beitrag von cludevb 28.10.10 - 22:07 Uhr

Hi!
an weihnachten feiern wir alleine... am ersten feiertag grosses weihnachtsessen mit der familie... sowohl bei kindern als auch bei den erwachsenen wird wichteln gemacht. #pro

Beitrag von piale29 29.10.10 - 08:48 Uhr

Hallo,
wenn wir alle zusammen sind, sind wir 11 Erwachsene und 8 Kinder (zw. 2-15 Jahren).
Zwischen den Erwachsenen gibt es keine Schenkerei mehr. Wir gehen am 2. Weihnachtsfeiertag alle zusammen schön essen. Finde ich viel schöner, da so keiner viel Arbeit hat und wir in Ruhe zusammen sitzen können. Da wir quer über Deutschland verstreut sind, ist uns das viel wichtiger.
Die Kinder bekommen auch nicht von jedem etwas geschenkt, sondern nur von den Eltern, Oma, Opa und den Paten. Finde das reicht vollkommen!!!

Lg
Pia

Beitrag von frauke131 29.10.10 - 09:36 Uhr

Meine Eltern beschenken uns, sie selbst bekommen ne Kleinigkeit, z.B. CD oder Fotos von den Enkeln. Meine Schwester und die Schwäster meines Mannes bekommen nichts, da werden nur die Kinder beschenkt.

Wenn das Schenken von Herzen kommt und nicht ausufert, finde ich es nett, genauso in Ordnung wäre es, wenn nur die Kinder etwas bekämen. Meine Eltern und meine Schwiegermutter sind nicht gerade am und lassen sich nur schwer bremsen.

Ich finde, Weihnachten ist für die Kinder und ich freue mich schon jetzt auf unser Zusammensein mit 4 Generationen, das gute Essen und die strahlenden Kinderaugen.

Beitrag von liz 29.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo!

Wir haben es heuer nach dem Vorbild meiner Schwester gemacht. Wir wichteln. Bei meiner Schwester läuft das schon lange so. Da bekommen die Kinder was. Tanten, Onkel, Geschwister, Eltern, Großeltern alle treffen sich und dann wird gezogen. Diesem einen wird etwas geschenkt.
Bin gespannt wie das heuer wird.

lg liz

Beitrag von metterlein 29.10.10 - 13:32 Uhr

huhule,

wir haben vor ein paar jahren auch gesagt, das wir uns erwachsenen nix mehr schenken, finde das gut. (zumal wir alle auch noch um weihnachten rum geb haben #augen)

bei uns bekommen die kinder was und gut ist. letztes jahr gabs allerdings für alle ein foto von meiner tochter (von ihn geschenkt) bzw oma+opa´s ein fotokalender.

meine schwiegermutti hat letztes jahr gesagt wir schenken uns "nur eine kleinigkeit-was zum auspacken" #augen sie hat allerdings geschenke im wert von ca 50€ gemacht, finde ich keine kleinigkeit #gruebel

die ganze schenkerei ist doch nicht der sinn von weihnachten, lieber gemütlich beisammen sein, das ist mir viel mehr wert!

LG

Beitrag von yilwyna 29.10.10 - 22:36 Uhr

Hallo, wenn so viele Kindeer da sind, reicht es, wenn nur die Kinder Geschneke bekommen.
Wir sagen zu meinen Schwiegereltern auch immer: spart euch das Geld für unsere Geschenke, legt es lieber aufs Sparbuch oder auf das von dem kleinen, wenn ihr uns was schenken wollt.
Ist jedes Jahr das gleiche: Was den Eltern schenken, die alles haben?
Wenn wir alleine sind, besorgen wir für den Partner eine Kleinigkeit.